V7 präsentiert neue 17- und 19-Zoll-Monitore für den Business- und Home-Bereich

V7 erweitert sein Portfolio um die Heim- und Business-Modelle V7 D1711, V7 S1711, V7 D1911, V7 S1911 sowie V7 D1912. Die kompakten 17- und 19-Zoll-Monitore mit integrierten Lautsprechern eignen sich durch ihr edles, schwarzes bzw. silbernes Design auch als Blickfang für repräsentative Umgebungen. Alle Geräte überzeugen durch hohe Kontrastraten, schnelle Reaktionszeiten und hervorragende Helligkeitswerte.
 
„Obwohl der Trend zu immer größeren Displays im Widescreen-Format geht, bieten wir auch weiterhin im Marktsegment der 17- und 19-Zöller verschiedene Produktalternativen an, da die Nachfrage nach kompakten LCDs  ungebrochen ist. Die Geräte sind sowohl als Büro-Monitore einsetzbar als auch im Entertainment-Bereich oder für repräsentative Umgebungen wie Foyers. In der Allrounder-Klasse bieten wir mit unseren Geräten ein hervorragendes Preis-/Leistungs-Verhältnis“, erklärt  Frank Gerich, Regional Director Private Label Europe bei V7.
 
Mit einer Helligkeit von  300 cd/m² und einer Reaktionszeit von nur 5 ms lassen die Geräte selbst bei rasanten Bilderfolgen keine Unschärfen erkennen. Die Kontrastrate von 800:1 bei einer Auflösung von 1.280 x 1.024 Pixel sorgt bei sämtlichen LCDs für ein gestochen scharfes Bild und ermüdungsarmes Arbeiten. Durch den komfortablen Betrachtungswinkel (Horizontal/Vertikal) von 160º ist bei jedem Modell die Ansicht aus verschiedenen Positionen ohne Einbußen bei der Bildqualität möglich.
 
Die kompakten 17-Zoll-Monitore lassen sich durch ihr schlankes Design sowohl im Privatbereich als auch in einer Büroumgebung mit eingeschränktem Raumangebot optimal nutzen. Vor allem die 19-Zöller mit ihrer umfangreichen Produktausstattung sind für professionelle Business-Kunden interessant.
 
Der V7 D1912 bietet neben einer exzellenten Bildqualität und schnellen Reaktionszeit auch eine DVI-D Schnittstelle und eignet sich damit nicht nur für den Office-Einsatz, sondern spricht auch Gamer und DVD-Fans an. 
 
Die unverbindlich empfohlenen Verkaufspreise liegen für den D1711 und S1711 bei 179,- Euro (inkl. MwSt.), für den D1911, S1911 und D1912 bei 199.- Euro (inkl. MwSt.). V7 gewährt auf jedes LC-Display einen 3-jährigen Vor-Ort-Austauschservice.

Venus Festplattengehäuse jetzt mit eSATA Anschluss

Venus FestplattengehäuseJou Jye erweitert seine Serie von Festplattengehäusen mit dem  neuen, externen 3,5 Zoll Festplattengehäuse Venus JJ-23VSUES. Das stylische, in den drei Farben grün, rot und schwarz erhältliche Gehäuse erlaubt den Datenaustausch wahlweise per USB 2.0 oder via den high-speed eSATA Anschluss. Anwender mit PCs oder Notebooks mit entsprechendem eSATA Anschluss können Daten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 300 MByte/s übertragen. 

Einfache Installation gehört zu den Stärken des Venus Gehäuses. Eine beliebige SATA Festplatte wird direkt an das Gehäuse angeschlossen, ohne dass zusätzliche Kabel erforderlich sind. Der Anschluss an den PC gelingt im Handumdrehen. Danach erfolgt alles im Plug & Play Verfahren.

Im neuen Jou Jye Gehäuse kommt der Chipsatz Oxford OXU921DS zum Einsatz. Für den flüsterleisen Betrieb und für entsprechende Kühlung sorgt der eingebaute 8 x 8 cm Turbo-Lüfter. Das Venus JJ-23VSUES Gehäuse ist für den Betrieb mit Windows, Win98se/ME/2000/XP und Vista, Mac 9.0 oder höher sowie Linux geeignet.

