NVIDIA PhysX und iray-Technologie von Mental Images beschleunigen Autodesk 3ds Max 2011

Das für den Herbst angekündigte Autodesk 3ds Max und 3ds Max Design 2011 Subscription Advantage Pack bietet fotorealistische Darstellungen beim Rendern und bei Physiksimulationen. Basis hierfür sind die Integration der neuen GPU-beschleunigten iray-Renderer von NVIDIAs Tochtergesellschaft Mental Images und die Unterstützung durch NVIDIAs PhysX-Technologie.

Der neue iray-Renderer in 3ds Max ermöglicht in der 3D-Modellierung und -Visualisierung eine fotorealistische Darstellungsqualität. 3D-Designer können nun Materialien und Lichteffekte einsetzen, die die physische Realität nahezu perfekt widerspiegeln. Der iray-Workflow wird dabei durch NVIDIA-GPUs auf Basis der CUDA-Architektur deutlich beschleunigt. iray kann sowohl mit CPUs als auch GPUs verwendet werden, 3ds-Max-Anwender profitieren bei Nutzung einer GPU wie der neuen NVIDIA Quadro 5000 oder Tesla C2050 aber von einer 6-fach höheren Bearbeitungsgeschwindigkeit – im Vergleich zur Verwendung zweier Quad-Core-CPUs (1). Werden noch schnellere iray-Ergebnisse benötigt, können zusätzliche NVIDIA-GPUs genutzt werden.

Autodesk 3ds Max wird darüber hinaus auch durch NVIDIAs PhysX-Technologie unterstützt. Dadurch können Autodesk-Designer ihre Simulationen direkt auf dem 3ds-Max-Viewport überprüfen. Das PhysX-Feature unterstützt statische, dynamische and kinematische Darstellungen.

„Unser Ziel ist eine permanente Workflow-Optimierung und Bereitstellung neuer Funktionalitäten. Mit der Nutzung der Rendering- und Physik-Lösungen auf Basis von NVIDIA-Technologien setzen wir diese 20-jährige Tradition fort“, betont Ken Pimentel, Director Visual Communication Solutions bei Autodesk. „Das Update ist eine wichtige Weiterentwicklung für unsere 3ds-Max- und 3ds-Max-Design-Anwender, die Physikdarstellungen mit PhysX-Unterstützung direkt in ihren Viewports kontrollieren können und außerdem die nächste Stufe in der Rendering-Revolution mit dem GPU-beschleunigten iray erreichen.“

Weitere Informationen zu NVIDIA Quadro unter: http://www.nvidia.de/quadro.