Hama bietet Induktionslader für alle Konsolen – Auflegen heißt aufladen

Induktionsladegeräte waren über viele Jahre vor allem für elektrische Zahnbürsten bekannt. Schade eigentlich, denn nichts ist einfacher und problemloser zu nutzen, als diese sehr störungsfreie Technologie. Jetzt aber setzen sie sich auch im Gaming-Bereich mehr und mehr durch. Zubehörprofi Hama hat sein Angebot beträchtlich erweitert und bietet zur gamescom die Induktionslader-Serie „Fluxity“ für Nintendo Wii, Nintendo DSi, Microsoft Xbox 360 und Xbox 360 Elite und Sony PS3.

Im Gegensatz zu den herkömmlichen Ladestationen kann der Controller in der Schutzhülle bleiben. Zu den Ladesets für die Wii und die Xbox 360 werden darüber hinaus Akkus mitgeliefert, die alternativ auch ohne Controller geladen werden können. So ist man immer einsatzbereit!

Für die Nintendo Wii bietet Hama einen Zweifachlader (erhältlich wahlweise in Schwarz oder Weiß) und eine Vierfach-Version. Zwei beziehungsweise vier Wii-Motes oder Wii-Motes mit Motion-Plus-Erweiterung bekommen damit gleichzeitig neuen Energieschub.