Mitgeliefert wird ein stabiler Standfuß, der für den sicheren, vertikalen Halt des Gehäuses sorgt. (Liegender Betrieb ohne Fuß ist selbstverständlich auch möglich.) Im weiteren Lieferumfang erhält der Kunde sowohl ein USB- als auch ein eSATA-Kabel, einen Netzteiladapter, sowie Handbuch, eine Treiber-CD und vier Schrauben für die optionale Befestigung der Festplatte.

Wer lieber 2,5 Zoll SATA Festplatten im Einsatz hat, für ihn hält Jou Jye die neue 2,5“ Version des eSATA-Gehäuses bereit.Das Venus JJ-22VSUES ist ebenfalls in drei Farben erhältlich und wird mit einem praktischen Pocket geliefert.

Das Venus JJ-23VSUES ist ab sofort im Handel erhältlich, die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 50 Euro inkl. MwSt. Die 2,5“ eSATA.-Gehäuse-Variante JJ-22VSUES ist zum Preis von 22 Euro inkl. MwSt. erhältlich.

Weltneuheit Blu-ray Camcorder – Filmen und abspielen im 1920 x 1080 HD-Format

Urlaubserinnerungen, Familienfeiern oder erste Krabbelversuche des Nachwuchses in High-Definition – Hitachis neuer Blu-Ray Camcorder, der sowohl als Standardversion, dem BD70E, und als Hybridversion, dem BD7HE, zu haben ist, macht es möglich. Er gestattet Filmaufnahmen in 1.920 x 1.080 Full-HD auf Blu-ray Discs zu speichern und ermöglicht darüber hinaus eine durchgehende Full-HD-Auflösung, von der Aufnahme und Speicherung bis hin zur Wiedergabe. Das Resultat: Bilder, die die gleiche Intensität und Emotion haben, wie der reale Moment – ein neues visuelles Erlebnis für den Zuschauer.

Ausgestattet sind beide Modell mit einem acht Zentimeter Blu-ray Laufwerk für Full-HD-Aufnahmen, 5,3 Megapixel CMOS-Sensor mit der höchsten aktuell verfügbaren Auflösung, Picture Master Full-HD Bildprozessor und HDMI-Schnittstelle. So gewährleistet Hitachi von der  Aufnahme bis zur Wiedergabe von Filmen eine durchgehenden Full-HD-Bearbeitung. Dank des wachsenden Angebots von Blu-ray-kompatiblen Geräten hat der Benutzer jetzt die Möglichkeit, seine Filme auf HD-fähigen Flachbildschirmen abzuspielen – ohne Qualitätsverlust. Beide Modelle werden ab Oktober 2007 in Europa er-hältlich sein.

Stehen kein Blu-ray Player, Blu-ray Spielekonsole oder sonstiges Bluy-ray kompatibles Gerät zur Verfügung, aber man möchte trotzdem nicht auf 1920 x 1080 Full HD Qualität verzichten – kein Problem. Die neuen Camcorder sind mit einem HDMI Ausgang ausgestattet, und können somit auch als Abspielgerät genutzt werden.

Das Modell Hitachi BD70E verfügt über ein Blu-ray Laufwerk mit Multiformat+ DVD-Brenner. Damit kann der Anwender bis zu einer Stunde Aufnahme in voller HD-Auflösung speichern. Hingegen ist der Hybrid Camcorder BD7HE sowohl mit einer 30 GB Festplatte als auch mit einem acht Zentimeter Blu-ray Laufwerk mit Multiformat+ DVD-Brenner ausgestattet. Die Verwendung von acht Zentimeter Mini-Blu-ray Medien oder acht Zentimeter DVD-RAM, RW und R Medien (und +RW für das PAL Modell) machen die Hitachi Camcorder kompatibel für beide Formate.

