Die richtigen Camcorder für jeden Einsatz und für jedes Budget

Entsprechend den klassischen Einsatzbereichen (Studio/Events / EFP/AÜ / ENG etc.) teilt sich die Palette der professionellen Camcorder von JVC in die Reihe der Schulter- und die der Handheld-Camcorder auf.

Die Schulter-Camcorder

Die Stars im Line-up der Schulter-Camcorder sind die beiden neuen ProHD-Camcorder-Systeme der Broadcast-Klasse GY-HM890 (Studio-Version) und GY-HM850 (ENG-Version). Sie setzen neue Maßstäbe für Kameranetzwerke und das schnelle Live-Streaming vor Ort, so dass man mit ihnen der Erste auf Sendung und der Erste online ist.

Der GY-HM890 ist ein hochentwickelter 3-CMOS-Camcorder, der perfekte HD-Bilder liefert, über einen „Solid State“-Speicher verfügt und gleichzeitig via Wi-Fi oder einen Plug-In-GSM-Adapter (3G/4G) streamt. Er ist mit einem 20-fach-Autofokus-Wechselobjektiv von Fujinon ausgestattet, bietet 4-Kanal-Audio, ermöglicht Aufnahmen in unterschiedlichen Formaten mit bis zu 50Mbps auf zwei Speicherkarten und hat einen externen HD-SDI „Pool Feed“-Eingang. Obendrein steht ein komplettes Zubehörprogramm von Fibre- und Multicore-Systemen für den Studioeinsatz zur Verfügung. Kurz, es ist der HD-Camcorder mit den meisten Features, die JVC je angeboten hat.

Der GY-HM850 ist die erste Wahl unter den erschwinglichen Hochleistungs- Camcordern, wenn es um Nachrichten, Werbespots, Sport, Dokumentationen oder besondere Ereignisse geht. Sein neues optisches 3-CMOS-System liefert perfekte HD-Bilder an einen „Solid State“-Speicher und streamt gleichzeitig Live-Video und -Audio via Wi-Fi oder einen Plug-In-GSM-Adapter. Er wird mit einem 20-fach-Autofokus-Wechselobjektiv von Fujinon geliefert, verfügt über 4-Kanal-Audio, ermöglicht Aufnahmen in unterschiedlichen Formaten auf zwei Speicherkarten und bietet einen 50Mbps-Aufnahme­modus.

Beide Camcorder sind auch ohne Optik erhältlich, so dass Anwender ihre eigenen 1/3-Zoll-Objektive verwenden können.

Ein weiterer für anspruchsvolle Broadcast-Applikationen ausgelegter ProHD-Camcorder ist der GY-HM750. Der mit hochwertiger 3-CCD-Bildaufnahme­technik arbeitende, speziell für ENG-Einsätze optimierte Schulter-Camcorder beeindruckt durch seine überragende Full HD-Bildqualität und den leichten, kompakten Formfaktor. Sein schneller „Shoot-to-Edit“-Workflow durch Aufnehmen von nativem, Sony XDCAM EX-kompatiblem HD- oder SD- Material in direkt editierfähigen Formaten (.mov, .mp4) machen ihn zum „schnellen“ Camcorder für News, Sport, Dokumentation und Live-Events. Er zeichnet HD mit wählbaren Datenraten bis zu 35 Mbit/s in den Formaten 720p, 1080p und 1080i auf, alternativ auch SD (576i) mit 25 Mbit/s. Dabei ist die gleichzeitige Aufzeichnung auf zwei SDHC-Speicherkarten möglich, z. B. als Backup oder als Kundenkopie.

Der Camcorder wird serienmäßig mit einem 14-fach-Zoomobjektiv (1/3-Zoll-Bayonet) von Canon geliefert, ist jedoch auch ohne Optik verfügbar, wenn Anwender eigene 1/3“-Objektive verwenden möchten.

Der GY-HM70 ist ein kostengünstiger, universell einsetzbarer Full HD 1-Chip-Schulter-Camcorder, der mit zwei SDHC/SDXC-Speicherkarten und zwei (!) Akkus arbeitet. Aufgrund seiner hohen Lichtempfindlichkeit liefert er selbst unter schwierigen Aufnahmebedingungen noch exzellente Bilder. So eignet er sich bestens für Videojournalisten und Filmer, die in Sachen News, Sport, Events und Doku­mentation unterwegs sind. Dank umfassender Ausstattung, professionellem Design und ergonomischem Layout ist er aber auch in der Broadcast-Welt zu Hause, etwa als Backup-Camcorder. „Intelligente“ Automatiken sowie pfiffige Spezial-Funktionen, wie High-Speed-Zeitlupe und Zeitraffer ergänzen seine Featureliste.