TrekStor bringt limitierte Auflage der „Call of Duty®: Modern Warfare®3“ Gamer-Brille von GUNNAR Optiks nach Europa

Die Computer-Brillen im stylischen Look bringen mehr Performance und schützen das Auge.

In Kooperation mit GUNNAR Optiks, Kalifornien, dem weltweit führenden Hersteller von Bildschirm-Brillen, wird TrekStor, die deutsche Marke für Unterhaltungselektronik, eine limitierte Auflage der „Call of Duty: Moder Warfare 3“ Gamer-Brille herausgeben. Das neue Modell erweitert das Angebot der GUNNAR Brillen mit neuem Design, neuer Form und erweiterten Funktionen. Der weltweite Release der neuen „Call of Duty: Modern Warfare 3“ Gamer-Brillen wird am 8. November 2011 sein. TrekStor bringt die Brillen exklusiv nach Europa und zeichnet für die Vermarktung und den Vertrieb verantwortlich.

Für die limitierte Auflage der Brillen wird die von GUNNAR entwickelte „i-AMP“ Brillenglas-Technologie angewendet. Allerdings werden die Brillen in ein futuristisches Kämpfer-Design überführt und mit einem noch  leichteren Rahmen mit widerstandsfähiger Magnesium-Legierung versehen. Dazu garantieren Panorama-Linsen einen scharfen Blick bis in den letzten Winkel des Spielfeldes. Ein besonderes Feature sind die einstellbaren Nasen-Pads, die zudem belüftet sind und beim Militär für Scharfschützen entwickelt wurden. GUNNAR Brillen bieten nicht nur Stil und Komfort, sondern schützen das Auge und erlauben den Usern auch bei ausgedehnten Spiel-Sessions länger zu fokussieren, scharf zu sehen und ausdauernder zu spielen.

Die neuen „Call of Duty: Modern Warfare 3“ Gamer-Brillen werden ab November 2011 in Deutschland, zu einer unverbindlichen  Preisempfehlung von 99 Euro, in den bekannten Flächenmärkten und Online-Shops, angeboten.