Panasonic Toughbook CF-H2 Mobile Clinical Assistant sorgt für mehr Benutzerfreundlichkeit

Panasonic kündigt heute das Toughbook CF-H2 Health an: die zweite Generation des speziell für den Einsatz im medizinischen Umfeld entwickelten Tablet PCs. Der neue Mobile Clinical Assistant (MCA) setzt neue Maßstäbe für Benutzerfreundlichkeit, Konnektivität und Produktivität. Das leichtgewichtige und zugleich äußerst widerstandsfähige Gerät ist wasserabweisend, trotzt Stößen und Stürzen und lässt sich einfach desinfizieren. Es erfüllt die höchsten Ansprüche an Mobilität und Konnektivität im Gesundheitswesen. Ärzte und Krankenhauspersonal können direkt beim Patienten ohne Verzögerung auf medizinische Berichte zugreifen sowie den Zustand des Patienten und die Medikation genau dokumentieren. Prozesse im Gesundheitssektor können auf diese Weise mit erhöhter Effizienz abgewickelt werden.

Panasonic hat eng mit bestehenden Kunden im Gesundheitssektor zusammengearbeitet, um mit der zweiten Generation des Gerätes den Anforderungen im Krankenhausalltag voll gerecht zu werden. Dank des aktuellsten Intel® Core i5-2557M (1,7 GHz) Ultra Low Voltage Prozessors mit vPro und Intel® HD 3000 Grafik für erweiterte Multimedia-Fähigkeiten wurde die Leistung des Toughbook CF-H2 gegenüber seinem Vorgänger CF-H1 um mehr als 400%* verbessert. Der Arbeitsspeicher wurde in der Standardversion auf zwei Gigabyte erweitert und kann optional auf bis zu sechs Gigabyte aufgerüstet werden. Als Datenspeicher dient eine 160 Gigabyte Festplatte im Standardmodell oder optional eine 128 Gigabyte SSD. Damit ist das CF-H2 Health optimal geeignet für energieintensive klinikspezifische Anwendungen wie elektronische Krankenakten (Electronic Patient Records (EPR)) und Systeme zur Patientenverwaltung (Patient Administration Systems (PAS)).

Hygienisch, zuverlässig und strapazierfähig
Das Toughbook CF-H2 Health wurde speziell für die problemlose Desinfektion entwickelt, um das Risiko von Infektionsübertragungen zu minimieren. Durch den Verzicht auf einen Lüfter wird die Wahrscheinlichkeit verringert, Bakterien über das Gerät zu übertragen. Das CF-H2 verfügt über eine glatte Oberfläche mit abgedichteten Tasten und hat keine freiliegenden Anschlüsse. Panasonic hat darüber hinaus ein spezielles Material für die Außenhülle entwickelt, das häufiges Reinigen mit bestimmten Desinfektionsmitteln übersteht. Ein speziell von Panasonic entwickeltes Dienstprogramm erinnert den Anwender zu festgelegten Zeiten an die Reinigung und speichert bereits erfolgte für die Krankenhausaufzeichnungen ab.

Das CF-H2 ist das robusteste Ruggedized Tablet in seiner Produktklasse. Es hält Stürzen aus einer Höhe von bis zu 90cm Stand und bietet Schutz vor Flüssigkeiten, Staub, Vibrationen und widrigen Temperaturen.

Ergonomisches Design für höchste Benutzerfreundlichkeit
Das CF-H2 wurde für Klinikpersonal entwickelt, das multi-tasking-fähig sein muss, während es das Gerät in einer Hand hält. Das Gerät kombiniert ein geringes Gewicht (ca. 1,58 kg**) mit herausragender Robustheit und ermöglicht dank Halteschlaufe und ergonomischer Handballenwölbung an der Unterseite eine bequeme Handhabung. Die Dateneingabe erfolgt über einen Dual-Touch Bildschirm (Digitizer und Touchscreen). Mit seinem einzigartigen Wärmeableitung-System behält das lüfterlose CF-H2 dabei eine geringe Oberflächentemperatur.

Hervorragende Lesbarkeit und energie-effizientes Arbeiten
Die Transflective Plus Technologie von Panasonic ermöglicht eine ausgezeichnete Lesbarkeit auf dem 10,1“ LCD unter sämtlichen Lichtverhältnissen. Bei hoher Lichtintensität nutzt das transflektive Display das Umgebungslicht, so dass die interne Lichtquelle (Backlight) reduziert oder komplett abgeschaltet werden kann.

Mit der Panasonic Bildschirm-Technologie, zu der auch der Reflexionen reduzierende Circular Polarizer gehört, wird der Energieverbrauch reduziert und die Akkulaufzeit verlängert. In Einsatzsituationen mit einem Umgebungslicht von 200.000 lx wird eine Bildschirmhelligkeit von bis zu 6.000 Candela/m² möglich.

Funktionalität, um jeder Aufgabe gerecht zu werden
Für eine maximale Arbeitsleistung im Krankenhaus muss das Klinikpersonal eine große Bandbreite an Aufgaben erfüllen können. Das CF-H2 bietet dafür zahlreiche Möglichkeiten. So ist optional ein Barcode-Scanner integrierbar, mit dem Daten erfasst werden können.

