Mitsubishi Electric: Neues Passbildsystem für unter 1.000 Euro

EASYID70 heißt das leistungsstarke und dabei außergewöhnlich preisgünstige Passbildsystem, das Mitsubishi Electric jetzt auf dem deutschen Markt einführt. Der Spezialist für hochwertige Fotoprinter und -systeme hat eine neue kompakte Lösung entwickelt, die sehr einfach zu bedienen ist und mit ihren geringen Abmessungen auf jeder Ladentheke Platz findet. Sie besteht aus einem Terminal, der sich komfortabel und schnell über Touchscreen steuern lässt, und einem so gut wie wartungsfreien Fotodrucker, der für seine brillanten Passfotos ganz ohne Flüssigchemie auskommt.

Das neue Passbildsystem im 10 x 15 cm-Format erfüllt die Anforderungen für biometrische Passbilder und unterstützt alle gängigen Pass- und Visa-Bildgrößen, einschließlich Russland, der Ukraine und den USA. EASYID70 produziert gleichermaßen Fotos für Führerscheine, Gesundheitskarten oder Bewerbungen. Zu den weiteren Foto-Services gehören außerdem allgemeine Sofort-Prints, Indexausdrucke und das Brennen von CDs und DVDs. An Bildbearbeitungsfunktionen kann der Anwender neben der Formatanpassung auf eine automatisch gesteuerte Kontrast- und Helligkeitsregelung, auf eine Rote-Augen-Korrektur oder die Farboptionen ‚Color‘, ‚Schwarz-Weiß‘ und ‚Sepia‘ zurückgreifen. Für den Import der Bilddateien lassen sich alle gängigen Speichermedien nutzen.

Die (Pass-)Bildproduktion nimmt nur wenige Augenblicke in Anspruch. Die Bilddaten werden per USB-Schnittstelle von der Kamera direkt in das Fotosystem übertragen. Die Bildbearbeitung wird ganz komfortabel per Fingertipp gleich am 10‘‘-LCD-Monitor des Terminals (MT1U) vorgenommen. Bei der Passbilderstellung dient eine biometrische Maske zur problemlosen Einhaltung der geforderten Standards; für Bewerbungsfotos stehen verschiedene Bildlayouts zur Auswahl. Im Anschluss kann sofort gedruckt werden: Für einen Fotoprint in der Größe 10 x 15 cm braucht der Fotodrucker (CP-D70DW-U) lediglich gut acht Sekunden.

EASYID70 verspricht hohe Rendite durch minimalen Zeitaufwand und eine überschaubare Anschaffungsinvestition. Die Kosten pro Bild liegen im Euro-Cent-Bereich, denn der Drucker arbeitet nach dem Thermosublimationsverfahren, also mit Farbband und Fotopapier als preisgünstigem Verbrauchsmaterial, und muss deshalb auch nicht ständig gewartet werden. Die von Mitsubishi Electric angebotene Verpackungseinheit mit zwei Rollen ist ausreichend für 800 Ausdrucke im Format 10 x 15 cm.

Alternativ zum Direktkauf bietet Mitsubishi Electric auch die Möglichkeit des Leasings an. Die monatliche Leasing-Rate beträgt nur 29,90 Euro, bei einer Laufzeit von 36 Monaten.

Mit EASYID70 von Mitsubishi Electric kommt der richtige Augenblick, um ins Passbildgeschäft einzusteigen. Das speziell auf diese Sparte zugeschnittene Profisystem ist erschwinglich, hat sich schnell amortisiert und kann die Rendite durch geringe Betriebskosten steigern.