Sieben Monate nach Gründung: ELV begrüßt das 10.000ste Mitglied im Technik-Netzwerk

„Techbook statt Facebook“, unter dieser Devise steht das ELV Technik-Netzwerk für Elektronikbegeisterte. Innerhalb von sieben Monaten nach Live-Schaltung hat das ELV Versandhaus (www.elv.de) mit seiner Plattform die 10.000-Mitglieder-Grenze geknackt. Neu hinzugekommen ist die Funktion „Technik-Notfälle“, mit deren Hilfe ein Mitglied eine wichtige Frage als „Notruf“ markieren kann. Dieser erscheint anschließend für 24 Stunden auf der Startseite der Foren und in Kürze auch an entsprechender Stelle im ELV Shop. Durch die prominente Platzierung vergrößert sich die Chance auf eine noch schnellere Reaktion der Technik-Netzwerk-Experten.

Im Juli vergangenen Jahres veröffentlichte ELV das Technik-Netzwerk als Kommunikationsplattform für Elektronikbegeisterte, die sich dort miteinander vernetzen und austauschen können. Den Anstoß zur Gründung der Plattform gaben die Produktbewertungen, Berichte und Anfragen von Kunden des Versandhauses sowie Lesern des ELVjournals. Die Inhalte der Zusendungen waren zum Teil in komplexen ingenieurtechnischen Wissensbereichen angesiedelt. In mittlerweile mehr als 5000 Beiträgen zu mehr als 1000 Themen tauschen die Nutzer ihr Fachwissen aus, helfen sich gegenseitig bei technischen Problemen, bringen neue Ideen ein und äußern konkrete Wünsche rund um Produkte und Services des Versandhauses.

„Technikalarm“ vermittelt schnelle Hilfe
Damit die Mitglieder bei dringenden technischen Fragen oder Problemen noch schneller Hilfe erhalten, hat ELV die Notruffunktion entwickelt. Damit kann jeder Teilnehmer alle 30 Tage einen seiner Forum-Posts als „Notruf“ markieren. Dieser wird dann auf der Startseite des Technik-Netzwerks sowie zukünftig auch an passender Stelle im ELV Online Shop angezeigt. Damit erhöht sich die Wahrscheinlichkeit enorm, dass der Fragesteller innerhalb kurzer Zeit eine qualifizierte Antwort der Teilnehmergemeinschaft erhält.

„Im ELV Technik-Netzwerk profitieren die Mitglieder gegenseitig von ihren Kompetenzen. Zwar sind unsere technischen Berater der Kundenbetreuung äußerst aktiv in den Foren; aber die Geschwindigkeit und Kompetenz, mit der unsere Kunden selbst auf knifflige Fragen antworten, ist außergewöhnlich“, kommentiert Christian Reinwald, Bereichsleiter Versandhandel bei ELV. „Diesen Vorteil unterstützen wir mit der neu eingeführten Notruffunktion. Gerade am Wochenende und in Notfällen bietet das ELV Technik-Netzwerk dadurch eine noch bessere Unterstützung für Elektronik-Projekte unserer Kunden.“

Das ELV Technik-Netzwerk ist unter www.netzwerk.elv.de erreichbar.