CES – ViewSonic setzt weiter auf Tablet-PC-Strategie

Auf der CES in Las Vegas stehen bei ViewSonic – neben Projektoren und Displays – ein Android-Smartphone und 10“ Tablet-PC im Mittelpunkt. Vom 6. – 9. Januar können Besucher die Neuheiten in der South Hall am Stand 30873 live erleben. Informationen zur Verfügbarkeit in Deutschland und zu Preisen werden zu einem späteren Zeitpunkt des ersten Quartals folgen.

4,1″ Android-Smartphone
Neben den beiden bereits in Deutschland erhältlichen 17,8 cm/7“- und 25,6 cm/10,1“-Tablet-PCs gehört zu der ViewPad-Serie von ViewSonic ab sofort ein 10,4 cm/4,1“ Smartphone. Das schlanke WVGA-Modell ist mit einem kapazitiven Touch-Display ausgestattet und bietet Handy- wie Tablet-PC-Funktionalität. Zum Ausstattungsumfang gehören ein 1 GHz-Qualcomm® MSM 8255-Prozessor, eine 5-Megapixel-Kamera, Bluetooth 2.1, 802.11 b/g für mobiles Internet und Videotelefonie via zusätzlicher Frontkamera.

10,1″ ViewPad 10s
Mit dem Modell ViewPad 10s stellt ViewSonic einen 25,6 cm/10,1?-Tablet-PC mit Android 2.2 vor. Geschwindigkeit und Performance erzielt der Tablet-PC dank seines leistungsstarken Nvidia Tegra 250 (1 GHz) Cortex-A9-Prozessors. Für perfektes „Socialtainment“ bietet das Modell einen Full-HD-Ausgang sowie eine 1,3-Megapixel-Kamera für Videoconferencing. Das mit einem kapazitiven Multi-Touch-Panel (1.024 x 600) ausgestattete Modell bietet 3G-, GPS- und Wifi 802.11 b/g-Funktionalität sowie Bluetooth 2.1+EDR. Das ViewPad 10s unterstützt Flash 10.1 und bietet mit seiner neuen Eingabeoberfläche exzellenten Nutzerkomfort.