 „In Europa sind fast 100 Prozent aller verkauften Flachbildschirme HD-fähig und Prognosen sagen voraus, dass bis zum Jahre 2010 über 106,2 Million Haushalte HDTV-Geräte haben werden,“ sagt Roland Fritsch, Product Marketing Manager, Hitachi Digital Media Group. „Mit einem HD-fähigen Gerät wachsen die Ansprüche der Verbraucher. Sie möchten jetzt eigene Filme in der gleichen Qualität produzieren, wie die der heutigen HD-Programme, Filme und Spiele – besonders wenn sie zu Hause auf großen LCD- und Plasmabildschirmen angeschaut werden.“

DVD- und Blu-ray Laufwerk in Kombination mit Festplatte – der PC ist Überflüssig
Dem Anspruch nach hoher Qualität wird insbesondere der BD7HE Hybrid Blu-ray Festplatten Camcorder gerecht. Die 30 GB Festplatte erlaubt Aufnahmen von bis zu vier Stunden. Der Clou, unbearbeitetes Filmmaterial kann direkt am Camcorder bearbeitet werden, um es dann anschließend – mittels eines Knopfdrucks – in editierter Form auf eine Blu-ray Disc zu brennen, ohne einen PC oder sonstige externe Geräte zu nutzen. In der Folge lässt sich durch den Wegfall von Transfer- und Verbindungsaktivitäten zum PC eine deutliche Zeitersparnis realisieren.

Um Full HD-Dateien schnell auf eine Blu-ray Disc zu übertragen nutzt der BD7HE Hitachis bewährte MPEG 4 AVC/H.264 Komprimierung. Ein weiterer Vorteil ist, dass der BD7HE Blu-ray Disc das Filmmaterial schnell und einfach für Familie und Freunde vervielfältigen kann.

Zukunftssicher Filmen
Hat die Aufnahmezeit vor der hochauflösenden Qualität Priorität, können die Camcorder auch im Standart (HS) Qualitätsmodus aufzeichnen. Das verlängert die Aufnahmezeit beim BD70E um zwei Stunden und um weitere acht Stunden bei dem mit Festplatte ausgestatteten Camcorder.

„Auch für Kunden die zuhause noch keinen HD-fähigen Fernseher haben ist der Blu-ray Camcorder eine sinnvolle Alternative. Er bietet Zukunftssicherheit und gewährleistet, dass alle Filme in der höchsten möglichen Auflösung gespeichert werden – eine Entscheidung, über die jeder Käufer wahrschein-lich in zehn Jahren dankbar ist. Wir gehen davon aus, dass sich HD-Fernseher in einer weitaus kürzeren Zeitspanne in jedem Wohnzimmer finden,“ sagt Roland Fritsch.

Beide Camcorder nutzen kompakte 8cm 7.5GB Blu-ray Discs, entweder recordable (BD-R) oder re-writable (BD-RE) Formate, die unter anderem vom Hersteller für digitale Medien Maxell angeboten werden.

Verfügbarkeit und Preis
Die beiden Geräte sind voraussichtlich ab Oktober 2007 zu einem geplanten Preis von etwa 1.500 Euro (BD7HE) und 1.300 Euro (BD70E) in Deutschland verfügbar.

Toshibas „Picture Frame“ Designkonzept

Was ist schöner als sich an kalten Wintertagen in gemütlicher Runde die Film-Highlights des Jahres ins Wohnzimmer zu holen? Mit Toshibas „Picture Frame“ Designkonzept wird hierfür sogar ein stylischer Rahmen geschaffen: Die neuen „Flachmänner“ glänzen als schickes Wohnaccessoire und Platzsparwunder: Mit einer mehr als halbierten Rahmenbreite beansprucht ein 40 Zoll-LCD-Gerät damit also weniger Platz als ein herkömmlicher 37 Zoll-LCD-Fernseher, ebenso verhält sich mit einem 46 Zoll-TV, dieser „verschlankt“ sich auf die Größe eines 42 Zoll-Modells. Neue Akzente setzt das Designermodell auch anhand der Farben, neben Klavierlack-Schwarz gibt es die XF-Serie auch in rot. Kompromisse zwischen maximalem Heimkinoerlebnis und stilvoller Wohnzimmereinrichtung gehören damit endlich der Vergangenheit an!

Cineasten und Technikfreaks aufgepasst! Die High End Buliden der Z-Serie lassen mit ihrer technischen Ausstattung die Herzen höher schlagen. Das Filmvergnügen kann durch eine Bilddiagonale von bis zu 145 cm, vollkommen ausgeschöpft werden.

