aXbo Schlafphasenwecker – Hellwach aufstehen, immer.

aXbo für 2 PersonenNachdem ich nun eine Woche jeden Morgen hellwach aufgestanden sind, haben ich mich einmal mit der Software des aXbo Schlafphasenweckers und der Verbindung zum PC beschäftigt. Eine CD ist leider nicht im Paket enthalten. Bei einem Preis von 199,00 Euro für diesen Wecker könnte man dies erwarten. Der Download kann leider nur über eine Internetverbindung unter www.axbo.de erfolgen. Doch dies macht der Hersteller nicht so einfach. Der Menüpunkt „Support“ offenbart einen weiteren Untermenüpunkt namens „Download“. Hier finden Sie Bedienungsanleitungen, Anleitungen zur Installation des PC- oder MAC-Treibers und natürlich der Treiber selbst.

Der Download geht schnell. Die Dateigröße liegt beim heuten Stand (21.10.2007) bei 1,73 MB. Doch die Installation ist etwas hakelig. Zum Einen schlägt der Treiber die Installation in den Ordner „Program Files“ vor, anstelle „Programme“, wie man es von einem deutschen System kennt. Zum anderen gibt es nach der Installation keine weiteren Hinweise oder ein Programm selbst. Auch ein Blick in die Bedienungsanleitung hilft nicht weiter und gibt keinen Rat darüber, was mit dem USB-Kabel gemacht werden kann. Auf der Internetseite gibt es in den Funktionen dann einen Hinweis auf „aXbo Research“. Die Software kann kostenlos heruntergeladen werden. Denn aXbo speichert für 2 Benutzer die Bewegungsdaten der letzten 14 Tage. Auf der Webseite haben wir recht lange gesucht. Nach einer Registrierung wurde uns der Download-Link dann per E-Mail mitgeteilt. Die Version liegt als 0.1beta vor und läuft nur auf einer entsprechenden Java-Plattform.

Die Installation erfolgt hier aber recht schnell und einfach. Die Software startet und der aXbo Wecker muss jetzt nur noch gefunden werden. Unter „Einstellungen“ gilt es den richtigen COM-Port ausfindig zu machen. Bei m zweiten Versuch wurde der Wecker konfiguriert und ich lade die Bewegungsdaten auf den Rechner. Dies dauert ca. eine Minute und die Auswertungen stehen zur Verfügung. Angezeigt werden mir allerdings alte Daten. Ein Blick in die Bedienungsanleitung, die auch online verfügbar ist, stimmt dem zu. Als Hinweis wird mir quasi mitgegeben, dass dies korrekt ist und das Datum erst aktualisiert werden muss.

Während der Wecker und die Weckfunktion wirklich vorbildlich und extrem hilfreich sind, finde ich die Software und deren Beschaffung nicht gerade glücklich. Die Bedienung des Weckers macht Spaß, die Software allerdings trübt den Gesamteindruck. Da es sich zudem auch noch um eine Beta-Software handelt, bleibt eine weitere Betrachtung außen vor. Wir warten gespannt auf ein Endprodukt der Software.

Doch abschließend bleibt zu sagen, dass der Wecker nicht nur in Punkto Weckfunktion die Nase vorn hat. Auch das Design und die leichte Bedienerführungen machen diesen Wecker zum einem Objekt der Begierde. Ich möchte nie wieder anders geweckt werden.

aXbo Schlafphasenwecker:
Teil 1: aXbo Schlafphasenwecker – Ausgeschlafen aufstehen
Teil 2: aXbo Schlafphasenwecker – Der erste Morgen
Teil 3: aXbo Schlafphasenwecker – Einschlafmodus oder Chillen?
Teil 4: aXbo Schlafphasenwecker – Hellwach aufstehen, immer.

Weitere Informationen zu Schlafphasenweckern gibt es auch auf www.schlafphasenwecker-kaufen.de