Lite-On IT drängt mit der neuen Marke cenOmax in den Markt für digitale Bilderrahmen Unter dem Markennamen cenOmax präsentiert Lite-On seinen ersten digitalen Bilderrahmen

Lite On Digitaler BilderrahmenLite-On ist in Europa für Optical Disc Drives (ODD) bekannt und bringt nun IT- und CE-Produkte unter dem Namen cenOmax auf den Markt. Lite-On ist im ODD-Markt eine starke Marke. Das Unternehmen hat sich jedoch dagegen entschieden, die Marke Lite-On für dieses Vorhaben zu verwenden. „Im Moment möchten wir unter Lite-On ausschließlich den ODD-Markt bedienen“, so Jelmer Veldman, verantwortlich für das Lite-On Marketing in Europa.

„Wir haben Lite-On als eine der führenden Marken im ODD-Geschäft positioniert und möchten die beiden Produktlinien nicht miteinander vermischen, da sie eine komplett andere Zielgruppe ansprechen. Daher haben wir uns dafür entschieden eine komplett neue Marke ins Leben zu rufen, anstatt das Lite-On Produktportfolio um die neuen Produkte zu erweitern.“Der digitale Bilderrahmen F7012A ist das erste Produkt, das unter cenOmax an den Start geht. Der 7 Zoll Bilderrahmen bietet eine Auflösung von 480 x 234 Pixel. JPEG Fotos können sowohl von SD-, MMC-, MS-, xD- oder CF-Karten als auch via USB-Anschluss wiedergegeben werden. Das Besondere des F7012A ist die Wiedergabe von Video- und MP3-Dateien. So können Videos abgespielt und Foto-Slideshows mit Musik untermalt werden. Neben der Funktion der Fotowiedergabe bietet der F7012A auch eine Kalender- und Weckfunktion. Das LCD-Display des F7012A umfasst ein transparenter Kunststoff-Rahmen. Im Lieferumfang des cenOmax Rahmen beinhaltet einen schwarzen und einen orangen Wechselrahmen aus Gummi. Dank des Wechselrahmens passt sich der digitale Bilderrahmen von cenOmax perfekt jeder Einrichtung an. Der Bilderrahmen kann sowohl horizontal als auch vertikal positioniert werden. Die Bilder werden automatisch gedreht – je nach Position des Rahmens.Der cenOmax F7012A ist ab sofort in Europa erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 69 €.

„Quad Drive“ – Externer Speicher im TeraByte-Bereich

Der Bedarf an Speicherplatz steigt nicht nur bei großen Unternehmen sondern auch bei Freiberuflern, kleinen Unternehmen oder am heimischen PC. Mit den neuen LINDY Festplattengehäusen Quad Drive erweitern Anwender ihr System schnell, einfach und mit optimaler Datensicherheit um die notwendigen Kapazitäten.

Durch die Bestückung mit inzwischen gängigen 500 GByte-Laufwerken erzielen die neuen externen LINDY-Speicher je nach Konfiguration einen Gesamtspeicherplatz von 2 TByte, mit den augenblicklich noch weniger verbreiteten 1000er-Platten bis zu 4 TByte. Abhängig vom eingesetzten Betriebssystem – Windows XP verwaltet Volumes mit maximal 2 TByte Speicher – kann so zusätzlicher Storage von zur Zeit bis zu 4 TByte gewonnen werden.

USB 2.0 oder eSATA, in schwarz oder weiß
Die Quad Drives gibt es in zwei Varianten, mit einer schnellen Standard-USB 2.0- oder der High-Speed eSATA-Schnittstelle, jeweils mit elegantem Metallgehäuse in schwarz oder weiß. Die Betriebszustände des Geräts und jeder einzelnen Festplatte zeigt das Quad Drive mit LEDs an, ein 8 cm großer Lüfter auf der Rückseite sorgt leise für die erforderliche Kühlung der hochwertigen Festplatten.

