Panasonic: Neue Version des Communication Assistant

Der Communication Assistant (CA) ist die erfolgreiche Software Suite für Unified Communications und Collaboration aus dem Hause Panasonic. In der neuesten Version verbessert der CA die Produktivität in Unternehmen noch effektiver als seine Vorgänger: Er integriert Computertelefonie noch besser in die Software von Drittanbietern – beispielsweise Microsoft Outlook und Microsoft Exchange.

Bereits die Vorgängerversion lieferte Präsenzinformationen in Echtzeit und eine besonders einfache Anrufsteuerung. Mit dem Upgrade auf Version 4.0 des CA Pro stehen diese und weitere wichtige Funktionen wie die Kontaktverwaltung jetzt auch unmittelbar in einer erweiterten MS Outlook-Symbolleiste zur Verfügung. Die Integration von MS Exchange Scheduler ermöglicht die direkte Aktualisierung der Präsenzinformationen durch die Daten im Exchange-Kalender – sogar die Voicemail-Ansage von Benutzern kann anhand des Kalenderinhalts geändert werden: PC-Software und das Communication-System werden nahtlos synchronisiert.

Auch die Integration in CRM-Systeme (Customer Relations Management) wurde mit dem Update weiter ausgebaut. Der CA arbeitet nun bei Bedarf mit der optionalen Middleware-Anwendung iLink zusammen. Dadurch lässt sich der CA in eine Vielzahl branchenführender CRM-Anwendungen integrieren, darunter Lotus Notes, ACT!, GoldMine, Salesforce und viele weitere. Auf diese Weise haben Mitarbeiter jederzeit Zugriff auf den aktuellen Stand der wertvollen Kundendaten. Eine weitere Neuheit: Mithilfe des CA Supervisors haben Manager nun die Verfügbarkeiten ganzer Teams und die Verwaltung von Anrufgruppen noch komfortabler und intuitiver bedienbar im Blick.

Version 4.0 des Communication Assistant ist vollständig kompatibel zum neuen Panasonic KX-NS1000 IP Communication Server und zur aktuellen OneNet v5 Software für NCP- und TDE-Plattformen. Das Update stellt sicher, dass alle Neuentwicklungen aus dem Hause Panasonic ihren vollen Leistungsumfang entfalten können. Die Communication Assistant Suite kann für jedes Unternehmen eingesetzt werden. Bei bis zu 240 Benutzern wird kein Server benötigt, als Netzwerkinstallation erleichtert er bis zu 1.000 Benutzern an bis zu acht Standorten die Arbeit. Nutzer der Modellserien KX-NCP, KX-TDE und KX-NS1000 können den Communication Assistant Basic Express kostenlos verwenden und Upgrades durchführen, wenn die Vorteile sie überzeugen.

Für bestehende Lizenzen steht die Communication Assistant Version 4.0 als kostenloses Ugrade bereit. Bei Fragen zum Upgrade bieten die Panasonic Vertriebspartner Unterstützung.