Neuer kompakter und vielseitiger Desktop-Scanner von Canon

Der neue Desktop-Scanner imageFORMULA DR-M140 von Canon ist kompakt und vielseitig. Er eignet sich für die produktive Dokumentenverarbeitung in Büros und Arbeitsgruppen mit hohem Arbeitsaufkommen. Der Dokumentenscanner bietet ein kompaktes und einzigartiges Design und ist mit weniger als 10 Zentimeter Höhe klein genug, um in jede Büroschublade zu passen – zur praktischen Aufbewahrung und Anwendung.

Der imageFORMULA DR-M140 verfügt über das gleiche Papierzuführsystem wie sein Vorgänger, der imageFORMULA DR-2580C von Canon. Der robuste Papiereinzug sorgt für eine reibungslose und zuverlässige Verarbeitung gemischter Dokumentenstapel, und der wählbare Papiertransport (gerader bzw. u-förmiger Transportweg) bedeutet, dass der Scanner die unterschiedlichsten Dokumente im Stapel verarbeiten kann. Er kann A3-Dokumente im Folio-Modus und bis zu 3 Meter  lange Dokumente (z. B. Kassenquittungsrollen) sowie dicke Dokumente wie Identitätskarten, Kreditkarten oder geprägte Karten scannen.

Hans Winter, DIMS Sales Manager bei Canon Deutschland, meint zum neuen Gerät: „Der imageFORMULA DR-M140 baut auf dem großen Erfolg des populären DR-2580C auf und bietet neben seinem intelligenten Design eine Reihe innovativer und technischer Neuerungen, die den Anforderungen unserer Kunden in puncto schneller, präziser und zuverlässiger Scanvorgänge gerecht werden. Dieser kompakte Tisch-Scanner ermöglicht eine zuverlässige Dokumentenverarbeitung bei hoher Geschwindigkeit für  geschäftskritisches und dezentrales Scannen in kleinen und mittleren Betrieben oder Abteilungen. Durch ein innovatives Design bieten wir unseren Kunden eine vielversprechende Alternative in einem boomenden und dynamischen Markt.“

Der DR-M140 ist robust genug, um täglich bis zu 6.000 gescannte Dokumente zu verarbeiten. Das macht ihn zum idealen System für größere Scanaufträge mit Stapelverarbeitung. Eine Doppelzufuhr-Erkennung auf Ultraschallbasis registriert Fehler während der Stapelverarbeitung. Die in dieser Scanner-Klasse einzigartige Doppelzufuhr-Freigabetaste ermöglicht den Anwendern jedoch, den Scanvorgang in Ausnahmefällen fortzusetzen, beispielsweise beim Scannen eines Umschlags oder eines Dokuments mit angeheftetem Notizzettel.

Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 40 Seiten pro Minute (duplex: 80 Bilder) in Farbe hält der DR-M140 die Produktivität selbst beim Scannen mit einer Auflösung von bis zu 300 dpi aufrecht. Dies erhöht die Genauigkeit der Datenerkennung und der OCR-Anwendungen und erlaubt den Unternehmen, Kundenreferenz-Nummern und weitere Einzelheiten zur schnelleren Verarbeitung zu extrahieren.

Hochwertige Bildverarbeitungsfunktionen wie die automatische Farberkennung, Dokumentenausrichtung anhand der Textorientierung, automatische Seitengrößen-Erkennung und das Überspringen leerer Seiten steigern die Produktivität und gewährleisten eine hohe Scangenauigkeit.

Im Lieferumfang des neuen Scanners enthalten ist ein Softwarepaket mit direkter Anbindung an SharePoint. Dazu zählen leistungsstarke Softwaretools für die Stapel- und Ad-hoc-Verarbeitung, inklusive CaptureOnTouch, CapturePerfect, eCopy PDF Pro Office und Kofax VRS. Der DR-M140 unterstützt das Scannen in verschiedene Dateiformate wie beispielsweise PDF-A, den Branchenstandard für die langfristige Archivierung, und PowerPoint.

Der imageFORMULA DR-M140 wird auf dem „Salon du Document Numerique” in Frankreich erstmalig vorgestellt und wird in Deutschland voraussichtlich ab Mitte November erhältlich sein.