Panasonic stattet TOUGHBOOK und TOUGHPAD Modelle mit neuester Intel Technologie aus

Panasonic hat heute die neuen Modellgenerationen des TOUGHPAD FZ-G1 und des TOUGHBOOK CF-31 angekündigt, die beide mit einem Intel® CoreTM Prozessor der fünften Generation ausgestattet sind und neben mehr Rechenleistung auch eine längere Akkulaufzeit erhalten. Das Tablet und das Notebook sind die unter den ersten robusten Geräten, die mit einem Chip der neuesten leistungsstarken Intel® Architektur ausgestattet sind. Das Upgrade unterstreicht Panasonic’s Anspruch, marktführende Technologien in einer stabilen Produktlinie anzubieten. Dadurch erzielen Anwender den maximalen ROI (Return On Investment) aus ihren mobilen Endgeräten, Peripheriegeräten sowie Docking-Stationen.

Produktivitätsschub und verbesserte Akkulaufzeit beim FZ-G1

Das TOUGHPAD FZ-G1 mit 10,1“ Touchscreen bietet Nutzern beim Arbeiten unterwegs per Tablet vollen Zugriff auf ihre geschäftskritischen Daten und Applikationen. Dank des Intel® CoreTM i5-5300U vProTM Prozessors (3 MB Cache, 2,3 GHz – bis 2,9 GHz mit Intel® Turbo-Boost-Technologie) und Intel® HD 5500 Grafik mit DirectX 11 Unterstützung können auch anspruchsvollste Office-Applikationen unterwegs ausgeführt werden.

Mit der neuen Intel Plattform wird die Laufzeit des Standardakkus von 10 auf 13 Stunden erhöht, mit dem 9-Zellen-Akku sogar von 20 auf 26 Stunden. Der optionale größere Zusatzakku und die optionale Hot-Swap-Akku-Funktion ermöglichen einen nahtlosen, ununterbrochenen Rund-um-die-Uhr-Betrieb. Panasonic hat zudem eine Designanpassung im Inneren des robusten Tablets vorgenommen und stellt damit sicher, dass die Hot-Swap-Akku-Funktion auch genutzt werden kann, wenn ein Smartcard-Leser integriert ist.

Das FZ-G1 wurde konzipiert für Nutzer aus den Bereichen Einzelhandel und Produktion, Unternehmen mit größeren Ingenieur- oder Instandhaltungsmannschaften, Branchen wie Versorgungswirtschaft, Personenbeförderung und Distribution sowie für Rettungsdienste und Sachverständige von Versicherungen. Das „Full Ruggedized“ geschützte TOUGHPAD FZ-G1 erfüllt den MIL-STD-810G Standard und ist nach IP65 gegen das Eindringen von Staub und Wasser zertifiziert.

TOUGHBOOK CF-31: 13,3” Notebook mit “Full Ruggedized” Schutz

Mit der fünften Generation des Intel® CoreTM i5-5300U vProTM Prozessors (3 MB Cache, 2,3 GHz – bis 2,9 GHz mit Intel® Turbo-Boost-Technologie) bietet das „Full Ruggedized“ geschützte Notebook CF-31 neben gesteigerter Rechenleistung eine von 14,5 auf 18 Stunden erhöhte Akkulaufzeit. Das für seine Zuverlässigkeit in extremen Arbeitsumgebungen bekannte TOUGHBOOK CF-31 ist das Flaggschiff der TOUGHBOOK Reihe und wird extensiv in der Automobilindustrie, der Telekommunikation sowie in der Versorgungswirtschaft und der Verteidigungsindustrie eingesetzt. Dank Features wie dem Tarnmodus, dem leuchtstarken Touchscreen mit 1.200 cd/m², mehr Rechenleistung und längerer Batterielaufzeit ist das CF-31 bei Sicherheits- und bei Rettungseinsätzen in seinem Element. Aber auch für die mobile Instandhaltung und Wartung ist das Gerät die erste Wahl.

Die Konnektivität des TOUGHBOOK CF-31 wurde ebenfalls auf den aktuellsten Stand gebracht. Das Modell verfügt jetzt über die neueste WLAN 802.11ac Technologie für schnellstmöglichen Datentransfer. Dank des neuesten hochpräzisen U-Blox M8 GPS bietet das CF-31 punktgenaue Ortungen mit einer Genauigkeit von zwei bis vier Metern.

Das CF-31 ist jetzt mit Windows 8.1 Pro ausgestattet. Professionelle Anwender profitieren von der komfortableren Bedienung und Unternehmen vom ausgereiften und nutzerfreundlichen Betriebssystem. Optional ist auch Windows 7 Professional (durch Downgrade-Rechte) erhältlich.

Der optionale zweite LAN-Anschluss bietet jetzt schnellere Datenverbindungen – anstatt mit 100 Mbit nun mit ein Gigabit. Diese Option wurde optimiert für Außendienstmitarbeiter von Telekommunikationsfirmen sowie Teams im Bereich Reparatur und Instandhaltung, die zwei LAN-Anschlüsse benötigen, um sich gleichzeitig mit dem Netzwerk eines Kunden und ihren Back-Office-Systemen zu verbinden.

Intel Embedded Prozessor sichert lange Verfügbarkeit des CF-19

Das beliebte TOUGHBOOK CF-19 Notebook aus Panasonic’s „Full Ruggedized“ Schutzklasse ist jetzt mit einem Intel Embedded Prozessor ausgestattet, wodurch den Industriekunden eine langfristige Verfügbarkeit des marktführenden Convertible Notebooks mit drehbarem Bildschirm geboten wird.

Die neueste Modellgeneration des TOUGHBOOK CF-19 verfügt über einen Intel® Embedded CoreTM i5-3610ME vProTM Prozessor (3 MB Cache, 2,7 GHz – bis 3,3 GHz mit Intel® Turbo-Boost-Technologie). Der Umstieg auf eine Intel® Embedded CPU stellt sicher, dass das Gerät auf absehbare Zeit verfügbar bleibt.

Neben dem Wechsel der CPU verfügt das CF-19 jetzt auch über Windows 8.1 Pro 64 Bit. Windows 7 Professional ist optional (durch Downgrade-Rechte) verfügbar. Auch CF-19 Nutzer profitieren zukünftig von dem neuen U-Blox M8 GPS Modul.

Während der letzten zehn Jahre setzte das TOUGHBOOK CF-19 den Standard für robuste Convertible Notebooks und war das meistverkaufte Panasonic TOUGHBOOK in Europa. Es ist nachweislich die erste Wahl für mobile Mitarbeiter aus vielen Branchen, die ein robustes 2-in-1 Gerät benötigen.

Die neuen Modellgenerationen des TOUGHBOOK CF-31, des TOUGHBOOK CF-19 und des TOUGHPAD FZ-G1 sind ab Februar 2015 verfügbar.