Edle Micro-Systeme für iPod-Fans und SD-Card-Nutzer

Mit zwei neuen Micro-Systemen unterstreicht JVC erneut seine Kompetenz in Sachen Qualität und zeigt, was in kompakten Anlagen stecken kann und zu welchen Leistungen sie fähig sind. Beide Micros – die UX-F3 und UX-F2 – sind als kompakte CD-Systeme ausgelegt, die bereits auf den ersten Blick durch ihr stilsicheres Design und die elegante Klavierlack-Optik bestechen. Obwohl sie äußerlich zum Verwechseln ähnlich sind, unterscheiden sie sich in ihrem Konzept, um verschiedene Zielgruppen anzusprechen.
 
UX-F3 mit Doppel iPod-Anschluss und iPod-Video-Ausgang
Das Micro-System UX-F3 ist die ideale Anlage für iPod-Fans, da es gleich mit ZWEI bequem von oben zugänglichen iPod-Anschlüssen („Dual-Dock“) ausgestattet ist. So kann der Anwender die Vorteile seiner iPods und die einer leistungsstarken Kompaktanlage kombinieren und gleichzeitig nutzen. Darüber hinaus steht noch ein iPod-Videoausgang zur Verfügung. Praktisch ist auch, dass die Anlage sogar als Ladestation für die iPods dienen kann. Dank des integrierten USB-Hosts mit Music Clipping ist – neben der USB-Wiedergabe – eine direkte Überspielung von CD auf USB-Geräte kein Problem, wobei der CD-Player auch CD-Rs und CD-RWs lesen kann sowie mit MP3- und WMA-Dateien kompatibel ist. Zur weiteren Ausstattung gehören der RDS FM-Tuner, der Front-AUX-Eingang sowie die Sound-Technologien „Hyper-Bass-Sound“ und „Sound Turbo“. Mit einer Gesamtleistung von 60 Watt, einem Digitalverstärker und 2-Wege-Lautsprechern bietet die UX-F3 ein kraftvolles Musikerlebnis, das sogar mit großen Anlagen mithalten kann.
 
UX-F2 mit SD-Card-Slot für Aufnahme und Wiedergabe
Über das Micro-System UX-F2 werden sich Musikliebhaber freuen, die neben CDs vor allem auf USB-Geräte und SD-Karten setzen. Wie die UX-F3 verfügt auch diese Kompaktanlage über einen CD-Player, der ebenfalls MP3- und WMA-Dateien wiedergeben sowie CD-Rs und CD-RWs lesen kann. Über den frontseitig platzierten USB-Host mit Music Clipping lassen sich Musikstücke nicht nur über die Anlage wiedergeben, sondern auch direkt von der CD auf USB-Geräte überspielen. Entsprechendes gilt für die Verwendung von SD/SDHC-Karten, für die ein separater Slot zur Verfügung steht und die somit gleichermaßen als Quelle und als Aufnahmemedium genutzt werden können. Mit an Bord ist auch ein RDS FM-Tuner. Das Herzstück des Micro-Systems ist sein starker 100-Watt-Digitalverstärker, der im Zusammenspiel mit den Sound-Technologien „Hyper-Bass-Sound“ und „Sound Turbo“ sowie den 2-Wege-Lautsprechern einen brillanten und satten Klang erzeugt.
 
Die unverbindlichen Preisempfehlungen für die ab sofort lieferbaren Micro-Systeme UX-F3 und UX-F2 betragen 229,95 € bzw. 199,95 € (inkl. MwSt.)

Es gibt zahlreiche Preisunterschiede bei diesen Systemen. Wir empfehlen hier einmal einen Preisvergleich zu benutzen. Ein Vergleich lohnt sich, denn man kann hier eine Menge Kosten sparen!