NVIDIA 3D Vision unterstuetzt 3D-Internet-Videos

NVIDIA hat auf der COMPUTEX im Rahmen einer Pressekonferenz das Streaming von 3D-Videos unter Verwendung von NVIDIA 3D Vision, Microsoft Silverlight und der Technologie IIS Smooth Streaming gezeigt.

NVIDIA 3D Vision unterstützt jetzt 3D-Internet-Videos in High-Definition-Qualität. Um die Vorteile der neuen Lösung nutzen zu können, ist ein Desktop-PC oder Notebook mit NVIDIA 3D Vision, aktuellen 3D-Vision-Treibern und Silverlight-Browser-Plug-in erforderlich. Nach erfolgter Installation können Anwender unmittelbar auf 3D-Vision-basierte Webinhalte zugreifen.

„Gemeinsam mit Microsoft haben wir an einem einfachen und schnellen Zugriff auf 3D-Inhalte über einen Internet-Browser gearbeitet“, betont Phil Eisler, General Manager 3D Vision Technology bei NVIDIA. „Mit einem einzigen Klick auf 3D-Videos können diese jetzt in 3D abgespielt werden. Erforderlich ist dafür lediglich der aktuelle 3D-Vision-Silverlight-basierte Videoplayer und NVIDIA 3D Vision. Internet-User können damit 3D-Videos in High-Definition-Qualität (HD) und höchster Auflösung anschauen. Das ist ein weiterer Vorteil neuer 3D-PCs.“

Für Content-Provider ist dies ein neuer Meilenstein in der Bereitstellung von 3D-Videos über das Web mit Silverlight und IIS Smooth Streaming.

Weitere Informationen zum 3D-Streaming auf 3D-Vision-PCs finden sich unter http://www.nvidia.de/object/GeForce_3D_Vision_Main_de.html.