Upgrade für Kabelempfang: TERRATECs Cinergy T PCIe Dual

Upgrade für Kabelempfang: TERRATECs Cinergy T PCIe Dual neben zwei DVB-T-Tunern jetzt auch Fernsehen übers Kabel möglich.

Ein Upgrade macht’s möglich! Mit der TERRATEC Cinergy T PCIe Dual bot der Nettetaler Multimedia-Hersteller TERRATEC Electronic schon bisher eine „rundum-glücklich-Einsteiger-TV-Lösung“: gestochen scharfe und flimmerfreie Bilder sowie ein exzellenter Bedienkomfort. Zwei DVB-T-Tuner zeichneten die Einsteckkarte für den Desktop-Rechner immer schon aus! Jetzt kommt per Software-Upgrade noch die Möglichkeit hinzu, TV übers Kabel (DVB-C) zu empfangen. Und damit voller TV-Genuss und -Leistung in Hybrid-Form zum kleinen Preis. Mit der TERRATEC Cinergy T PCIe Dual wird aus jedem Heim-Computer ein Tausendsassa für TV und Video. Die Einsteckkarte gibt es weiterhin für 69,99 Euro in den Regalen. Das Upgrade können bisherige Besitzer, aber auch zukünftige Käufer problemlos und kostenfrei runterladen.

Neben der Möglichkeit, Fernsehen übers Kabel zu empfangen, ist die Cinergy T PCIe Dual die moderne Lösung für digitales, terrestrisches Fernsehen (DVB-T) am Computer. Simpel eingebaut – einfach in den PCI Express-Steckplatz einstecken. Zwei Tuner auf der Karte bieten die Möglichkeit, eine Sendung anzusehen und gleichzeitig eine weitere aufzunehmen. Oder zwei Sendungen gleichzeitig zu schauen – Stichwort „Bild-in-Bild-Funktion“.

Die beiliegende Software TERRATEC Home Cinema Basic macht Fernsehen am Computer zum Erlebnis.  Wunschsendungen können problemlos auf der Rechner-Festplatte gespeichert werden, um später möglicherweise gebrannt zu werden. Nützlich ist das zeitversetzte Fernsehen. Hat der Krimi am Sonntag etwa schon begonnen und der Pizzamann klingelt, kann man das laufende Programm einfach via Knopfdruck pausieren lassen. Und nach der Unterbrechung setzt man den Film einfach nahtlos fort! Der eingebaute elektronische Programmführer (EPG) sowie der gewohnte Videotext machen die private Fernsehplanung einfach wie nie zuvor.