Lite-On IT drängt mit der neuen Marke cenOmax in den Markt für digitale Bilderrahmen Unter dem Markennamen cenOmax präsentiert Lite-On seinen ersten digitalen Bilderrahmen

Lite On Digitaler BilderrahmenLite-On ist in Europa für Optical Disc Drives (ODD) bekannt und bringt nun IT- und CE-Produkte unter dem Namen cenOmax auf den Markt. Lite-On ist im ODD-Markt eine starke Marke. Das Unternehmen hat sich jedoch dagegen entschieden, die Marke Lite-On für dieses Vorhaben zu verwenden. „Im Moment möchten wir unter Lite-On ausschließlich den ODD-Markt bedienen“, so Jelmer Veldman, verantwortlich für das Lite-On Marketing in Europa.

„Wir haben Lite-On als eine der führenden Marken im ODD-Geschäft positioniert und möchten die beiden Produktlinien nicht miteinander vermischen, da sie eine komplett andere Zielgruppe ansprechen. Daher haben wir uns dafür entschieden eine komplett neue Marke ins Leben zu rufen, anstatt das Lite-On Produktportfolio um die neuen Produkte zu erweitern.“Der digitale Bilderrahmen F7012A ist das erste Produkt, das unter cenOmax an den Start geht. Der 7 Zoll Bilderrahmen bietet eine Auflösung von 480 x 234 Pixel. JPEG Fotos können sowohl von SD-, MMC-, MS-, xD- oder CF-Karten als auch via USB-Anschluss wiedergegeben werden. Das Besondere des F7012A ist die Wiedergabe von Video- und MP3-Dateien. So können Videos abgespielt und Foto-Slideshows mit Musik untermalt werden. Neben der Funktion der Fotowiedergabe bietet der F7012A auch eine Kalender- und Weckfunktion. Das LCD-Display des F7012A umfasst ein transparenter Kunststoff-Rahmen. Im Lieferumfang des cenOmax Rahmen beinhaltet einen schwarzen und einen orangen Wechselrahmen aus Gummi. Dank des Wechselrahmens passt sich der digitale Bilderrahmen von cenOmax perfekt jeder Einrichtung an. Der Bilderrahmen kann sowohl horizontal als auch vertikal positioniert werden. Die Bilder werden automatisch gedreht – je nach Position des Rahmens.Der cenOmax F7012A ist ab sofort in Europa erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 69 €.

„Quad Drive“ – Externer Speicher im TeraByte-Bereich

Der Bedarf an Speicherplatz steigt nicht nur bei großen Unternehmen sondern auch bei Freiberuflern, kleinen Unternehmen oder am heimischen PC. Mit den neuen LINDY Festplattengehäusen Quad Drive erweitern Anwender ihr System schnell, einfach und mit optimaler Datensicherheit um die notwendigen Kapazitäten.

Durch die Bestückung mit inzwischen gängigen 500 GByte-Laufwerken erzielen die neuen externen LINDY-Speicher je nach Konfiguration einen Gesamtspeicherplatz von 2 TByte, mit den augenblicklich noch weniger verbreiteten 1000er-Platten bis zu 4 TByte. Abhängig vom eingesetzten Betriebssystem – Windows XP verwaltet Volumes mit maximal 2 TByte Speicher – kann so zusätzlicher Storage von zur Zeit bis zu 4 TByte gewonnen werden.

USB 2.0 oder eSATA, in schwarz oder weiß
Die Quad Drives gibt es in zwei Varianten, mit einer schnellen Standard-USB 2.0- oder der High-Speed eSATA-Schnittstelle, jeweils mit elegantem Metallgehäuse in schwarz oder weiß. Die Betriebszustände des Geräts und jeder einzelnen Festplatte zeigt das Quad Drive mit LEDs an, ein 8 cm großer Lüfter auf der Rückseite sorgt leise für die erforderliche Kühlung der hochwertigen Festplatten.

