Erfolgreiche Markteinführung der Hausmarke SATIX:­ Neuer Sat-Spiegel ab August

Die Satland Elektronik Versand GmbH vermeldet einen erfolgreichen Marktstart ihrer Hausmarke SATIX. „Seit Einführung der SATIX-Produkte im März dieses Jahres konnten wir bereits mehrere tausend Artikel unserer noch jungen Marke absetzen“, freute sich Satland-Geschäftsführer Michael Fricke am Freitag im schleswig-holsteinischen Dätgen. Außerdem kündigte er die Erweiterung des SATIX-Portfolios um einen hochwertigen Alu-Spiegel an.

„Es zeigt sich, dass vor allem Installateure das sehr gute Preis-Leistungsverhältnis von den Produkten unserer Hausmarke schätzen“, unterstrich der Satland-Chef und führte fort: “Nachgefragt wird das gesamte Sortiment, besonders gut laufen Spiegel, LNBs und LNB-Halter, Wandhalter inklusive der dazu passenden Schrauben und Dübel sowie spezielle Produkte wie Balkonhalterungen. Unser Spiegel SATIX S65 verkauft sich wie von allein“, verwies Michael Fricke auf die stabilen und besonders preisgünstigen Parabolantennen der grün-weißen Marke aus dem Norden Deutschlands.

Unterdessen kündigte der Satland-Chef die Erweiterung des SATIX-Produktportfolios um einen weiteren hochwertigen Alu-Spiegel im Durchmesser von 80 Zentimetern an. Der SATIX A80 ist für € 69,95 (UVP) ab August im Handel erhältlich und wird in den drei Farben anthrazit, beige und ziegelrot ausgeliefert. Der Spiegel zeichnet sich insbesondere durch seine hohe Windstabilität aus. Zur Ausstattung gehören ein vormontierter Klapparm, der die Montage einfach und unkompliziert gestaltet sowie ein LNB-Halter aus Alu-Druckguss.

Alle SATIX Produkte sind aufeinander abgestimmt, so dass der Endkunde seine komplette Sat-Empfangsanlage mit SATIX-Produkten errichten kann.