Im Februar erscheint das Motorola Xoom 2

Im Februar bringt Motorola den Nachfolger seines Andrioid Tablets Xoom auf den deutschen Markt. Die neuen Geräte, das 10 Zoll Xoom 2 und das 8,2 Zoll Xoom Media Edition, werden bislang nur in einigen europäischen Ländern wie Großbritannien zu angeboten. Wie viel die Geräte kosten sollen, teilte Motorola bisher nicht mit. Die beiden Tablets bieten neben WLAN auch ein 3G Modul. Eine Version ohne 3G wird es scheinbar nicht geben. Als Betriebssystem wird vorerst Androi 3.2 (Honeycomb) angeboten, wann und ob ein Upgrade auf die aktuelle Android Version 4.0 (Ice Cream Sandwich) möglich sein wird, ist noch nicht bekannt.

Die beiden neuen Geräte verfügen über einen 1,2 GHz starken Dual Core Prozessor, welcher durch 1 GB RAM und einen 16 GB großen Flashspeicher unterstützt wird. Beide Tablets verfügen darüber hinaus eine 5 Megapixel Kamera mit Digitalzoom, Blitz und Autofokus, welche auf der Rückseite der Geräte montiert sind. Auf der Vorderseite gibt es eine 1,3 Megalpixel Webcam, damit auch fleißige Skyper sowie Nutzer von Videotelefonie erfreuen können. Das Motorola Xoom 2 soll eine Akkulaufzeit von 10 Stunden haben und die kleinere Media Edition rund 6 Stunden lang Betriebsfähig sein.

Das Xoom 2 misst 25,3 mal 17,4 mal 0,9 Zentimeter und wiegt gerade einmal 599 Gramm, dass sind 100 Gramm weniger als beim Vorgänger. Das Xoom 2 Media Edition misst 13,9 mal 21,6 mal 0,9 Zentimeter und wiegt lässige 386 Gramm. Beide Geräte sollen mit hervorragenden Business Funktionen ausgestattet sein. Auch ist für die größere Variante, optional ein Stylus Pen zu haben, mit welchem einfacher Notizen oder eMails verfasst.