Mio präsentiert das Moov V780 – Ausgezeichnet mit dem iF Design Award

Mio, der weltweit drittgrößte Anbieter von Navigationsgeräten, präsentiert heute auf der CeBIT das neue Moov V780. Neben zuverlässiger Navigation, HD-Unterhaltung und drahtloser Internetanbindung bietet das V780 einen 7 Zoll Flat Widescreen, einen digitalen TV-Empfänger und die Spirit Navigationssoftware.

Elegantes Design
„Es ist uns eine große Ehre, den iF Design Award 2010 für das Moov V780 zu erhalten. Unsere Marke steht dafür, Menschen dabei zu unterstützen, ihre Welt mobil und einfach zu entdecken. Das V780 hilft ihnen dabei, sehr flexibel zu sein,“ so Billy Ho, Präsident von Mio. Das Moov 780 ist Navigationsgerät, 7 Zoll HD-Mediaplayer und mobiles Internetgerät in Einem und besticht zudem durch sein Design. Mio hat für das Gerät auch eine Tastatur entwickelt, an die sich das V780 als Bildschirm anschließen lässt. Die Vorrichtung dient gleichzeitig als Tragetasche.

Drahtlose Internetanbindung für viel Freiheit
In der heutigen Zeit halten die Menschen ständigen Kontakt zu ihren Freunden, dem Büro und ihren Familien. Mit dem Moov V780 kann dank kabellosem Internet, 3G oder WiMax jederzeit auf Webseiten und E-Mail Server zugegriffen werden.

Entertainment to go
Egal ob beim Pendeln oder in den Ferien, das V780 wurde entwickelt, um dem Nutzer ein mobiles Multimedia-Erlebnis zu bieten. Während der integrierte digitale TV-Empfänger Fernsehen für unterwegs ermöglicht, sorgen das hochwertige Display und die Lautsprecher für die optimale Wiedergabe von Fotos, Videos und Musik. Verbindet man das V780 mit einem TV-Gerät, so können HD-Videos und Filme auf dem Fernseher angesehen werden.

Zuverlässige Navigation
Mit dem Moov V780 müssen Nutzer nicht mehr länger Karten herunterladen oder online gehen, um ihren Weg zu finden. Die Spirit Navigationssoftware ermöglicht durch ihre intuitive Benutzeroberfläche und der POI Suchfunktion eine einfache, schnelle und zuverlässige Orientierung.
Das Moov V780 kommt in Deutschland, Österreich und der Schweiz voraussichtlich im zweiten Quartal 2010 auf den Markt.