Musik zum Wohlfühlen – Wissenswertes der High End Society über die Bedeutung hochwertiger Musikwiedergabe

Musik leistet einen wichtigen Beitrag zur Gesunderhaltung des Gehörsinns. Ein gutes Gehör bedeutet Kommunikationsfähigkeit und Lebensqualität. Wir nutzen das Sinnesorgan tagtäglich zur Orientierung und Verständigung. Doch das Hörvermögen kann nachlassen, und das nicht nur bedingt durch das Alter. Stress und Lärm sind entscheidende und oft unterschätzte Faktoren, durch die der Gehörsinn abstumpft. Unter fortwährender Beeinträchtigung des Hörens verliert das Gehirn die Fähigkeit, Geräusche und Sprachanteile richtig zuzuordnen. Musik trägt dazu bei, den Gehörsinn zu bewahren.

Mit Musik gesund durch den Winter
Musik gehört für die meisten Deutschen zum Leben dazu. Nur 4,5 Prozent der Deutschen hören bewusst keine Musik. Sie tut uns gut, ist psychischer Ausgleich und Ventil für die eigenen Gefühle. Jetzt, wo die Tage kürzer werden, kommt Musik beim Abbau von Stress und bei der Bekämpfung von Wintermüdigkeit eine noch größere Bedeutung zu. So sorgt am Ende eines anstrengenden Tages ein Gläschen Rotwein auf dem Sofa bei lauschiger Musik für Entspannung und Wohlbefinden. Die Musik steuert verschiedene Prozesse im Körper, ohne dass wir dies wahrnehmen. So wirkt sie sich direkt auf vegetative Prozesse wie Atmung, Pulsschlag, Blutdruck, Verdauung und Hormonhaushalt aus. Daher kann Musik beim Hören eine Gänsehaut auslösen, zum Träumen anregen oder zur Entspannung beitragen. Über das limbische System, das uns das Erleben von Gefühlen ermöglicht, kann Musik das Gehirn stimulieren. Aus diesem Grund wird Musik auch zur Schmerztherapie, Angstminderung, Geburtshilfe und Neugeborenenbetreuung eingesetzt.

Der gute Ton macht die Musik
Weil hochwertiger Klang eine größere Wirkung erzeugt, ist es wichtig, über eine gute Stereoanlage zu verfügen. Natürlich lässt sich auch über Fernsehgeräte oder Computer Musik wiedergeben, doch wer Wert auf ausgezeichneten Klang legt, für den führt kein Weg an einer hochwertigen Stereoanlage vorbei. Hier sind überwiegend Mehrwege-Lautsprecher-Systeme verbaut, die für exzellente Klangqualität und Hörgenuss sorgen. Beim Kauf von Stereoanlagen ist daher unter anderem auf die Qualität der Lautsprecherboxen zu achten. Es sollte sich um ein Mehrwege-System mit einem hochwertigen Gehäuse handeln. Überholt ist die Annahme, dass sich die Qualität eines Soundsystems ausschließlich an der Größe festmachen lässt. Auch die von High-End-Herstellern entwickelten Kompaktanlagen sind in puncto Qualität mittlerweile auf einem guten Klangniveau angesiedelt.

TEST: Haben Sie eine hochwertige Stereoanlage?
Durch Lärm und dauernde Geräuscheinwirkungen stumpft der Gehörsinn ab. Das hat zur Folge, dass echtes Hin- und Zuhören immer schwieriger wird. Bewusstes Zuhören lässt sich jedoch trainieren.
Eine hochwertige Stereoanlage lässt Musik so natürlich wie möglich klingen. Sie bietet wohltuende Klänge und fördert gleichzeitig die Verfeinerung des Gehörsinns. Die folgenden Fragen helfen Ihnen bei der Einschätzung Ihres Gehörsinns und der Qualität Ihrer Stereoanlage:

– Können Sie bei Ihrer Musik verschiedene Höhen oder Tiefen heraushören? Wenn zum Beispiel Popyoungster Mika mit schriller Stimme zu seinem Hit „Grace Kelly“ ansetzt oder im Gegensatz dazu, Xavier Naidoo mit sanfter Stimme „Sie ist nicht von dieser Welt“ singt?
– Schließen Sie die Augen: Können Sie sich jetzt das Orchester oder die Band spielend vorstellen? Klingt die Musik so, als wären Sie live dabei?
– Können Sie Feinheiten heraushören, beispielsweise an welcher Stelle James Hetfield von Metallica auf seiner Gitarre umgreift oder an welcher Stelle Opernstar Anna Netrebko Luft holt?
– Können Sie bei Ihrer Stereoanlage ausmachen, aus welcher Richtung ein Instrument oder eine Stimme kommt? Beispielsweise aus welcher Richtung eine Violine eingespielt wird?

Wenn Sie alle Fragen mit Ja beantworten konnten, verfügen Sie nicht nur über ein hervorragendes Gehör, sondern wahrscheinlich auch über eine gute Musikanlage. Wenn Sie sich nicht sicher sind, vereinbaren Sie doch einfach mal einen Soundcheck bei einem Fachhändler bei Ihnen vor Ort.