Mit der optional integrierbaren 2 Megapixel-Kamera mit Autofokus und einem hellen LED-Licht kann das CF-H2 Health Fotos aufnehmen. Audio-Applikationen spielt das CF-H2 über seinen Lautsprecher auf der Vorderseite ab.

Angestellte im Gesundheitsbereich benötigen häufig Schnittstellen für den Anschluss von Peripheriegeräten für das Erfassen und Übertragen von Informationen. Das CF-H2 ist mit seinen Anschlussmöglichkeiten für diese Zwecke optimal geeignet: zur Verfügung stehen ein USB 2.0 Port, LAN sowie eine serielle Schnittstelle – optional auch ein zweiter USB 2.0 Port statt des LAN-Anschlusses.

Mit Sicherheit und zuverlässiger Verbindung unterwegs
Dank WLAN, Bluetooth und optional erhältlichen 3G-Breitband und GPS für Navigation und Auftrags-Management bleibt das Personal mit dem CF-H2 unterwegs immer in Verbindung. Das optional integrierbare Ericsson F5521gw Modul mit Wireless-ready Connection Manager erlaubt 3G-Breitband-Datentransfer mit Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 21Mbps (HSPA+).

Zum Schutz sensibler Daten vor Unbefugten lässt sich das CF-H2 MCA auch in puncto Datensicherheit bestens ausstatten: eine schnelle Nutzerauthentifizierung wird durch einen optional integrierbaren Fingerabdruckscanner ermöglicht. Zudem sind optional ein kontaktloser SmartCard-/RFID-Kombiscanner (ISO 14443 Typ A und Typ B kompatibel) oder ein Kontakt-SmartCard-Scanner*** integrierbar. Auf Anforderung wird ein Anti-Diebstahl-Modus aktiviert, der durch die aktuellste Intel® ATP-Technologie bereitgestellt wird.

Ausdauernde Akkus
Mit dem von Panasonic intern entwickelten Hochleistungs-Doppel-Akku-System samt im laufenden Betrieb wechselbaren Akkus läuft das CF-H2 bis zu 6,5 Stunden (MobileMarkTM 2007, 60cd/m²) unter Windows 7 und stellt so sicher, dass das Gerät genau so lange arbeiten kann wie der Mitarbeiter selbst. Für eine deutlich verkürzte Ladezeit sorgt der Rapid Parallel Modus, mit dem beide Akkus gleichzeitig aufgeladen werden (ca. drei Stunden).

Das Gerät ist mit der Panasonic Power Management Utilities Technology ausgestattet, mit welcher die Energieeffizienz aller von der CPU abhängigen Prozesse je nach Anwendung oder der Definition individueller Nutzerprofile optimiert und damit langfristig die Akkulebenszeit verlängert werden kann.

Erhöhte Produktivität
„Das Toughbook CF-H2 Health ist das ultimative Ruggedized Tablet für den klinischen Bereich“, sagt Stephen Yeo, Panasonic Toughbook European Marketing Director. „Wir haben die Anregungen unserer bestehenden Kunden aufgenommen und den Nachfolger des CF-H1 mit mehr Leistung, einer bequemeren Bedienbarkeit und mehr Funktionen als bei vergleichbaren Geräten ausgestattet. Gleichzeitig haben wir alle Features beibehalten, die für Mitarbeiter im Klinikalltag von großer Bedeutung sind.“

Die Quick Boot Manager Software von Panasonic trägt zu einer erhöhten Produktivität der Nutzer bei. Mit Hilfe dieser Software wird die Boot-Up-Zeit des Geräts auf ca. 15 Sekunden**** reduziert.

Kompatibilität, die sich auszahlt
Um sicherzustellen, dass bestehende Kunden vorhandene Toughbook Zubehörprodukte weiter verwenden können, ist das CF-H2 mit zahlreichen Peripheriegeräten des Vorgängermodells CF-H1 kompatibel. Somit bietet Panasonic seinen Kunden langfristig Sicherheit und Stabilität über den Produktlebenszyklus hinaus.

Unterstützt von herausragendem Service
Jedes Toughbook hat eine Dreijahresgarantie, die Hardware-Fehler bei Verwendung im Rahmen der vorgesehenen Nutzung einschließt. Darüber hinaus werden auch ein 96-Stunden Reparatur-Service und eine Fünfjahres-Verfügbarkeitsgarantie für Ersatzteile gewährleistet.

Verfügbarkeit und Preise
Der Mobile Clinical Assistant CF-H2 für das Gesundheitswesen ist ab September 2011 zu einem Preis von 1.949 € (zzgl. Mwst.) in der Basisausstattung erhältlich.

* PC Mark 2005
** Abhängig von der Konfiguration
*** Nur beim SSD-Modell verfügbar
**** Mit Werks-Betriebssystem Image und nutzerspezifischen Quick Boot Einstellungen im SSD-Modell