aXbo Schlafphasenwecker – Einschlafmodus oder Chillen?

Leichte Bedienung dank aXbo S-Moove-ControlEin neuer Tag beginnt. Heute bin ich bereits um 06.30 Uhr wach. Der aXbo Schlafphasenwecker hat sich die gesamten 30 Minuten genommen, um mich zu wecken. So bin ich 30 Minuten eher wach und habe Zeit meine weiteren Erfahrungen zu dem Wecker festzuhalten. Gut gelaunt und ohne Müdigkeit gehe ich noch einmal die Funktionen durch.

Dabei stoße ich auf den aXbo Einschlafmodus. Dieser Modus verwandelt das Schlafzimmer in eine Chill Zone. aXbo bietet drei Melodien zur Wahl, die zu Ruhe und Entspannung verhelfen sollen. Diese ruhigen und angenehmen Klänge wiegen direkt in den Schlaf. Der Clou an der Sache: eine Sleeptime muss nicht aktiviert werden. Der Wecker erkennt automatisch, ob man eingeschlafen ist und beendet die Musik.

Und während des eigenen Schlafs schlummert quasi auch der Wecker. Die Displaybeleuchtung schaltet sich automatisch ab. Durch Druck einer Taste auf dem Wecker wird sie aktiviert. Noch leichter von der Hand geht der automatische Griff zum Armband. Dank einer Drucktaste auf der oberen Seite des Sensors kann ich das Licht schnell und einfach anschalten. So verhilft mir ein kurzes Drücken auf diese Taste auch mitten in der Nacht zur aktuellen Uhrzeit.

Auf Anhieb erkennt man hier das gute Konzept und die Bedienerführung. Wichtige Funktionen sind schnell und einfach erreichbar. aXbo bezeichnet die Navigation und Bedienerführung als S-Moove-Control. Ziel der Entwicklung war es alle Funktionen leicht und übersichtlich bereitzustellen. Die Bedienung soll stets mit einer Hand möglich sein. Mit einem Scrollrad navigiert es sich schnell durch das einfach gehaltene Menü.

aXbo Schlafphasenwecker:
Teil 1: aXbo Schlafphasenwecker – Ausgeschlafen aufstehen
Teil 2: aXbo Schlafphasenwecker – Der erste Morgen
Teil 3: aXbo Schlafphasenwecker – Einschlafmodus oder Chillen?
Teil 4: aXbo Schlafphasenwecker – Hellwach aufstehen, immer.

Weitere Informationen zu Schlafphasenweckern gibt es auch auf www.schlafphasenwecker-kaufen.de