WMC 2010: Zusammenarbeit zwischen LG und Dolby ist Musik in den Ohren von Smartphone-Benutzern

Auf dem GSMA Mobile World Congress 2010 stellen LG Electronics (LG), ein mit technischen Innovationen im Bereich mobile Kommunikation weltweit führendes Unternehmen, und Dolby Laboratories, Inc., der Öffentlichkeit erstmals ein Mobiltelefon mit 5.1-Mehrkanal-Surround-Sound vor. Das Android-Smartphone von LG wurde dazu mit der neuesten Version der Dolby(r) Mobile-Technologie ausgerüstet.

„Als Marktführer in der Mobilbranche ist es für LG eine Selbstverständlichkeit, seinen Kunden die besten neuen Funktionen für noch besseren Klang zu bieten. Mit der heutigen Ankündigung wurde ein weiterer Meilenstein in unserer Kooperation gesetzt, die darauf abzielt, die Leistung unserer Mobiltelefone, darunter Featurephones und Smartphones, zu verbessern“, erklärt Dr. Skott Ahn, Präsident und CEO von LG Electronics Mobile Communications Company. „Gemeinsam mit Dolby möchten wir die Messlatte für Klangqualität bei mobilen Geräten und in der Mobilfunkbranche insgesamt höher legen.“

Dolby Mobile ist eine Technologieplattform, die dazu entwickelt wurde, reichhaltigen, lebendigen Klang zu erzeugen und den Hörgenuss enorm zu verbessern. Die neueste Version von Dolby Mobile ermöglicht nun Surround Sound über 5.1 getrennte Kanäle.

„Wir freuen uns sehr, zusammen mit LG die aktuellen Dolby-Innovationen im Mobiltelefonbereich anhand eines LG Android-Smartphones präsentieren zu dürfen“, sagt Ramzi Haidamus, Executive Vice President, Sales and Marketing, Dolby Laboratories. „Dank Dolby Mobile bietet mobile Unterhaltung noch mehr Möglichkeiten und sorgt auch unterwegs für intensivere, kinoähnliche Klangerlebnisse.“

In der seit Juli 2008 bestehenden strategischen Kooperation zwischen LG und Dolby wurden bereits 20 Mobiltelefonmodelle mit reichhaltigen, verbesserten Audiofunktionen konzipiert, die bereits erhältlich sind oder derzeit entwickelt werden.