Spurcycle Black Bell

Spurcycle bringt die perfekte Fahrradklingel

Jetzt geht es wieder los. Die ersten Sonnenstrahlen kommen raus und damit auch die Fahrräder. Doch hier bei uns in Münster spielt das Wetter für die hartgesottenen Radfahrer nur eine untergeordnete Rolle. Man sieht täglich die unterschiedlichsten Fahrräder. Ob sportlich, gemütlich attraktiv oder urban – hier ist alles anzutreffen.

Wir haben uns im letzten Jahr ein sportliches, urbanes Rad aus dem Hause veloheld gekauft und von da an das Radfahren wieder entdeckt. Ist das Fieber einmal ausgebrochen, kümmert man sich um neue Lenkradgriffe, ergonomische Sattel, das beste verfügbare Licht und natürlich auch um eine passende Fahrradglocke.

Und zu unserem „veloheld .drive“ passt natürlich nicht irgendeine Klingel. Die Klingel oder Glocke soll gut aussehen, möglichst klein sein und dabei einen lauten Ton abgeben. Dies zu finden ist nicht unbedingt einfach. Schließlich soll sich die Glocke auch perfekt an das Rad anpassen. Auf der Suche durch das Internet sind wird durch einen Tipp eines Kollegen auf die Produkte aus dem Hause Spurcycle aufmerksam geworden.

Erfolgreicher Start der „Bell“ dank Kickstarter

Black BellSpurcycle wurde im Jahre 2012 gegründet. Ihre Mission sind schöne Produkte rund um das Fahrrad. Qualität und Design stehen im Vordergrund der Gründer Nick und Clint. Sie haben eine Fahrradklingel entwickelt, die es schaffen könnte zur besten Klingel der Welt ernannt zu werden. Das Unternehmen aus San Francisco hat die Klingel ursprünglich über Kickstarter finanziert. Ziel waren 20.000 Dollar für die erste Produktion. Dies wurde locker erreicht und mittlerweile wurde bereits die nächste Serie produziert. Über 300.000 Dollar wurden eingenommen.

Qualität und hochwertige Materialien

Raw BellDie Klingel gibt es in zwei Ausführungen. Bei der „Raw Bell“ handelt es sich um eine unbehandelte Messing-Klingel in der Farbe Silber, in Verbindung mit Edelstahl und Aluminium. Die „Black Bell“ ist schwarz beschichtet, aber aus den gleichen Materialien gefertigt. Dank des minimalistischen Designs und des leichten Gewichts von 42 Gramm wird die „Bell“ sicherlich auch an vielen reduzierten Rädern einen tollen Platz einnehmen. Sie sieht nicht nur toll aus, sondern lässt sich auch wunderbar bedienen. Bereits als wir die Verpackung in den Händen halten, lässt sich erahnen, dass hier ein Liebhaberstück verpackt wurde. Eine Klingel, handgearbeitet und gefertigt, dessen Verpackung ebenfalls Bände spricht. Das schicke Design erinnert ein wenig an die reduzierten Verpackungen aus dem Hause Apple.

Black Bell in der HandDie Montage ist schnell und einfach erledigt. Die Klingel eignet sich für alle Rohre mit den Durchmessern von 22 bis 32 mm. Es liegen zwei Metallbänder bei, je nach Rohrgröße. Diese werden in die Klingel gehakt und mit einer kleinen Inbus-Schraube festgezogen. An der Unterseite der Klingel ist ein Gummi befestigt. So ist der Rahmen oder der Lenker vor Kratzern geschützt. Die Montage dauert nur wenige Minuten.

Unser Fazit

SpurcycleBereits die Bilder haben uns neugierig gemacht und wir konnten es nicht erwarten die Klingel in den Händen zu halten. Und unsere Erwartungen wurden voll und ganz erfüllt. Die Klingel ist ein echtes Liebhaberstück. Der Preis von 39,00 Dollar für die silberne Variante ist für diese Handarbeit ein echtes Schnäppchen. Aktuell sucht Spurcycle Händler in Deutschland. Im Shop von Schindelhauer haben wir die Klingel schon entdeckt. Spurcycle versendet die Klingel aber auch von San Francisco nach Deutschland. Alle Details findet ihr unter www.spurcycle.com.

Schreibe einen Kommentar