Günstige USB-Variante für jedermann
Die USB-Quad Drives werden mit bis zu vier 3,5 Zoll IDE/ATA-Festplatten nach den individuellen Bedürfnissen bestückt. Sie sind für diejenigen Anwender geeignet, die eine günstige universelle Speicherplatzerweiterung suchen. Die Datenübertragung erfolgt mit USB 2.0-Geschwindigkeit von bis zu 480 MBit/s. Per Dip-Switch ist am USB-Controller, der im Gerät integriert ist, einstellbar, ob die Platten als Einzellaufwerke oder als großes Volume am Rechner eingebunden werden.

eSATA-Variante noch schneller und mit hoher Datensicherheit
SATA-Festplatten, die in der eSATA-Gehäusevariante arbeiten, bescheren eine SATA II-Übertragungsgeschwindigkeit von 3 GBit/s oder 187 MByte/s. Hier ist quasi kein Unterschied mehr feststellbar, ob ein Laufwerk intern oder im LINDY-Quad Drive-Gehäuse angesprochen wird. Das eSATA II Quad Drive wird direkt an die eSATA-Buchse des Festplattencontrollers angeschlossen. Besitzt der Rechner noch keine externe eSATA II Schnittstelle, können bei LINDY entsprechende Controller nachgekauft werden. Interne auf dem Mainboard vorhandene SATA II-Anschlüsse können mit einem optional bei LINDY erhältlichen eSATA-Slotblech-Adapter nach außen geführt werden, für moderne Notebooks steht eine PCMCIA-Express-Karte zur Verfügung.

RAID-Funktionalität für mehr Leistung und Datensicherheit
Der in den eSATA-Quad Drives integrierte Controller leistet einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit des Datenbestands. Er ist in der Lage, die Festplatten nicht nur als einzelne Disks (JBOD), sondern auch im RAID-Verbund einzusetzen. Hierbei unterstützt er die RAID-Level 0, 1 und 0+1 bzw. 10. Bei RAID 0 (Fast Mode) verteilt der Controller alle Daten gleichmäßig über die 4 Platten und erhöht damit die Schreib-/Leseperformance. Um allerdings beim Ausfall einer der Platten keinen Datenverlust zu erleiden, empfiehlt sich der ‚Safe-Modus‘ RAID 1. Hier werden zwei Platten gespiegelt, also die Daten identisch auf zwei Platten gleichzeitig geschrieben. Bei Ausfall eines Laufwerks ist der Spiegel noch intakt und dank der ‚Auto-Online-Rebuild‘-Funktion kann der Controller die Daten im Fehlerfall automatisch und sogar im laufenden Betrieb rekonstruieren.

Beide Level lassen sich auch im Modus RAID 0+1 bzw. 10 kombinieren (Fast & Safe Mode). Dabei werden jeweils zwei Platten gespiegelt (Mirror), und der Controller verteilt alle Daten gleichmäßig über die beiden Mirror-Sets zur Erhöhung der Schreib-/Leseperformance.

Management-Utility zur einfachen Konfiguration der RAID-Funktionen
Die RAID-Konfiguration des LINDY eSATA II Quad Drive lässt sich bequem mit dem Management-Utility-Programm einstellen. Im On-Screen-Menü wird per Mausklick der gewünschte Betetriebsmodus festgelegt und aktiviert. Der Controller konfiguriert die Platten entsprechend und zeigt das Ergebnis umgehend grafisch an. Darüber hinaus verfügt das System über eine detaillierte Überwachungs-, System-Log- und Alarm-Funktion, die bei allen Vorfällen und Grenzwert-Überschreitungen eine Alarm-eMail senden kann.

Abmessungen und Betriebsystem-Kompatibilität
Die gerade mal 3 kg leichten externen Gehäuse (ohne Festplatten) passen mit den kompakten Abmessungen von 14 x 18 x 25 cm (BxHxT) unter oder auf jeden Schreibtisch und laufen unter Windows 2000/XP/2003/Vista, MAC OS ab 10.3.9 sowie Linux-Betriebssystemen. Die eSATA-Version ist ebenfalls mit 64 Bit-Systemen kompatibel.

Preise und Verfügbarkeit
Die Vierfach-Quad Drives sind ab sofort verfügbar. Die USB-2.0-Gehäuse haben einen unverbindlich empfohlenen Preis von 149 Euro inkl. MwSt., die Varianten des ‚eSATA II Quad Drive RAID‘ kosten 239 Euro inkl. MwSt. Für jede Variante werden die spezifischen Kabel und Materialien zum Einbau der entsprechenden Festplatten mitgeliefert. Händler, registrierte Kunden und Bildungseinrichtungen, wie Schulen, oder Universitäten, erhalten auf Anfrage Sonderkonditionen direkt bei LINDY.

