Popstick – das neue Musikaufnahmegerät von Hama: MP3 direkt vom Radio

Wie kommt meine Lieblings-Radiosendung, die wöchentlich über den Äther geht, auf den MP3-Player? Solche und ähnliche Fragen bewegen mehr Menschen als man denkt.  Einen Player zu bedienen, ist für die meisten kein Problem, an MP3-Dateien zu kommen, jedoch schon.

Ganz ohne Vorkenntnisse und Konvertierungsprogramme erledigt das ein neues Produkt aus dem Hause Hama. Der sogenannte Popstick wird am Kopfhörerausgang des Radios angeschlossen und beginnt dann automatisch, Lieder aufzunehmen und als MP3-Dateien abzuspeichern. Das Schöne ist, dass die intelligente Technik Moderationen und Werbung komplett herausfiltert und die Musikstücke bei mehrfacher Ausstrahlung sozusagen digital und störungsfrei zusammenfügt. Danach läuft alles wie bei einem normalen USB-Stick. Der Popstick mit 1,5 GB Speicherkapazität wird an den PC bzw. das Notebook angeschlossen, die MP3-Dateien problemlos überspielt und von dort auf den Player gezogen.

Natürlich kann der Popstick aber auch direkt mit der USB-Schnittstelle von Endgeräten, wie beispielsweise Autoradio oder HiFi-Anlage, verknüpft werden.