Neuer Spieler im Markt: Mobile DVB-T-Empfänger für Android und iOS Geräte von icube

Rechtzeitig zur Fußball-Europameisterschaft kommt auch im mobilen DVB-T-Markt ein neuer Spieler aufs Feld: icube, ein koreanisches Tochterunternehmen des Humax Konzerns, kündigt jetzt mobile DVB-T-Tuner für Android- und iOS-Geräte an. Dabei ist icube/Valups ein renommierter Hersteller von mobilen TV Empfängern und Software. Denn er produzierte auch bisher für namhafte Brands wie Hauppauge, Equinux oder Belkin. Mit Gründung der icube GmbH im Mai in München soll nun auch der europäische Markt unter einem eigenen Label erschlossen werden. Als Distributoren wurden bisher Also / Actebis sowie API gewonnen.

Den Produktreigen eröffnet ab dem 12. Juni der Tivizen Pico – ein DVB-T TV-Tuner für den Dock-Anschluss des iPad 2/iPad3 und das iPhone 4S. Die kompakte Hardware wird direkt ans iPad/iPhone gesteckt und lässt sich zusammen mit der gratis im App Store erhältlichen Tivizen Pico App nutzen. Diese bietet neben Live-TV und Aufnahme auch einen übersichtlichen Programmführer. Der Tivizen Pico steht für moderne Technologie und überzeugt durch extrem niedrigen Stromverbrauch. Das ansprechende Design mit komfortabler und empfangsstarker Schlaufenantenne liefert nahezu neun Stunden LiveTV für iPad und iPhone. Die Tivizen Pico App lässt sich parallel u.a. mit dem Safari Browser betreiben – das heißt LiveTV und Surfen gleichzeitig. Der Tivizen Pico ist ab sofort für 99,95 Euro im Fachhandel, bei Etailern und Retailern erhältlich.

Ab Anfang Juli folgen dann zwei exklusive Produkte von icube – der Tivizen Pico Galaxy und der Tivizen Pico Android. Beide DVB-T-Tuner sind die ersten TV-Tuner für Android Tabs, Smartphones und MIDs. Der Tivizen Pico Galaxy ist ausschließlich – wie der Name schon sagt – für Samsung Tabs der Galaxy- und Note-Serie. Angeschlossen wird der Pico Galaxy über den 30-Pin-Samsung-Dock-Connector. Der Tivizen Pico Android mit micro USB ist der TV-Tuner für alle anderen Android basierenden Tabs und Smartphones wie u.a. das Samsung Galaxy SIII Smartphone oder Tabs von Acer, Archos, Asus, LG, Toshiba, Medion, Smartbook oder Sony.

Der bekannte Tivizen Nano wird derzeit exklusiv von Samsung in Deutschland promoted. Der Tivizen Nano wird ab Mitte Juli dann auch im Fachhandel erhältlich sein. Mehr Info hierzu unter www.samsung.tivizen.com

Nur der Tivizen Nano von icube ist auf Android-Geräten einsetzbar. Alle anderen von icube/Valups produzierten und baugleichen Produkte von anderen Brands werden nicht unterstützt. Der Tivizen Nano unterstützt neben Android auch Apples iPod Touch, iPhone 3G bis 4S sowie die iPads. Zusätzlich noch MAC und Windows PC / Notebooks. Der Tivizen Pico Android und Tivizen Pico Galaxy werden 99,95 EURO kosten und ab Anfang / Mitte Juli erhältlich sei. Der Preis für den Tivizen Nano liegt bei EURO 119,95.