High-End Phono-Vorverstärker – größte Ruhe der Wiedergabe

Clearaudio PhonovorverstärkerClearaudio möchte seinen Erfolg im Bereich der High-End Phonovorverstärker ausweiten und hat in solider Entwicklungsarbeit mit der gesammelten, langjährigen Erfahrung und den von Clearaudio bekannten Ansprüchen die Nano-Phono im kleinen Format realisiert. Dieses in Deutschland gefertigte Gerät ist in einem massiven Aluminiumgehäuse untergebracht und setzt mit dieser hohen Fertigungsqualität neue Maßstäbe in puncto Preis und Leistung.

Mit dem Nano-Phono definiert Clearaudio die Maßstäbe weltweit neu. Ein High-End Phono-Vorverstärker unter 200 Euro? „Unmöglich“, meinten Experten bis vor kurzem. Clearaudio näherte sich dem Thema aus einer völlig neuen Perspektive und erzielte damit den Durchbruch. Verblüffend wie immer bei Clearaudio ist der Purismus der Lösung: ein massiver Alublock ersetzt das Gehäuse, die komplette Schaltung ist passgenau eingebettet. Das Ergebnis: Resonanzen können erst gar nicht entstehen! Die geradlinige Konzeption ermöglicht größte Ruhe der Wiedergabe zu einem weltweit unschlagbarem Preis!

Die Qualität des Nano-Phono lebt von der Konzentration aufs Wesentliche. Die technischen Features beweisen höchstes Niveau: Die in neuester SMD-Technologie unter Verwendung innovativer Burr-Brown-(TI)-Operationsverstärker realisierte Phonoschaltung zeichnet sich durch extrem kurze Signalwege aus. Der Nano-Phono bietet rausch- und brummfreie <a href=“http://www.digitalvd.de/entertainment“>Wiedergabe</a> und verfügt über „Dual mono design“, d.h. getrennte Verstärkung des linken und rechten Kanals, kanalgetrennt umschaltbar. Die Eingangswiderstände sind steckbar für optimale individuelle Anpassung an beliebige Tonabnehmer.

Neue Consumerprodukte bei Tech Data: MP3, TFT, LCD

Ab sofort können Fachhändler bei Tech Data Deutschland Produkte von Yuraku beziehen, einer neuen innovativen Marke für Unterhaltungselektronik. Zur Auswahl stehen hochwertige IT-Produkte wie TFT-Monitore, LCD-TV, Digitale Bilderrahmen, Wireless Internet Radios, MP3- und MP4-Player sowie passende MP3-Accessories wie z.B. Minisoundsystem für mobile Geräte.

Ein Highlight ist das neue portable Internet Radio, mit dem der Hersteller aus Singapur für Konsumenten eine Weltneuheit entwickelt hat: Der Player, der über zahlreiche Funktionen verfügt und problemlos in eine Hosentasche passt, empfängt kabellos Internetradio, ermöglicht Media Streaming, Audio- und Videowiedergabe sowie ein FM-Radio Empfang. Außerdem bietet es ein Photoalbum, einen 1GB Flash Speicher und einen SD/MMC Slot. Das Gerät kann jetzt bei Tech Data bestellt werden.

Mario Brunk, Sales Director bei Yuraku: „Yuraku ist im letzten Geschäftsjahr stark gewachsen und hat das Produktportfolio durch viele innovative Consumerprodukte erweitert. Durch die Partnerschaft mit Tech Data Deutschland, einem der führenden Broadliner, werden wir die Zusammenarbeit mit dem Fachhandel intensivieren und die Präsenz auf der Fläche ausbauen.“

Hubert Trischberger, Abteilungsleiter BU Peripherie bei Tech Data
Deutschland: „Die digitale Welt dreht sich weiter und CE-Produkte gewinnen für Konsumenten immer stärker an Attraktivität. Neben ausgereiften Technologien und vielfältigen Funktionen ist ein ansprechendes Design wichtig. Yuraku Produkte vereinen diese Eigenschaften bei einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis und wir freuen uns, unseren Kunden das Sortiment dieses innovativen „CE-Newcomers“ anbieten zu können.“

