NOXON DAB Stick – das Zukunftsradio

Anfang August beginnt ein neues Radio-Zeitalter! Zu diesem Termin gehen 14 Programme – privat und öffentlich-rechtlich – in Deutschland erstmals landesweit digital via DAB+ on Air. Mit dabei unter anderem das DeutschlandRadio-Bouquet, Lounge.fm oder der Fußballsender 90elf. Rechtzeitig in diesem Monat bringt die NOXON Media GmbH deshalb seinen brandneuen DAB Stick auf den Markt. Mit dem NOXON DAB Stick empfängt man via Antenne digitales Radio DAB / DAB+ am PC – und das in bester Qualität. Einfach den NOXON DAB Stick in den USB-Port des Rechners (Notebook, Netbook, PC, etc.) stecken, kurz die beiliegende Software installieren und loslegen. Kein Rauschen, kein Knistern und keine Frequenzsuche mehr – die gerade empfangbaren Radioprogramme werden übersichtlich präsentiert. Die Software wurde speziell für den DAB-Empfang in Kooperation mit dem Fraunhofer Institut für Integrierte Schaltungen IIS entwickelt. Der NOXON DAB Stick ist ab Ende Juli verfügbar und wird 19,99 Euro kosten.

Achtung Innovation! Als eine der ersten DAB Empfängerlösungen überhaupt erlaubt der NOXON DAB Stick Zugriff auf das komplette Angebot der spannenden Zusatzmöglichkeiten des Radios der Zukunft. Neben glasklaren Stereo-Audioprogrammen werden bereits heute etliche Sendungen im stereo-kompatiblen 5.1 DAB Surround Sound Format ausgestrahlt – maximaler Hörgenuss. Ausgewählte Audioprogramme werden durch programmbegleitende Informationen aufgewertet – durch kurze Textnachrichten (Dynamic Label) beschrieben und durch DAB-Slideshow bebildert. Falls vom Programmanbieter unterstützt, erlaubt der Dynamic Label Plus Dienst beispielsweise den Namen der aktuellen Sendung oder den Titel und Interpreten jederzeit nachzuschlagen. Unterstützung für den Broadcast Website Standard ermöglicht einfache Download Angebote.

Weitere Innovation! Der NOXON DAB Stick unterstützt darüber hinaus den Empfang der neuen Journaline basierten Zusatzdienste. Journaline ist der ‚Videotext für Digital Radio‘: Ähnlich einer Online-Zeitung bietet Journaline Zugriff auf aktuelle Nachrichten wie Sport, Politik, SocietyNews oder Wetter – und jede Menge programmbezogener Informationen, die vom Radiosender speziell auf die Interessen der eigenen Zuhörer zugeschnitten werden. Radiohörer können dank Journaline über eine Menüstruktur direkt und komfortabel durch die angebotenen Themengebiete navigieren und schnell auf die gerade relevanten Informationen zugreifen. Über die ‚Hot Button‘ Funktion haben sie direkten Zugriff auf die Online-Angebote der Station oder können bequem an Abstimmungen und Talkshows teilnehmen.

Digital Radio beginnt im Übrigen dort, wo UKW Radio seine Grenzen hat. Es bietet exzellente Qualität, ein umfangreiches Programmangebot und faszinierende Zusatzdienste. Durch DAB+ sind viele neue Formate zu empfangen. So werden besonders Spartensender wie beispielsweise Jugendwellen oder 90elf mit seinem Bundesliga-Radio ausgestrahlt. Zusätzlich gibt es Sender, die nur im Digitalradio zu empfangen sind.