Intel präsentiert neue Desktop-Prozessoren mit sechs Kernen für echte Hochleistungsfans

Intel spendiert der zweiten Generation seiner Intel® Core™ i7 Prozessor Familie (Codename „Sandy Bridge“) zwei neue Mitglieder bei den High End-Prozessoren: den Intel® Core™ i7-3960X Prozessor Extreme Edition und den Intel Core i7- 3930K Prozessor. Diese beiden Modelle sind die ersten Desktop-CPUs der zweiten Generation der Intel Core Prozessor Familie mit sechs Kernen. Mit über zwei Milliarden Transistoren bieten die neuesten Prozessoren die Rechenleistung von etwa 365.000 Intel 4004-CPUs**, Intels erstem Mikroprozessormodell. Der Intel 4004 kam 1971 auf den Markt und feiert in diesem Monat seinen 40. Geburtstag.

Der Intel Core i7-3960X Prozessor Extreme Edition und der Intel Core i7-3930K Prozessor werden mit Intels führendem 32nm-Fertigungsprozess hergestellt, takten mit 3,3 und 3,2 GHz und bieten einen L3-Cache von 15 MByte beziehungsweise 12 MByte. Da beide Prozessoren nicht gesperrt sind, können Overclocker die Leistung der beiden CPUs mit einfachen Dienstprogrammen nach oben schrauben***. Der passende Intel® X79 Express Chipsatz unterstützt deren neue LGA 2011 Sockel-Plattform und liefert die notwendige Leistung durch 6 Gbit/s Serial ATA (SATA*)-Ports sowie zusätzliche PCIe* 2.0-Lanes.

Rechenintensive Anwendungen profitieren von den neuen Sechskern-Prozessoren
Von den zusätzlichen CPU-Kernen, dem größeren L3-Cache und der neuen Option, parallel mit vier Speichermodulen zu arbeiten (Quad-Channel-Speicher), profitieren vor allem die Entwickler und immer mehr Nutzer von rechenintensiven Anwendungen etwa bei der Erstellung von Media-Inhalten, 3D-Rendering und beim Gaming.
Die neuen Sechskern-Prozessoren unterstützen auch die Intel® Advanced Vector Extension (AVX) Befehlssätze, die etwa 3D-Rendering oder physikalische Berechnungen beschleunigen.

Weitere Produkte: Wasserkühlung und Motherboards
Neben den neuen Prozessoren präsentiert Intel zudem gemeinsam mit Asetek* eine Lösung für flüssigkeitsgekühlte CPUs. Diese sorgt für eine stabile Kühlung des Systems und erfordert keinerlei Wartung. Die neue Lösung ist für den LGA2011 Sockel sowie die LGA1366-und 115x-Sockel optimiert.
Zudem stellt Intel mit den Intel® DX79SI und Intel DX79TO zwei Motherboards für seine neue High-End-Plattform vor. Weitere Informationen zu den Funktionen dieser Boards finden Sie auf der Seite der Intel® Extreme Mainboards.

Preise und Verfügbarkeit
Der Intel Core i7-3960X Prozessor Extreme Edition und der Intel Core i7-3930K Prozessor sind ab sofort für 990 US-Dollar beziehungsweise 555 US-Dollar bei einer Abnahme von jeweils 1000 Stück erhältlich.