Steuerzentrale: Beo5 – alles in der Hand

Beo5 FernbedienungMit der brandneuen Beo5 geht Bang & Olufsen nochmals einen Schritt weiter und bringt eine individuell anpassbare Fernbedienung auf dem Markt, mit der jede beliebige Produktkombination gesteuert werden kann. Die Einzigartigkeit der Beo5 besteht darin, dass der Fachhändler jede vom Kunden gewünschte Lösung erstellen kann, so dass es dem Kunden möglich ist, in den Genuss eines absolut einzigartigen Bedienkonzepts zu kommen. Aus der Kombination der kreisförmig angeordneten Tasten und der individuellen Schaltflächen auf dem Touch-Screen ergibt sich eine endlose Anzahl an Gestaltungsmöglichkeiten. Menschen sollten nicht gezwungen sein, sich der Technologie anzupassen. Vielmehr sollte sich die Technologie den Bedürfnissen des Menschen anpassen. Dementsprechend verfügt die Beo5 bei der Auslieferung ab Werk über keine festgelegten Funktionen. Die Bedienfunktionen werden erst vor der Übergabe an den Kunden individuell eingestellt. Fazit: Die Beo5 empfiehlt sich als einzigartiges Geschenk für einzigartige Menschen.

Bang & Olufsen Beo5, EUR 540, im Fachhandel erhältlich.

EarSet 2 – Ferngesprächspartner rücken näher

Bang & Olufsen EarSet 2Das EarSet 2 ist mit Bluetooth-Technologie und omnidirektionalen Mikrofonen ausgestattet, die Wind und andere Umgebungsgeräusche reduzieren oder sogar beseitigen können. Auf diese Weise wird eine Klangqualität auf dem Niveau vollwertiger HiFi-Systeme erreicht. Seine ergonomische Formgebung sorgt für höchsten Tragekomfort. Um das EarSet 2 anzuschalten, muss lediglich der kurze Mikrofonarm ausgeklappt werden. Zum Abschalten klappt man ihn wieder ein. Das EarSet 2 kann in einem speziell entwickelten Behälter aufbewahrt und transportiert werden, in dem auch ein Ladegerät integriert ist. Das EarSet 2 kann zusammen mit dem Serene und jedem anderen Mobiltelefon eingesetzt werden, das über eine Standard- Bluetooth-Schnittstelle verfügt. Mit dem EarSet 2 erwecken selbst Ferngespräche den Klangeindruck eines persönlichen Zwiegesprächs – genau das richtige Geschenk für jemanden, mit dem man in Verbindung bleiben möchte.

Bang & Olufsen EarSet 2, EUR 315, im Fachhandel erhältlich.

Serene – ein neuer Meilenstein in der Mobilfunkwelt

Bang & Olufsen SereneDas Mobiltelefon Serene sorgt derzeit für frischen Wind in der Mobilfunkbranche. Es besticht durch seine revolutionäre Einfachheit, unerreichte Benutzerfreundlichkeit und überragende Funktionalität.

Jedem Einzelaspekt von Design und Technologie liegen ausgereifte Überlegungen zugrunde, die stets die beste Kombination von Form und Funktion anstreben. Das Resultat ist ein intuitiv nutzbares Gerät, dessen Äusseres durch schlichte Eleganz überzeugt. Um dies zu erreichen, musste Bang & Olufsen in der Gerätebedienung mit Konventionen brechen: das Daumendrehrad und das runde Tastenfeld zählen zu den innovativen Bedienelementen, die die Gerätebenutzung flexibel und ergonomisch gestalten. Die überragende Klangqualität des Serene zeugt davon, dass eine klare Spracherzeugung und die Reduzierung der Umgebungsgeräusche Schwerpunkte der Produktentwicklung waren. Auf dem Gerät sind sogar eigens komponierte Klingeltöne gespeichert, denn der Benutzer soll bei eingehenden Anrufen nicht alarmiert, sondern in angenehmer Weise auf den Anruf aufmerksam gemacht werden. Das Serene ist die Alternative für qualitätsbewusste Nutzer und genau das richtige Geschenk für jene, die wissen, dass weniger manchmal mehr ist.

Bang & Olufsen Serene, EUR 1.110, im Fachhandel erhältlich.

