Neue Dell Plattform baut bei Multimedia-Synchronisierung auf Nero

Nero, führendes Unternehmen in der Entwicklung von Liquid Media Technologien, teilt heute mit, dass die Technologieplattform MobileSync von Nero die essenzielle Basis der neuen SyncUP Lösung von Dell bildet. Mit SyncUp können Nutzer ihre Multimedia- und Kontaktinformationen zwischen Computern, den mobilen Geräten von Dell und dem Cloud-Netzwerk übertragen. SyncUP bietet viele innovative Funktionen: automatisches Synchronisieren von Medien zwischen verbundenen PCs und mobilen Geräten über ein privates Wi-Fi-Netzwerk; Sichern von Kontakten in Outlook oder in persönlichen Telefonadressbüchern (persönliche und geschäftliche Adressen werden getrennt); einfaches Hochladen von Fotos und Videos vom Handy in das Cloud-Netzwerk, um Speicherplatz freizugeben.
„Nero hat jahrelang geforscht, um die Art und Weise zu vereinfachen, wie Nutzer Inhalte auf einer stetig steigenden Anzahl von Plattformen erstellen, mit anderen teilen und nutzen können“, so Jürgen Kurz, CEO der Nero AG. „User möchten ihre Inhalte unabhängig von Betriebssystem oder Gerätetyp einfach mit Freunden austauschen können. Die SyncUp Lösung von Dell mit Nero MobileSync als grundlegender Basis stellt Nutzern die passenden Tools zur Verfügung, mit denen sie Freunde auf eine Art und Weise an Musik, Bildern, und Dateien auf Geräten und dem Cloud-Netzwerk teilhaben lassen können, wie es nie zuvor möglich war.“

Mit SyncUp können Nutzer von Dell einfach Bilder herunterladen und auf verschiedenen Plattformen veröffentlichen – egal ob sich die Dateien auf ihrem Computer, dem Telefon oder Internetportalen wie Flickr oder Facebook befinden. Über die fortschrittliche Multimedia-Engine von Nero können Filme und Musik auf verschiedene Geräte gestreamt werden. Geschäftsleute, die viel unterwegs sind, können Dokumente und Dateien unabhängig vom Standort zwischen verschiedenen Geräten synchronisieren. Benutzer eines Android(tm) Smartphones, deren Telefon verloren gegangen ist oder beschädigt wurde, können jetzt alle persönlichen Informationen und Inhalte schnell und einfach aus dem Cloud-Netzwerk wiederherstellen.

„Laptops, Desktops und mobile Geräte werden zunehmend zu Unterhaltungszwecken genutzt“, sagt Jae Borgard, Global Client Software Marketing bei Dell. „Mit SyncUp können Nutzer ganz einfach über verschiedenste Geräte auf ihre bevorzugten Inhalte zugreifen, sie synchronisieren und mit anderen teilen.“

Die auf der Nero Technologie aufbauende SyncUp Softwareapplikation ist ab sofort für Windows PCs und Mac OS X auf www.dell.com verfügbar. Sie wird auch weltweit auf allen 2011 gelieferten Dell PCs für Endverbraucher vorinstalliert. Die Applikation initiiert eine Synchronisierung zwischen mobilen Geräten und dem Computer, sobald eine USB-Verbindung hergestellt wird oder ein Benutzer sich am privaten Netzwerk anmeldet.

Nero hat zudem eine Dell Syncmobile App entwickelt, die auf den Android Handys und Tablets (Android 2.2 oder höher) von Dell vorinstalliert ist. Nutzer, die zur Zeit Dell Streak verwenden, können die Dell Sync App jetzt schon von Android Market herunterladen.
Gegen Ende des ersten Quartals 2011 werden User mit der SyncUp Lösung Multimediainhalte von PCs und Smartphones über einen cloud-basierten Abonnementdienst synchronisieren können. Dieser Dienst wird von Nero betrieben. Verschiedene PCs und Handys können für die Zusammenarbeit mit einem SyncUp Online-Konto konfiguriert werden, das zeitnah alle Änderungen auf registrierten PCs und Handys verfolgt. Zusätzlich können Nutzer auch Inhalte zwischen verschiedenen PCs im privaten Netzwerk oder über das Internet synchronisieren, wenn sie sich mit dem Cloud-Dienst verbinden.

Weitere Informationen über die Nero MobileSync Plattform erhalten Sie auf www.nero.com.