Pioneer stellt In-Ear Noise Cancelling-Kopfhörer SE-NC31C vor

Pioneer stellt den SE-NC31C vor, einen geschlossenen In-Ear-Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung, der Umgebungsgeräusche um bis zu 90 % verringert. Dank seiner Strom sparenden Konstruktion ermöglicht der Kopfhörer bis zu 120 Stunden ununterbrochene Wiedergabe.

Der neue Pioneer Kopfhörer ist eine flexible Lösung für HiFi-Fans, die unterwegs Musik genießen möchten, ohne in lauten Umgebungen wie Zügen und Flugzeugen die Lautstärke erhöhen zu müssen. Durch eine bis zu 90%ige Eliminierung der Umgebungsgeräusche werden eine wesentlich bessere Verständlichkeit und ein angenehmeres Klangempfinden erzielt. Bei ausgeschalteter Geräuschunterdrückung arbeitet der SE-NC31C als herkömmlicher geschlossener Kopfhörer.

Die raffiniert konstruierten Ohrstücke des kompakten Kopfhörers sorgen für einen komfortablen und sicheren Sitz, und die in drei Größen mitgelieferten Ohrkappen bieten eine hervorragende Abdichtung. Der Kopfhörer ist mit großen 14,2-mm-Treibern mit breitem Frequenzgang (5 Hz – 16.000 Hz) ausgestattet, die alle Arten von Musik mit besonders klarem und bassstarkem Sound wiedergeben. Darüber hinaus sorgen ein vergoldeter 3,5-mm-Stereo-Klinkenstecker und ein versilbertes OFC-Kupferkabel für einen hervorragenden elektrischen Kontakt und eine ausgezeichnete Audioübertragung.

Das 1,40 m lange Y-Kabel des SE-NC31C minimiert Kabelinterferenzen und maximiert den Tragekomfort. Ein Kabelhalter reduziert die Spannung des Kabels an den Ohren, verhindert das Herausfallen der In-Ohr-Hörer und vermeidet Störgeräusche, die durch Reibung des Kabels an der Kleidung entstehen können. Zum Zubehör gehören ein Aufbewahrungsbeutel, ein Flugzeugadapter und eine AAA-Batterie.

Der Kopfhörer SE-NC31C ist ab sofort in modischem Schwarz verfügbar, die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 99,99 EUR.