Günstige USB-Variante für jedermann
Die USB-Quad Drives werden mit bis zu vier 3,5 Zoll IDE/ATA-Festplatten nach den individuellen Bedürfnissen bestückt. Sie sind für diejenigen Anwender geeignet, die eine günstige universelle Speicherplatzerweiterung suchen. Die Datenübertragung erfolgt mit USB 2.0-Geschwindigkeit von bis zu 480 MBit/s. Per Dip-Switch ist am USB-Controller, der im Gerät integriert ist, einstellbar, ob die Platten als Einzellaufwerke oder als großes Volume am Rechner eingebunden werden.

eSATA-Variante noch schneller und mit hoher Datensicherheit
SATA-Festplatten, die in der eSATA-Gehäusevariante arbeiten, bescheren eine SATA II-Übertragungsgeschwindigkeit von 3 GBit/s oder 187 MByte/s. Hier ist quasi kein Unterschied mehr feststellbar, ob ein Laufwerk intern oder im LINDY-Quad Drive-Gehäuse angesprochen wird. Das eSATA II Quad Drive wird direkt an die eSATA-Buchse des Festplattencontrollers angeschlossen. Besitzt der Rechner noch keine externe eSATA II Schnittstelle, können bei LINDY entsprechende Controller nachgekauft werden. Interne auf dem Mainboard vorhandene SATA II-Anschlüsse können mit einem optional bei LINDY erhältlichen eSATA-Slotblech-Adapter nach außen geführt werden, für moderne Notebooks steht eine PCMCIA-Express-Karte zur Verfügung.

RAID-Funktionalität für mehr Leistung und Datensicherheit
Der in den eSATA-Quad Drives integrierte Controller leistet einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit des Datenbestands. Er ist in der Lage, die Festplatten nicht nur als einzelne Disks (JBOD), sondern auch im RAID-Verbund einzusetzen. Hierbei unterstützt er die RAID-Level 0, 1 und 0+1 bzw. 10. Bei RAID 0 (Fast Mode) verteilt der Controller alle Daten gleichmäßig über die 4 Platten und erhöht damit die Schreib-/Leseperformance. Um allerdings beim Ausfall einer der Platten keinen Datenverlust zu erleiden, empfiehlt sich der ‚Safe-Modus‘ RAID 1. Hier werden zwei Platten gespiegelt, also die Daten identisch auf zwei Platten gleichzeitig geschrieben. Bei Ausfall eines Laufwerks ist der Spiegel noch intakt und dank der ‚Auto-Online-Rebuild‘-Funktion kann der Controller die Daten im Fehlerfall automatisch und sogar im laufenden Betrieb rekonstruieren.

Beide Level lassen sich auch im Modus RAID 0+1 bzw. 10 kombinieren (Fast & Safe Mode). Dabei werden jeweils zwei Platten gespiegelt (Mirror), und der Controller verteilt alle Daten gleichmäßig über die beiden Mirror-Sets zur Erhöhung der Schreib-/Leseperformance.

Management-Utility zur einfachen Konfiguration der RAID-Funktionen
Die RAID-Konfiguration des LINDY eSATA II Quad Drive lässt sich bequem mit dem Management-Utility-Programm einstellen. Im On-Screen-Menü wird per Mausklick der gewünschte Betetriebsmodus festgelegt und aktiviert. Der Controller konfiguriert die Platten entsprechend und zeigt das Ergebnis umgehend grafisch an. Darüber hinaus verfügt das System über eine detaillierte Überwachungs-, System-Log- und Alarm-Funktion, die bei allen Vorfällen und Grenzwert-Überschreitungen eine Alarm-eMail senden kann.

Abmessungen und Betriebsystem-Kompatibilität
Die gerade mal 3 kg leichten externen Gehäuse (ohne Festplatten) passen mit den kompakten Abmessungen von 14 x 18 x 25 cm (BxHxT) unter oder auf jeden Schreibtisch und laufen unter Windows 2000/XP/2003/Vista, MAC OS ab 10.3.9 sowie Linux-Betriebssystemen. Die eSATA-Version ist ebenfalls mit 64 Bit-Systemen kompatibel.

Preise und Verfügbarkeit
Die Vierfach-Quad Drives sind ab sofort verfügbar. Die USB-2.0-Gehäuse haben einen unverbindlich empfohlenen Preis von 149 Euro inkl. MwSt., die Varianten des ‚eSATA II Quad Drive RAID‘ kosten 239 Euro inkl. MwSt. Für jede Variante werden die spezifischen Kabel und Materialien zum Einbau der entsprechenden Festplatten mitgeliefert. Händler, registrierte Kunden und Bildungseinrichtungen, wie Schulen, oder Universitäten, erhalten auf Anfrage Sonderkonditionen direkt bei LINDY.

