NVIDIA praesentiert GeForce GTX 460 mit hoher DX11-Performance

Neuestes Produkt von NVIDIA auf Basis der Fermi-Architektur ist die GeForce GTX 460. Mit einer hohen Tessallation- und PhysX-Performance ermöglicht sie herausragende DX11-Spielerlebnisse – und das zu einem attraktiven Preis ab 199 Euro.

Die neue GPU, die zur GTX-400-Serie gehört, wurde speziell im Hinblick auf eine optimale Leistung bei der DirectX-11-Tessellation entwickelt. Durch die Tessallation-Performance-Steigerung profitieren Spieler von einer erheblich höheren geometrischen Komplexität bei Szenen und Charakteren und damit von lebensechten Gaming-Umgebungen.

Mit Unterstützung von NVIDIA 3D Vision bietet die GeForce GTX 460 die erforderliche Grafikleistung und Videobandbreite, um Spiele und  HD-Blu-ray-Filme in Stereoscopic 3D betrachten zu können.

Die GeForce GTX 460 ist mit 336 CUDA-Kernen und 56 Textur-Einheiten in zwei Versionen erhältlich: 

* GeForce GTX 460 mit 1 GB und einem 256-Bit-Memory-Interface zu einem Preis ab 219 Euro

* GeForce GTX 460 mit 768 MB und einem 192-Bit-Memory-Interface zu einem Preis ab 199 Euro.

Die Version GeForce GTX 460 mit 768 MB ist ab sofort verfügbar, die 1-GB-Version ab Ende Juli: unter anderem bei ASL, ASUS, Colorful, ECS, EVGA, Gainward, Galaxy, Gigabyte, Innovision 3D, Jetway, KFA2, Leadtek, MSI, Palit, Point of View, PNY, Sparkle und Zotac.

Führende NVIDIA-Partner haben sich bereits zur GTX 460 geäußert:

„Wir freuen uns als NVIDIA-System-Builder-Partner, einen der ersten auf die GeForce GTX 460 basierenden PCs anbieten zu können. Die neue Grafikkarte besticht durch ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis bei einer überragend hohen Performance. Die kompakten Ausmaße, welche für uns als Komplettrechner-Hersteller besonders wichtig sind, haben uns überdies überzeugt. Zudem sind wir von der geringen Temperatur- und Geräuschentwicklung begeistert.“ 
Björn Bartsch, Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit WAVE Computersysteme GmbH

„Wir haben mit den NVIDIA-Ingenieuren sehr gut zusammengearbeitet. Damit konnten wir in Mafia II verblüffende neue visuelle Effekte wie native 3D, 3D Vision Surround und PhysX-Unterstützung einbauen. Mit der neuen GTX 460 bekommt Empire Bay Leben und zieht die Spieler wie nie zuvor in Bann.“  
Denby Grace, Senior Producer bei 2K Games

„Das Team von Civilization V ist begeistert von der High-End-Performance unter DirectX 11 und dem Mainstream-Preis, den die GeForce GTX 460 bietet. Durch die Unterstützung von DX11-Features wie Tessellation und Compute-Shadern durch die GeForce GTX 460 läuft Civilization V schneller und sieht besser aus als je zuvor.“  
Dan Baker, Graphics Lead bei Firaxis Games