Neue TV-Dimension trifft HIGH END 2010

Das Thema 3D-TV ist in aller Munde. Doch die Konzepte der meisten TV-Hersteller basieren auf den althergebrachten stereosko-pischen 3D-Verfahren. Dabei hat die Zukunft des lebensechten TV-Entertainments schon längst begonnen. Jenseits herkömmlicher stereoskopischer Techniken ha-ben die Entwickler der Charisma Technologies GmbH ein grundsätzlich neues, weltweit patentiertes Verfahren entwickelt: die Multi-Dimensional-Systems-Technologie, kurz MDS®. Sie ermöglicht eine perfekte Visualisierung von Wirklich-keit. – Aktuell zu erleben ist das bahnbrechende Verfahren bis einschließlich 9. Mai im Rahmen der diesjährigen Messepräsentation der Audio Reference GmbH auf der HIGH END 2010 in München (Halle 4, Stand H05/K02).

Ob Polarisation, Shutter-Technik oder ein Linsenraster vor dem Bildschirm – die klassi-schen TV-Hersteller, die derzeit 3D-Lösungen anstreben, haben nur die altbekannten stereoskopischen Verfahren anzubieten, die mit zahlreichen Nachteilen und Einschrän-kungen einhergehen. Wer diese Lösungen nutzen will, benötigt nicht nur einen 3D-Bildschirm und einen 3D-Blu-ray Spieler. Er braucht auch spezielles 3D-BD-Film- oder TV-Material, welches jedoch bisher nur sehr eingeschränkt bzw. gar nicht zur Verfügung steht. Fast immer ist das Tragen einer unkomfortablen 3D-Brille erforderlich. Bei der Lin-senraster-Methode kann zwar auf die Brille verzichtet werden, das 3D-Bild ist jedoch überhaupt nur von wenigen Betrachtungspositionen aus sichtbar und sonst unscharf.

„Zudem wird die Bildschirmauflösung bei stereoskopischen Polarisations- und Linsenras-ter-Techniken um 50 Prozent pro Auge reduziert, und die TV-Bilder können beim Be-trachter aufgrund der Parallaxenverschiebung gegenüber der eigenen Seherfahrung so-gar Unwohlsein und Schwindelgefühle hervorrufen“, ergänzt Ralf Lohmann, Geschäftsfüh-rer von Charisma Technologies.

Es mehren sich daher derzeit Berichte über das Phänomen der sogenannten 3D-Krankheit bei stereoskopischen Bildverfahren, bei der die gleichen Symptome wie bei einer Seekrankheit auftreten.

MDS® – bahnbrechender Schritt hin zur perfekten Visualisierung von Wirklichkeit
Mit ihrer Multi-Dimensional-Systems-Technologie, kurz MDS®, haben die Entwickler der Charisma Technologies GmbH ein grundsätzlich neues Verfahren entwickelt, das mit dem Charisma®-TV-System mittlerweile weltweit erfolgreich vermarktet wird.

„Dank MDS® erzeugt unser System aus jedem TV-geeigneten Eingangssignal in Echtzeit multidimensionale Bildwelten“, erläutert Ralf Lohmann. „Durch eine intelligente DNA-artige Verknüpfung der Bildzellen schaffen wir es, die so genannte Z-Achse, also die dritte Di-mension der Bildinformationen, vollkommen formverbindlich darzustellen. Die dadurch erzielte Wirkung auf den Zuschauer konnten wir mittels EEG-Messung eindrucksvoll nachweisen. Unsere Probanden nahmen die Bilder des Charisma® schon bei unserer ersten Gerätegenerationen im Jahre 2007 so wahr, wie Erlebnisse in ihrem realen Le-ben.“

Jede Fernsehsendung, jede DVD und jede Blu-ray, jeder selbst aufgenommene Film, jede Fotografie oder Grafik, jede 3D-Planung und jedes 3D-Design transferiert MDS® in räumliche TV-Erlebnisse. Dafür benötigt der Zuschauer weder eine 3D-Brille noch geson-derte 3D-Aufnahmen. Auch spezielle 3D-Zuspielgeräte sind keinesfalls erforderlich.

Qualität und Auflösung der Charisma MDS®-Bildschirme entsprechen dem eigens dafür geschaffenen Bildstandard HD executive® Plus. Dieser Standard bietet weit mehr als Full-HD. Brillanz, Schärfe und Auflösung des Charisma®-Systems sind denen der her-kömmlichen TV- und 3D-Verfahren weit überlegen und markieren weltweit den State-of-the-Art.

Neuer Maßstab der TV-Bildwiedergabe – zu erleben am Stand der Audio Reference GmbH
Das MDS®-Verfahren wurde speziell auf die menschliche Wahrnehmungsphysiologie hin entwickelt. Die Nutzung des TV-Systems, das sich als Plug-and-Play-Lösung in jedes AV-Konzept integrieren lässt, ist sowohl im Home-Entertainment-Bereich als auch in profes-sionellen Anwendungen möglich – etwa in der Medizin, in Planung und Konstruktion, für Simulationen und Trainingszwecke.

Zu erleben ist der revolutionäre Maßstab für dreidimensionale Bildwiedergabe aktuell auf der führenden internationalen Spezialmesse HIGH END 2010 in München, wo Charisma Technologies als Gast der Audio Reference GmbH auf deren Messestand weilt. – „Wir freuen uns, dass wir unseren Besuchern im Rahmen unserer diesjährigen Präsentation mit dem Charisma® das weltweit führende TV-System vorstellen können“, so Mansour Mamaghani, Geschäftsführer der Audio Reference GmbH. „Seit jeher zählt unser Unter-nehmen für Audio- und Video-Lösungen zur absoluten Spitzenklasse. Unser Maßstab ist der State of the Art. Mit Charisma Technologies begrüßen wir in München einen Gast, der unseren eigenen hohen Ansprüchen in jeder Hinsicht vollends gerecht wird.“ Herr Mamaghani nach der Präsentation: „Ich bin sehr begeistert: Charisma ist viel viel besser als ohnehin schon erwartet. Mit dem Charisma System ist der Zuschauer wirklich mitten im Geschehen.“

„MDS® ist die Synthese aus greifbaren, intuitiv erlebten Bildern, vollkommen neuer Auflö-sung und unerhörter Brillanz“, so Ralf Lohmann abschließend. „Dank dieser Synthese erfüllt sich für alle TV-Zuschauer ein lang gehegter Traum. Es fallen die Grenzen zwi-schen der TV-Erlebniswelt und dem realen Leben. Unser System öffnet alle Dimensionen und führt den Betrachter zu nie dagewesenem Entertainment. Er ist ab sofort: Life-in-it®!“

Die „HIGH END 2010 – Der beste Ton. Das beste Bild.“ gilt als größter und wichtigs-ter Branchentreffpunkt für Spitzentechnologie der Unterhaltungselektronik. Sie findet vom 6. bis zum 9. Mai im Munich-Operation-Center in München statt. Geöff-net ist die Messe donnerstags bis sonntags von 10:00 bis 18:00 Uhr. Der Donners-tag ist ausschließlich den Fachbesuchern vorbehalten; für einen Messebesuch an diesem Tag ist eine Vorabregistrierung erforderlich. Charisma® Technologies ist während der gesamten Messe zu Gast auf dem Messestand der Audio Reference Vertriebs GmbH (Halle 4, Stand H05/K02).