Panasonic präsentierte auf der ISE erweiterte Produktpalette für neue Marktsegmente

Panasonic baut seine Messepräsenz auf der diesjährigen ISE 2012 in Amsterdam aus: Auf einem von 400 m² auf 650 m² vergrößerten Stand wird das Unternehmen ein beeindruckendes Spektrum neuer Produkte zeigen, die in Kürze auf dem Markt eingeführt werden.

Im High-End- und Flagship-Installationsmarkt bereits seit vielen Jahren als führender Anbieter etabliert, nimmt Panasonic jetzt mit einem umfassenden Produktsortiment auch das Einstiegs- und Mittelsegment ins Visier. Eduard Gajdek, Produktmanager für professionelle Displays & Projektoren, Deutschland/Österreich: „Wir sind glücklich, nun ebenfalls Produkte wie preisgünstige Einstiegsprojektoren, Short-Throw-Geräte für den Einsatz mit interaktiven Whiteboards sowie kosteneffektive Installationsgeräte auf den Markt bringen zu können. Bereits 2011 haben wir neue LCD-basierte Geräte eingeführt und werden diese Produktkategorie zu einem kompletten Portfolio ausbauen. Schon bis April 2012 werden wir über 25 Modelle zu wettbewerbsfähigen Preisen anbieten.“

Erste Produkte, die diese neue Strategie zeigen, sind die Short-Throw-Projektoren PT-TW230 und PT-TW231R sowie die Ultra-Short-Throw-Projektoren PT-CW230 und PT-CX200. Wahlweise bieten sie integrierte interaktive Funktionen (PT-TW231R) oder sind mit Ultra-Weitwinkel-Objektiven mit einem Projektionsverhältnis von 0,19:1 ausgestattet (PT-CW230). Viele weitere innovative neue Produkte für die Bereiche portable Geräte, Installations- und Systemprojektoren werden folgen.