Panasonic und die Unesco unterzeichnen Partnerschafts-Abkommen

Der japanische Elektronikhersteller Panasonic und die Unesco bauen ihre langja?hrige Partnerschaft weiter aus. Panasonic wird die Unesco versta?rkt beim Erhalt bedeutender Kultur- und Natursta?tten fu?r kommende Generationen unterstu?tzen und dafu?r eng mit dem Unesco Welterbezentrum, dem sta?ndigen Sekretariat des Welterbekomitees, zusammenarbeiten. Schon in diesem Monat wird Panasonic erste Kommunikations- und Bildungsmaßnahmen umsetzen und dadurch zusa?tzliche Aufmerksamkeit fu?r den 40. Welterbetag am 03.06.2012 schaffen.

Panasonic und die UNESCO kooperieren bereits seit 1995: Mit dem ja?hrlichen Welterbe- Kalender machen sie gemeinsam auf die Wichtigkeit des Erhalts der Welterbesta?tten aufmerksam. Die neue strategische Partnerschaft verfestigt die u?ber viele Jahre gewachsene erfolgreiche Beziehung zwischen der Unesco und Panasonic. Eine der neuen kommunikativen Maßnahmen ist das Exklusivsponsoring der monatlichen Sendung „The World Heritage Special“, das der TV-Sender National Geographic weltweit u?bertra?gt. Seitens Panasonic kommt nun nicht nur die Unterstu?tzung der Kommunikation hinzu, sondern vor allem das Engagement fu?r Initiativen im Bereich der Umweltbildung. Panasonic stellt unter anderem 3D-Equipment und Audio-Video-Gera?te fu?r Wettbewerbe und Veranstaltungen fu?r Kinder zur Verfu?gung. Irina Bokova, Generaldirektorin der UNESCO, erkla?rt: „Um die Ressourcen unserer Erde zu erhalten, mu?ssen wir zusammen arbeiten. Die Partnerschaft mit Panasonic bu?ndelt Kompetenzen und hilft uns, unsere hoch gesteckten Ziele zu erreichen.“

Die strategische Partnerschaft mit der Unesco ist fu?r Panasonic ein weiterer Meilenstein, bis zum Jahr 2018 das weltweit fu?hrende Unternehmen fu?r gru?ne Innovationen in der Elektronikindustrie zu werden. Um das zu erreichen, ist Umweltschutz seit vielen Jahren in allen Gescha?ftsbereichen verankert. So engagiert sich Panasonic im Rahmen des eigenen Umweltlehrprogramms bereits fu?r nachfolgende Generationen – „kids school – eco learning“ wurde speziell fu?r Grundschu?ler entwickelt. „Umweltengagement hat bei Panasonic eine große Bedeutung – deswegen suchen wir auch den Dialog mit jungen Generationen. Sie sollen viele Erfahrungen im Umgang mit der Natur sammeln und lernen, sie fu?r die Zukunft zu erhalten“, begru?ndet Michael Langbehn, Manager PR, CSR und Trade Marketing bei Panasonic Deutschland, sein umfassendes Engagement in diesem Bereich.