Unterwegs Musik hören? BeoSound 6 – Vergnügen zum Mitnehmen

BeoSound 6Wer seine digitalen Musikdateien in der besten Klangqualität hören möchte, für den ist der BeoSound 6 die richtige Wahl. Dieser übertrifft in punkto Klangleistung nicht nur andere MP3-Player, sondern konkurriert sogar mit ausgewachsenen Audioanlagen. Der BeoSound 6 erzielt durch einen hohen Rauschabstand einen glasklaren Klang auf CD-Niveau und positioniert sich so als prädestiniertes Produkt für qualitätsbewusste Kunden. Damit die visuelle Erscheinung des BeoSound 6 seiner Klangqualität in nichts nachsteht, werden auch die verwendeten Materialien und die Verarbeitung höchsten Ansprüchen gerecht. Das Gerät ist in einen Edelstahlrahmen eingefaßt und verfügt sowohl über eine schwarze Soft-Touch- Oberfläche sowie eine kratzfeste Glasabdeckung des Displays. Aus diesen Zutaten ergibt sich ein kristallklares, makelloses Design. Der BeoSound 6 wird mit dem bereits in der Fachwelt besonders gelobten A8 Kopfhörer sowie mit einem exklusiven, platzsparenden Lederetui geliefert – das ideale Geschenk für Musikliebhaber, die auch unterwegs höchste Klangqualität geniessen möchten.

Bang & Olufsen BeoSound 6, EUR 510, ab Ende 2007 im Fachhandel erhältlich.

Talio 32 CTS und Talio 26 CTS mit 3 Empfangsarten

Talio 32 CTS und Talio 26 CTSTalio 32 CTS und Talio 26 CTS sind schon jetzt Erfolgsmodelle, bieten sie doch viele Qualitäten ihres Vorgängers Talio 32 S. Dieser war meistverkaufter LCD-Fernseher im deutschen Fachhandel 2006, wurde mit dem Plus X-Award für beste Bedienung ausgezeichnet, hat zahlreiche Testerfolge errungen und ist bereits jetzt für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2007 nominiert. So ist zu erwarten, dass auch die neuen Modelle Talio 32 CTS und Talio 26 CTS diese Erfolgslinie fortsetzen. Ihre wichtige Besonderheit: Beide LCD-TVs sind mit drei Empfangsarten ausgestattet – von integriertem analogen und digitalen Empfang via Kabel und Antenne bis hin zum integrierten digitalen Satellitenempfang (DVB-C/-T/-S). Zudem lässt sich bei diesen neuen CTS-Modellen ein HDTV-Modul für den Empfang von hochauflösendem Fernsehen sowie ein Festplatten-Recorder (PVR) nachrüsten. Selbstverständlich punkten beide Geräte mit perfekter Darstellung von Schärfe, Farben und Bewegungen durch die überlegene Metz mecavisionHD+ Bildtechnologie. Und das entweder auf 80 oder auf 66 Zentimeter Bildschirmdiagonale bei auffallend geringer Gehäusebreite.

Drei in einem: Kabel, Antenne, Satellit
Hinter der zeitlos eleganten Erscheinung von Talio 32 CTS und Talio 26 CTS verbergen sich vielfältige Empfangsarten. Als Besonderheit im Metz LCD-Sortiment bieten sie drei verschiedene Tuner-Arten: Das bedeutet, dass ein CTS-Modell zum einen analogen und digitalen Empfang über Kabel und Antenne bietet, zum anderen aber auch noch mit integriertem digitalen Satellitenempfang ausgestattet ist. Ein klarer Vorteil nicht nur für alle umzugsbedingten Veränderungen.

Überlegenes Digital-Modul-System
Die Besonderheit eines Metz LCD-TV liegt in der flexiblen Nachrüstbarkeit. Das gilt natürlich auch für Metz Talio 32 CTS und Talio 26 CTS. Das Repertoire ist vielseitig: In beide Geräte lässt sich beispielsweise über den Fachhandel ein HDTV-Modul für den Empfang von hochauflösendem Fernsehen integrieren. Es erschließt die Welt des hochauflösenden Fernsehens und bietet zudem die Möglichkeit eigene Digitalfotos als JPEG-Diaschau (über USB-Schnittstelle) auf dem Bildschirm genießen zu können. Das Modul gibt es wahlweise für HDTV via Kabel oder für HDTV über Satellit (DVB-S2). Des weiteren steht optional ein integrierbarer Festplatten-Recorder (PVR) zur Verfügung.

