mobilkom austria und Vodafone nehmen snom VoIP-Telefone in Produktportfolio auf

Die Produkte von snom technology AG, einem führenden Entwickler und Hersteller von IP-Telefonen, gehören ab sofort bei mobilkom austria und Vodafone offiziell zum Angebotsportfolio für die Festnetzsparte. Die Interoperabilität der snom VoIP-Telefone wurde von beiden Telekommunikationskonzernen in umfangreichen Tests bestätigt. Bei mobilkom austria ist snom sogar Exklusiv-Anbieter für Voice-over-IP-Endgeräte. Mit konvergenten Lösungen für Mobil- und Festnetz- beziehungsweise VoIP-Telefonie wenden sich Anbieter wie mobilkom austria und Vodafone insbesondere an Geschäftskunden. Die umfangreiche Produktpalette von snom bietet für jeden Bedarf in der Business-Telefonie das passende Modell: vom Basisgerät für Nebenstellen über Konferenz- und DECT-Telefone bis hin zum High-End Touchscreen-Gerät.     

Bernd Bösendorfer, Produktmarketing Manager bei mobilkom austria, begründet die Entscheidung für snom: „Ausschlaggebend für unsere Entscheidung, snom als Partner auszuwählen, war zum einen die sehr gute Interoperabilität der snom IP-Telefone mit unserer IMS-basierenden VoIP-Plattform und zum anderen die Bereitschaft und Flexibilität von snom, die Telefonsoftware so zu erweitern, dass sie unseren Anforderungen gerecht wird.“ Mit Produkten wie „OfficeNet“ (Vodafone) oder „A1 Network Professional“ (mobilkom austria) setzen die großen Telekommunikationsanbieter immer mehr darauf, ihre Kunden besonders im Geschäftsbereich mit Komplettangeboten zu überzeugen. Diese Lösungen verfolgen vor allen Dingen einen Ansatz: den nahtlosen Übergang zwischen Mobil- und Festnetztelefonie. Wo früher zwei Nummern für das Diensthandy und den Büroanschluss notwendig waren, ist jetzt eine Nummer und ein Verbindungspreis für beide Anschlussarten verfügbar – eine große Erleichterung für den Nutzer. Dr. Michael Knieling, Marketing- und Vertriebsvorstand bei snom, betont:„Durch die hohe Interoperabilität unserer Geräte und durch die Vielzahl an Funktionalitäten aus dem Bereich Unified Communications haben wir uns für den offiziellen Einsatz bei mobilkom austria und Vodafone qualifiziert. Wir freuen uns natürlich sehr, dass snom nun auch in diesem Bereich mit angeboten wird.“