JVC: Neuer 1-DIN USB/CD-Receiver der Spitzenklasse

JVCs neues Spitzenmodell aus der Reihe der USB/CD-Receiver im 1-DIN-Format, der KD-R921BT, kann mit bemerkenswerten Besonderheiten aufwarten. Er ist nicht nur iPod/iPhone-kompatibel, ermöglicht den Zugriff auf Apps, bietet Bluetooth, zwei USB-Ports und einen Front-AUX-Eingang, sondern hat auch noch einen innovativen „Digital Sound Processor“ (DSP) an Bord, der ein individuelles, auf Fahrzeug und Fahrer abgestimmtes Klangerlebnis im Auto ermöglicht. So ist für beste Unterhaltung und stressfreie Handy-Kommunikation gesorgt.

Variable Anschlüsse: Dual-USB für iPod/iPhone plus Front-AUX
Die auf der Front- und Rückseite untergebrachten USB-Ports erlauben den Anschluss digitaler Audioquellen, wobei es sich auch um iPods und/oder iPhones handeln kann. Diese lassen sich wahlweise direkt am Gerät oder über das Steuergerät (2-Wege-Steuerung) bedienen. Der „External Mode“ sorgt dafür, dass auch der Ton der Apps im Auto wiedergegeben wird. Sind zwei Geräte angeschlossen, kann eines geladen werden, während das andere in Benutzung ist. Der im Frontpanel untergebrachte AUX-Eingang wiederum ist für analoge Musikquellen geeignet.

Bluetooth: Kommunikation per Handy ohne Stress mit Zugriff auf innovative JVC/Apple Apps
Dank der praktischen Bluetooth-Technologie wird der KD-R921BT zum Mittelpunkt der Handy-Kommunikation im Auto. Da zwei USB-Ports zur Verfügung stehen, hat der Anwender die Wahl, wo er den mitgelieferten Bluetooth-Adapter anschließt. Sind zwei Handys gekoppelt, wird jedem Handy eine andere Beleuchtungsfarbe bzw. Tonsignal zugeordnet. Die Umschaltung zwischen Receiver und Handy während des freihändigen Gesprächs erfolgt mit einem Tastendruck. Da neben Freisprechen noch viele andere Funktionen des Mobiltelefons via Bluetooth genutzt werden können, ist dies nicht nur ein wichtiger Beitrag zur Sicherheit, sondern vereinfacht auch die Bedienung des Mobiltelefons. Erwähnt sei nur die praktische Suchfunktion, mit der man direkten Zugriff auf bis zu 400 Nummern iPhone-Telefonbuchs hat und daher die Übertragung der Telefonbucheinträge überflüssig ist.

Über den „Application Mode“ hat der Fahrer Zugriff auf die Apps seines iPhones sowie die (kostenlos downloadbare) JVC-Original iPhone-Application Drive Smart. Mit „Here I Am“ kann z. B. per Tastendruck eine E-Mail mit den gegenwärtigen Positionsdaten verschickt werden.

Individuelle Klangveredelung mit innovativem Soundprozessor
Die spannendste Neuerung des KD-R921BT ist sein digitaler Hochleistungs-Soundprozessor (DSP). Er ermöglicht es, ein optimales Soundbild im Auto zu erzeugen, sowohl was die Klangfarbe und Frequenzverteilung, als auch die (bisher vernachlässigte) Berücksichtigung der Sitzposition des Fahrers angeht. Um dem Fahrer den Eindruck zu vermitteln, in der Mitte des Klangfeldes zu sitzen und so die Musik optimal hören zu können, genügt es nämlich nicht, die Balance zu verändern. Auch die unterschiedlichen Frequenzlaufzeiten, welche durch die in verschiedenen Abständen zum Fahrer platzierten Lautsprecher entstehen, müssen ausgeglichen werden. Genau dies macht der DSP. Insgesamt stehen einfach abzurufende Voreinstellungen für 10 Fahrzeugtypen zur Verfügung – von der Kompaktklasse über die typische Limousine bis zum SUV. Damit nicht genug. Zum DSP gehört auch ein parametrischer 5-Band-Equalizer, der eine fein differenzierte Klanggestaltung zulässt und 5 Presets bietet. Die „My Sound EQ“-Funktion wiederum erlaubt mittels 5 Testtönen, die jeweils ein typisches Instrument repräsentieren, eine sehr individuelle Klangeinstellung. Ferner stellt der „Digital Track Expander“ die bei der MP3/WMA-Kompression verloren gegangenen hohen Frequenzen wieder her. Eine Loudness-Steuerung sowie präzise arbeitende High- und Low-Pass-Filter komplettieren den neuen DSP.

Leistungsfähige Komponenten und hoher Bedienkomfort
Die optimal aufeinander abgestimmte Kombination aus einem 4 x 50 Watt MOS-FET-Leistungsverstärker mit drei 5-V-Line-Ausgängen, einem hochempfindlichen und trennscharfen HS-IVi-Tuner mit RDS-Funktion sowie einem TI/Burr-Brown 24-Bit-D/A-Wandler für bestmögliche Auflösung und Qualität, sorgen für einen dynamischen Sound im Auto. Wer statt Radio lieber sein eigenes Musikprogramm hört, nutzt den integrierten CD-Player, der sowohl CDs, CD-Rs als auch CD-RWs lesen und obendrein noch MP3- und WMA-Dateien wiedergeben kann.

Der hohe Bedienkomfort dient auch hier nicht nur der Bequemlichkeit, sondern auch der Sicherheit. Dazu gehört z. B., dass der neue Spitzen-Receiver über die Original-Fahrzeug-Lenkradfernbedienung (optionaler Adapter erforderlich) oder die (mitgelieferte) drahtlose Fernbedienung steuerbar ist. Oder die Option, mit nur einem Tastendruck und dem Drehregler die Helligkeit des neuen, besonders kontrastreichen Displays stufenlos einzustellen und so der aktuellen Lichtsituation optimal anzupassen. Ferner wird die Bedienung durch 6 unterschiedliche Bestätigungstöne deutlich erleichtert.

„Super Vario-Colour“ sorgt für individuelle Optik
Eine weitere Besonderheit ist die „Super Vario-Colour“-Funktion, mit der die Optik des KD-R921BT verändert werden kann. Damit die Beleuchtungsfarben des Displays und der Bedientasten genau zum Fahrzeuginterieur passen, lassen sich diese in sehr feinen Nuancen und getrennt voneinander einstellen. Dafür stehen jeweils 30.000 Farbvarianten zur Verfügung. Ferner ermöglicht die Auto Dimmer-Funktion abhängig von der Fahrlichtschaltung verschiedene Tag/Nacht-Farbeinstellungen für Knöpfe und Display.

Die unverbindliche Preisempfehlung für den USB/CD-Receiver KD-R921BT beträgt (inkl. MwSt.) 299,95 €.