Vielfältige Apps für den Samsung Smart TV – Die Gewinner der europäischen Samsung Smart TV Challenge

Das Angebot an Samsung TV-Apps wird noch vielfältiger: Samsung hat heute auf seinem European Forum in Budapest die Gewinner der europäischen Samsung Smart TV Challenge bekanntgegeben. Die Entwicklergemeinde war aufgerufen, ihre Vision von der perfekten TV-App umzusetzen. Jeweils acht Finalisten aus Deutschland, England und Frankreich wurden mit Preisen im Gesamtwert von rund 500.000 Euro ausgezeichnet. Zu den besten deutschen TV-Apps gehören unter anderem „Yogamour“, ein interaktiver Yoga-Videotrainer, und „LinguaTV“, ein praktisches Sprach-Lernprogramm für den Fernseher. In besonderer Weise zählte die Meinung der Konsumenten: Pro Land wurden drei Gewinner-Apps per Online-Abstimmung ermittelt.

Die Bekanntgabe der besten europäischen Samsung Smart TV Apps ist der erfolgreiche Abschluss der Samsung Smart TV Challenge: Über 2.000 europäische Entwickler registrierten sich seit der Veröffentlichung des Software Developer Kits (SDK) im September 2010 für den Wettbewerb. Viele Entwickler nutzten die Gelegenheit, sich im Herbst 2010 auf den Samsung Developer Days in Frankfurt, London und Paris über die faszinierenden Möglichkeiten der App-Gestaltung für TV-Geräte zu informieren. Teilnehmer aus Deutschland, Frankreich, England und weiteren europäischen Ländern entwickelten in den vergangenen vier Monaten Applikationen, die ideal auf die Bedürfnisse der jeweiligen Märkte zugeschnitten sind und das bestehende Angebot um maßgeschneiderte Inhalte erweitern: Die kreative Entwicklergemeinde reichte TV-Apps, wie Lernspiele für Kinder, Multimedia-Anwendungen oder lokale Angebote wie zum Beispiel eine Lieferdienst-App für Speisen ein.

Aus einer Vielzahl von Einreichungen wählte eine Fachjury in den vergangenen Wochen die besten fünf Anwendungen für jedes Land aus. Maßgebliche Kriterien waren die grundlegende App-Idee, die Funktionalität und die optische Umsetzung der Anwendung. Hohen Wert legte Samsung zudem auf die Meinung der Endverbraucher: Auf der Webseite www.smarttvchallenge.eu konnten Konsumenten zusätzlich für ihre Lieblings-App votieren. Gleich drei Apps wurden in jedem Land mit einem attraktiven Publikumspreis ausgezeichnet.

Auf dem European Forum in Budapest lüftete Samsung den Vorhang für die Sieger-Apps: Den ersten Platz in Deutschland belegte „Yogamour“, ein Yoga-Videotrainer entwickelt und eingereicht von der ConTV GmbH aus München. Sven-Olof Koopmann darf sich als Geschäftsführer des jungen Unternehmens mit seinen Kollegen über ein Preisgeld von 75.000 Euro freuen. Die App überzeugte die Jury durch ihre übersichtliche, TV-gerechte Gestaltung, einfache Nutzerführung und dem wirklichen Mehrwert, den ein Nutzer mit „Yogamour“ erfährt.

„Mit über zwei Millionen weltweiten Downloads und mehr als 400 verfügbaren Applikationen in 120 Ländern ist das Samsung Apps-Angebot für TV-Geräte bereits überaus erfolgreich“, sagt Hans Wienands, Senior Vice President, Samsung Electronics GmbH. „Die Vielfalt und der Ideenreichtum der eingereichten Apps unterstreichen das Potential dieser Technologie, Konsumenten neue Inhalte und Angebote unkompliziert und komfortabel auf dem großen TV-Bildschirm erlebbar zu machen.“

Samsung Smart TV Challenge – Wettbewerb zur Veröffentlichung des SDK:
Zur Veröffentlichung des neuen Software Developer Kits (SDK) für TV-Apps hatte Samsung im September 2010 die europäische Samsung Smart TV Challenge ins Leben gerufen: Entwickler sollten ihre Idee der perfekten Applikation für den großen TV-Bildschirm umsetzen. Ziel des Wettbewerbs war es unter anderem, ein noch größeres Angebot mit individuellen Inhalten zu schaffen, die den regionalen Kundenbedürfnissen Rechnung tragen. „Der Anteil an internetfähigen TV-Geräten wächst rapide“, erklärt Dr. André Schneider, Head of Product Strategy, Samsung Electronics GmbH. „Samsung Smart TV bietet mit großer Verbreitung und leistungsfähiger Technologie ideale Voraussetzungen für Entwickler und Inhalteanbieter, um mit ihren Apps eine große Zahl von Konsumenten zu erreichen. Wir bei Samsung freuen uns auch weiterhin auf neue App-Konzepte.“

Die deutschen Gewinner im Überblick:

1. Platz – Yogamour:
„Yogamour“ ist eine Videoanwendung, mit der Nutzer zahlreiche Yoga-Übungen bzw. Lehrstunden auf Knopfdruck aus dem Internet auf das TV Gerät und damit ins Wohnzimmer laden können. Das Angebot wird wöchentlich aktualisiert – ideal für ein abwechslungsreiches Yoga-Übungsprogramm zum Mitmachen.

2. Platz – LinguaTV:
Die Video-Sprachkurse von „LinguaTV“ bieten Nutzern die einzigartige Möglichkeit, einfach, schnell und effektiv Fremdsprachen wie Englisch, Französisch, Spanisch, Deutsch auf dem großen TV-Bildschirm zu lernen.

3. Platz – Bong.TV:
„Bong.TV“ ist ein Online-Videorecorder, der Mitschnitte des TV-Programms ermöglicht. Diese können bequem auf dem eigenen Webspace aufgezeichnet werden und später online, über ein Smartphone, am PC oder komfortabel im Wohnzimmer auf dem TV wiedergegeben werden.

3. Platz – Multiplayer MauMau:
Der Spieleklassiker MauMau auf dem großen TV-Bildschirm: Während der Spieltisch auf dem Fernseher gezeigt wird, sieht jeder Spieler sein Blatt auf dem Smartphone. Per Fingerstreich schieben die Spieler ihre Karten auf das TV-Gerät.

3. Platz – TVkipedia:
Mit „TVkipedia“ greifen Nutzer über ihren TV auf das Online-Lexikon Wikipedia zu – komfortabel mit Suchfunktion. Das laufende TV-Programm wird auf Wunsch in einem kleinen Fenster weiter dargestellt.

Publikumspreise:

KinoMann:
Mit der Anwendung „KinoMann“ kann sich der Nutzer über aktuelle Kinofilme im deutschen Sprachraum umfassend informieren. Neben Trailern sind zahlreiche Informationen zu den Filmen abrufbar.

Fly & Coup:
Anstatt Prospekte durchzublättern, können Konsumenten mit „Fly & Coup“ Angebote des Einzelhandels bequem online auf dem großen TV-Bildschirm recherchieren. Eine Synchronisation mit dem Mobiltelefon ist ebenfalls möglich und erleichtert es unterwegs, das jeweilige Geschäft schnell zu finden.

Energy @ TV:
Das Konzept dieser Applikation umfasst die Steuerung der hauseigenen Heizung und die Abfrage von Solarerträgen bequem vom TV-Gerät. Um die Heizung noch effizienter zu regeln, wird außerdem eine Wettervorhersage bereitgestellt.