Innovativer Festplattenspeicher nachrüstbar
Sowohl in Metz Talio 32 CTS als auch in Talio 26 CTS kann der innovative Metz Festplatten-Recorder (ab Jahreswechsel 2007/2008 erhältlich) nachgerüstet werden. Die entwicklungstechnische Meisterleistung beherrscht eine Simultan-Aufnahme-Funktion: In dieser Betriebsart lässt sich ein Fernsehprogramm aufzeichnen und zusätzlich ein anderes nach Belieben zeitversetzt ansehen (Timeshift). Insgesamt erhält man eine Speicherkapazität von 160 GB, die Aufzeichnungen bis zu 200 Stunden in herkömmlicher (SDTV-) oder bis zu 30 Stunden in HDTV-Qualität ermöglicht. Und das superkomfortabel, denn alles ist mit der übersichtlichen Metz Fernbedienung steuerbar.

Optimierter Bildeindruck durch mecavisionHD+
Bei Metz Talio 32 CTS und Talio 26 CTS kommt hochwertige mecavisionHD+ Bild-Technologie zum Einsatz. Das Ergebnis: Ein Fernsehbild mit leuchtenden Farben, präziser Schärfe, hervorragendem Kontrast und optimierter Bewegungsdarstellung. Eine ganz besondere Leistung, deren Hauptbestandteil eine besonders aufwändige Bewegungskorrektur ist: Sie verbirgt sich hinter dem Begriff Dynamic Motion Compensation (DMC) und ist als Besonderheit bei Metz – auch bei HDTV Signalen aktiv! Es handelt sich hierbei um eine Abfolge algorithmisch errechneter Zwischenbilder, die dem Bewegungsablauf hinzugefügt werden, so dass ein flüssigeres Gesamtergebnis erzielt wird.
Natürlich verbergen sich hinter dem Oberbegriff mecavisionHD+ noch weitere Software-Lösungen, die durch das digitale Signal-Konzept optimal dargestellt werden und den Bildeindruck weiter verbessern. Sie leisten ebenfalls ihren Beitrag zu auffallend gutem Kontrast, bester Detailschärfe und brillanten Farben – auch bei schwierigen Motiven, wie Laufschriften, diffizilen Mustern oder Farbkanten.

Tonqualität, die Zeichen setzt
Zum optischen Genuss kommt bei Metz Talio 32 CTS und Talio 26 CTS die Möglichkeit hinzu, hervorragenden Ton genießen zu können: Wobei das SRS WOW® Klangsystem für eine noch bessere Aufbereitung sorgt.
Im Falle des Talio 32 CTS erhält die Akustik noch zusätzliches Volumen von einem Zwei-Wege-Audio- und einem Bassreflex-System. Doch auch Liebhaber von Mehrkanalton wird der Talio 32 CTS begeistern, denn sie können den vom Fernseher mittels digitalem Audioausgang (optisch) bereit gestellten Mehrkanalton (z.B. 5.1 Dolby Digital) über den Decoder Ihrer Audio-Anlage ausgeben.

Tri-Star: Bedienkomfort, der Spaß macht
Metz Talio 32 CTS und Talio 26 CTS sind mit dem Tri-Star Menü ausgestattet, für das bereits der Talio 32 S mit dem begehrten Plus X Award ausgezeichnet wurde. Die übersichtliche Bedien-Oberfläche, die sich zugleich ansprechend hochwertig präsentiert, überzeugt. Besonders beliebt ist der in drei Stufen reduzierbare Bedienumfang des Metz Tri-Star Menüs, je nachdem ob der Nutzer in technische Details einsteigen oder sich auf Basisfunktionen konzentrieren möchte.

Die gut lesbare Klartextanzeige für Sendername oder Uhrzeit rundet das umfangreiche Ausstattungspaket beider Geräte bis ins Detail ab.

Maximale Anschlussvielfalt
Vielfältige digitale und analoge Schnittstellen lassen die neuen Metz LCD-TVs zum multimedialen Mittelpunkt werden. Für beste digitale Bildqualität stehen beachtliche drei HDMI-Buchsen zur Verfügung! Ergänzt werden sie von einer DVI-I-Schnittstelle, welche sowohl analoge als auch digitale Signale des Computers verarbeiten kann. Darüber hinaus finden sich natürlich noch weitere vielfältige Anschlussmöglichkeiten, die sich in der analogen Welt bewährt haben. Für die Sound- und Bild-Peripherie stehen YUV-Eingänge sowie drei Scart-Buchsen zur Verfügung. Zum Anschließen von Camcorder oder Kopfhörer wurden zudem entsprechende Front-Anschlüsse berücksichtigt. Doch damit nicht genug: Beide LCD-Fernseher bieten darüber hinaus zwei von außen zugängliche Einschub-Slots für CA-Module mit Smart Cards, um verschiedene Pay-TV-Sender empfangen zu können.

