Der ultraleichte GPS miniHomer von NAVIN mit noch größerem Funktionsumfang

Der NAVIN miniHomer ist mit seinen 42 g und den Maßen einer Streichholzschachtel der derzeit kleinste und leichteste GPS Allrounder auf dem Markt. Trotz dem beeindruckenden Funktionsumfang passt das kleine Multitalent in jede Hemd- oder Hosentasche oder gar an einen Schlüsselbund. Mit dem miniHomer gestaltet sich ein Ausflug, eine Wander- oder Radtour nicht nur sicherer und interessanter, dank der neuen POI-Funktion macht er eine Reisestrecke auch noch unvergessen.

Mit der neuen Firmware Version 2.5, die allen miniHomer Besitzern jetzt als kostenloser Download zur Verfügung steht, können ab sofort unterwegs per POI-Marking beliebig viele POIs (Points of Interest) markiert und später über die kostenlos mitgelieferte Vollversion der nTrip Software ausgelesen werden. Unterwegs merkt der Benutzer per Knopfdruck die wichtigsten und schönsten Orte digital vor. Die zurück gelegte Strecke lässt sich jederzeit zuhause am Computer problemlos nachvollziehen und die schönsten Plätze lassen sich beim nächsten Ausflug wieder finden.

Auf der ganzen Welt immer leicht zum Ausgangspunkt zurückfinden
Nach wie vor ist eine wesentliche Aufgabe dieses kleinen GPS Allrounders die Back-Home Funktion, die überall auf der Welt funktioniert und somit ideal für Fernreisen ist. Ausflügler, Wanderer und Touristen verlaufen sich nie wieder, sondern finden mit dem miniHomer immer wieder zum Parkplatz, zum Hotel oder zum Bahnhof zurück. Neben dem Vor-Ort-Markieren des Ausgangspunktes, z. B. des Autostellplatzes, können auch schon vorab wichtige Wegepunkte, Schutzhütten oder z. B. schöne Ausflugslokale per einfachem Tastendruck, eingespeichert und leicht abgerufen werden.

Um seinen Nutzern, insbesondere Wanderern ein hohes Maß an Sicherheit zu bieten, besitzt der miniHomer die weitere, manchmal vielleicht lebensrettende Funktion, die aktuellen Standortkoordinaten abrufen zu können. In Verbindung mit einem Mobiltelefon kann so bei einem Unfall schnell und zielsicher das Rettungsteam fast metergenau herbeigerufen werden. Der eingebaute SkyTraQ Venus 6 Chipsatz sorgt auch in schwierigen Lagen trotz kleinster Antenne für einen beeindruckenden Empfang. Das Display ist selbst bei starkem Sonnenschein gut ablesbar und verfügt über eine zuschaltbare Hintergrundbeleuchtung, so kann der Wanderer selbst in der tiefen Nacht seinen Weg finden.

Der Navin miniHomer ist in schwarz, weiß oder gelb zum Preis von 79,90 Euro inkl. MwSt. im Handel erhältlich. Bestandskunden können die neue Firmware kostenlos von der Webseite www.znex.de herunterladen und kommen so ebenfalls in den Genuss der neuen Funktionen.