IFA: LUMIX DMC-GF3X

Unter der Bezeichnung Lumix DMC-GF3X bietet Panasonic ein überaus handliches Kamera-Zoom-Kit an. Es besteht aus einer der kleinsten digitalen Systemkameras DMC-GF3 und dem ersten Pancake PowerZoom Lumix G X Vario PZ 14-42mm/F3,5-5,6 ASPH./Power O.I.S.1 und misst nur ca. 107,7 x 67,1 x 60,0 mm bei 315 g Gewicht.

Die versenkbare Zoomkonstruktion mit motorischer Brennweitenverstellung ist mit nur 26,8 mm Länge2 und 95 g Gewicht außerordentlich kompakt. Der integrierte Power-O.I.S.-Bildstabilisator sorgt dabei für verwacklungsfreie Bilder auch unter ungünstigen Lichtverhältnissen.

Dieses PowerZoom gehört zu der neuen „X“-Serie von Premium-Objektiven. Sie zeichnen sich aus durch eine hervorragende Bildqualität mit naturgetreue Strukturen, hohem Kontrast über das gesamte Bildfeld sowie einer Nano-Vergütung zur noch besseren Unterdrückung von Geisterbildern und Streulicht.

Das Aluminium-Gehäuse der Lumix GF3 ist gleichermaßen leicht und stabil. Der ausgeformte Handgriff gibt sicheren Halt trotz kompakter Abmessungen. Das Kontrast-AF-System sorgt für präzise und schnelle Fokussierung. Die AFReaktionszeit der Kombination mit dem Lumix G X Vario PZ 14-42mm/F3,5-5,6 ASPH./Power O.I.S. beträgt nur 0,1 s3. Videos nimmt die GF3 in 1.920 x 1.080 Full-HD im AVCHD-Format auf. Das AF-System mit kontinuierlicher Fokussierung und Schärfeverfolgung sorgt auch für scharfe Videobilder von bewegten Motiven. Die Kombination Lumix GF3/Lumix G X Vario PZ 14-42mm/F3,5-5,6 ASPH./Power O.I.S. wird ganz in Schwarz/Schwarz oder Chocolate/Schwarz ab Ende Oktober im Handel erhältlich sein.