Ein Talio macht immer eine perfekte Figur: So wurde beispielsweise das Design des Talio 32 S für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2007 nominiert. Wovon natürlich auch Talio 32 CTS oder Talio 26 CTS profitieren.

Mit den Ausstattungsvarianten der Talio-Serie wird das Sortiment des Fachhandels um weitere hochattraktive LCD-Fernseher „made in Germany“ bereichert – hinzu kommt die qualifizierte Beratung und entsprechender Service auch nach dem Kauf.

Metz Clarus 32 ML – Überzeugender Einstieg in die Metz LCD-Welt

Metz Clarus 32 MLDie LCD-TV-Welt von Metz eröffnet sich ab sofort mit Clarus 32 ML. Zwei hochwertige Farbvarianten gefallen auf den ersten Blick: Im silbernen Aluminiumgehäuse behauptet sich der Neue durch seine gefällige, moderne Erscheinung. In dezentem Schwarz präsentiert er sich mit zurückhaltender Seriosität. Der smarte LCD-Fernseher bietet zudem viele innere Werte wie hervorragende mecavision Bild-technologie, räumlichen Klang dank SRS WOW® Tonsystem und das ausgezeichnete Tri-Star Bedienkonzept. Integriert ist ein Modul für digitalen und analogen Empfang via Antenne. Bei Bedarf lassen sich weitere Komponenten des Metz-Digital-Modulsystems vom Fachhandel umrüsten. So brilliert der Clarus 32 ML nicht nur in den Grunddisziplinen mit erstklassiger Bild-, Ton- und Bedienqualität, sondern auch mit flexiblen Ausbaumöglichkeiten.

mecavision Technologie für hervorragende Bildqualität
Mit Hilfe des digitalen Metz Signal-Konzept lassen sich Bild und Ton beim Clarus 32 ML optimal darstellen. Die mecavision Bildtechnologie sorgt dabei für auffallend guten Kontrast, beste Detailschärfe und brillante Farben – auch bei schwierigen Motiven, wie Laufschriften, diffizilen Mustern oder Farbkanten.

Tonqualität, die Zeichen setzt
Zum optischen Genuss kommt bei Metz Clarus 32 ML die Möglichkeit hinzu, hochwertigen Ton genießen zu können, denn das SRS WOW® sorgt für eine noch bessere Aufbereitung. Aber auch Surround Fans kommen voll auf ihre Kosten, indem sie den vom Fernseher mittels digitalem Audioausgang (optisch) bereit gestellten Mehrkanalton (z.B. 5.1 Dolby Digital) über den Decoder Ihrer Audio-Anlage ausgeben können.

Tri-Star: Bedienkomfort, der Spaß macht
Der Metz Clarus 32 ML ist mit dem Tri-Star Menü ausgestattet, für das bereits der Talio 32 S mit dem begehrten Plus X Award ausgezeichnet wurde. Die übersichtliche Bedien-Oberfläche, die sich zugleich ansprechend hochwertig präsentiert, überzeugt. Besonders beliebt ist der in drei Stufen reduzierbare Bedienumfang des Metz Tri-Star Menüs, je nachdem ob der Nutzer in technische Details einsteigen oder sich auf Basisfunktionen konzentrieren möchte.

Anschlussfreudig
Der Clarus 32 ML hält vielfältige digitale und analoge Schnittstellen bereit: Für beste digitale Bildqualität steht eine HDMI-Buchse zur Verfügung. Ergänzt wird sie von einer DVI-I- Schnittstelle. Sie kann sowohl per Adapter als „HDMI-Schnittstelle“ genutzt werden, als auch um den PC auf analogem oder digitalem Weg anzuschließen. Darüber hinaus finden sich vielfältige Schnittstellen, die sich in der analogen Welt bewährt haben. Für die Sound- und Bild-Peripherie stehen YUV-Eingänge sowie 2 Scart-Buchsen zur Verfügung. Selbstverständlich wurden auch seitliche Front-Anschlüsse berücksichtigt, über die sich z.B. Camcorder oder Kopfhörer einstecken lassen.

Mit dem neuen Clarus 32 ML gelingt ein überzeugender Einstieg in die Metz LCD-TV-Welt. Er rundet das Sortiment des Fachhandels ab, bietet aber dennoch erstaunlich viel des Komforts und der Flexibilität für die die Marke Metz bekannt ist.