Im August startet die Filmmaker-Tour mit Panasonic – in den Hauptrollen: der AG-AF101 Camcorder und neue DSLR-Kameras

Gemeinsam mit den DSLR-Experten Philip Bloom, Sebastian Wiegärtner und Nino Leitner startet Panasonic im August 2011 eine neue Workshop-Reihe, die sich mit den Vor- und Nachteilen von DSLR-Kameras und der Handhabung des Panasonic AG-AF101 Camcorder beschäftigt. Die Leitung dieser neuen „Hands-On“-Workshop-Serie von Panasonic übernehmen mit den Kameramännern Philip Bloom (London), Sebastian Wiegärtner (Nürnberg) und Nino Leitner (Wien) die zurzeit gefragtesten Video DSLR-Experten der Branche.

Spiegelreflex-Kameras mit professioneller HD-Videofunktion und die neuen Large Sensor Camcorder wie der Panasonic AG AF101 spielen schon in vielen internationalen Produktionen eine wichtige Rolle. Ob Produktionen mit Georg Lucas oder für Wolfgang Joop oder preisgekrönte Dokumentarfilme – die modernen CamBuster lassen keinen Zweifel an ihrer Entschlossenheit, die einzigartigen Chancen dieser neuen Kamerageneration auch zu nutzen.

Workshop-Teilnehmer erfahren, wie sie die DSLR-Kameras optimal für ihre Videofilmproduktionen nützen können. Wichtiger Bestandteil dieses echten ‚Hands on‘-Workshops ist neben der Erzielung optimaler Kamera-Einstellungen – von der Belichtung über Picture Profiles bis hin zum Weißabgleich – dabei auch der Umgang mit Ton und die Handhabung der Kameras in der Praxis.

Die praktische Anwendung wird bei der Workshop-Reihe durch anschauliche Demonstrationen mit der Panasonic AG AF101 Camcorder unterstützt. Die hochflexible AG-AF101 Kamera von Panasonic gilt unter Experten mittlerweile bereits als Meilenstein für alle Filmer, die sich eine kostengünstige Kamera wünschen, die technisch einer 35mm-Kamera gleicht, aber auf viele herkömmliche Kompromisse von DSLR-Kameras verzichtet. Die AG-AF101 bietet optimale Möglichkeiten für professionelle  Weitwinkelaufnahmen und höchste Flexibilität durch beispielsweise professionelle Audio-Eingänge (XLR) oder Micro-Four-Thirds-Standard zur Nutzung digitaler SLR- und Film-Objektiven. Die Kamera zeichnet Bilder im Full HD-Format mit (1080i/p)/720p auf, bietet einen nativen 1080/24p-Modus und eine variable Bildrate (VFR-Funktion) und speichert im professionellen PH-Modus mit bis zu 24Mbps auf SDXC-Speicherkarten.  Zwei SD-Slots für SD-, SDHC-  und SDXC-Karten ermöglichen eine unterbrechungsfreie Aufzeichnung im Relay Recording mit Aufnahmezeiten von bis zu 12 Stunden im PH-Modus oder bis zu 48 Stunden im HE-Modus. Weitere Informationen zur AG-AF101 stehen unter http://www.panasonic-broadcast.de/de/produkte/avccam/AG-AF101.php zur Verfügung.