High-End Phono-Vorverstärker – größte Ruhe der Wiedergabe

Clearaudio PhonovorverstärkerClearaudio möchte seinen Erfolg im Bereich der High-End Phonovorverstärker ausweiten und hat in solider Entwicklungsarbeit mit der gesammelten, langjährigen Erfahrung und den von Clearaudio bekannten Ansprüchen die Nano-Phono im kleinen Format realisiert. Dieses in Deutschland gefertigte Gerät ist in einem massiven Aluminiumgehäuse untergebracht und setzt mit dieser hohen Fertigungsqualität neue Maßstäbe in puncto Preis und Leistung.

Mit dem Nano-Phono definiert Clearaudio die Maßstäbe weltweit neu. Ein High-End Phono-Vorverstärker unter 200 Euro? „Unmöglich“, meinten Experten bis vor kurzem. Clearaudio näherte sich dem Thema aus einer völlig neuen Perspektive und erzielte damit den Durchbruch. Verblüffend wie immer bei Clearaudio ist der Purismus der Lösung: ein massiver Alublock ersetzt das Gehäuse, die komplette Schaltung ist passgenau eingebettet. Das Ergebnis: Resonanzen können erst gar nicht entstehen! Die geradlinige Konzeption ermöglicht größte Ruhe der Wiedergabe zu einem weltweit unschlagbarem Preis!

Die Qualität des Nano-Phono lebt von der Konzentration aufs Wesentliche. Die technischen Features beweisen höchstes Niveau: Die in neuester SMD-Technologie unter Verwendung innovativer Burr-Brown-(TI)-Operationsverstärker realisierte Phonoschaltung zeichnet sich durch extrem kurze Signalwege aus. Der Nano-Phono bietet rausch- und brummfreie <a href=“http://www.digitalvd.de/entertainment“>Wiedergabe</a> und verfügt über „Dual mono design“, d.h. getrennte Verstärkung des linken und rechten Kanals, kanalgetrennt umschaltbar. Die Eingangswiderstände sind steckbar für optimale individuelle Anpassung an beliebige Tonabnehmer.

Neue Consumerprodukte bei Tech Data: MP3, TFT, LCD

Ab sofort können Fachhändler bei Tech Data Deutschland Produkte von Yuraku beziehen, einer neuen innovativen Marke für Unterhaltungselektronik. Zur Auswahl stehen hochwertige IT-Produkte wie TFT-Monitore, LCD-TV, Digitale Bilderrahmen, Wireless Internet Radios, MP3- und MP4-Player sowie passende MP3-Accessories wie z.B. Minisoundsystem für mobile Geräte.

Ein Highlight ist das neue portable Internet Radio, mit dem der Hersteller aus Singapur für Konsumenten eine Weltneuheit entwickelt hat: Der Player, der über zahlreiche Funktionen verfügt und problemlos in eine Hosentasche passt, empfängt kabellos Internetradio, ermöglicht Media Streaming, Audio- und Videowiedergabe sowie ein FM-Radio Empfang. Außerdem bietet es ein Photoalbum, einen 1GB Flash Speicher und einen SD/MMC Slot. Das Gerät kann jetzt bei Tech Data bestellt werden.

Mario Brunk, Sales Director bei Yuraku: „Yuraku ist im letzten Geschäftsjahr stark gewachsen und hat das Produktportfolio durch viele innovative Consumerprodukte erweitert. Durch die Partnerschaft mit Tech Data Deutschland, einem der führenden Broadliner, werden wir die Zusammenarbeit mit dem Fachhandel intensivieren und die Präsenz auf der Fläche ausbauen.“

Hubert Trischberger, Abteilungsleiter BU Peripherie bei Tech Data
Deutschland: „Die digitale Welt dreht sich weiter und CE-Produkte gewinnen für Konsumenten immer stärker an Attraktivität. Neben ausgereiften Technologien und vielfältigen Funktionen ist ein ansprechendes Design wichtig. Yuraku Produkte vereinen diese Eigenschaften bei einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis und wir freuen uns, unseren Kunden das Sortiment dieses innovativen „CE-Newcomers“ anbieten zu können.“