Die volle NX-Bandbreite – Ab sofort neue i-Function Objektive im Handel erhältlich

Pünktlich zur Herbst/Winter-Saison erweitert Samsung das umfangreiche Angebot an Objektiven für seine Systemkameraserie mit drei neuen Festbrennweiten auf neun Objektive. Ab sofort sind das 16 Millimeter Ultraweitwinkel Pancake und das 60 Millimeter Makroobjektiv im Handel erhältlich. Im Dezember folgt das extrem lichtstarke 85 Millimeter-Objektiv.

Besitzer einer Samsung NX-Kamera freuen sich über das stetig wachsende Zubehör, denn Samsung hat das Objektiv-Line-Up um weitere Modelle aufgestockt und nun insgesamt neun Wechselobjektive im NX System. Für professionelle Ansprüche und kreative Freiheit beim Fotografieren bietet die Samsung NX-Serie eine breite Objektivauswahl für kreative, fotografische Flexibilität und optimale Fotoergebnisse in jeder Situation: Blende, Verschlusszeit, ISO oder auch einzelne Szeneprogramme können Nutzer über den i-Function-Knopf direkt am Objektiv auswählen und anschließend über den Einstellring feinjustieren.

Neue Festbrennweiten für spezielle Ansprüche
Für die Aufnahme weiter Landschaften kann man ab sofort auf das 16 Millimeter Ultraweitwinkel Pancake mit i-Function zurückgreifen. Damit sind auch in der Dämmerung scharfe Aufnahmen dank einer Lichtstärke von F2.4 kein Problem. Das 60 Millimeter Makroobjektiv mit einer Lichtstärke von F2.8 geht hingegen ins Detail und bringt selbst die kleinsten Dinge vor die Linse – und das dank optischer Bildstabilisation ganz ohne Verwackelungen. Das Trio wird im Dezember durch das 85 Millimeter Objektiv mit einer extremen Lichtstärke von F1.4 komplettiert. Es eignet sich besonders für Porträt-, Sport- und Available-Light-Fotografie. Wie auch das 60 Millimeter Objektiv verfügt das 85er über den Super Sonic Actuator (SSA), der für einen schnellen und leisen Autofokus sorgt. Alle drei Objektive sind mit patentierter und einzigartiger i-Function ausgestattet, die das Objektiv in den Mittelpunkt der Bedienung rückt.