Belkin Boost-Up lädt iPhone drahtlos

Belkin Boost-Up
Apple Fans auf der ganzen Welt haben auf die neuen iPhone Modelle gewartet. Endlich hat Apple neue Funktionen präsentiert unter anderem die Möglichkeit das iPhone 8 und iPhone X kabellos aufzuladen. Die beiden Buchstaben Qi stehen für eine Lade-Technologie die es ermöglicht induktive Ladevorgänge durchzuführen. Es wird kein Kabel mehr benötigt.

Mit dem Qi-Standard lassen sich unterschiedliche Geräte aufladen. Sie müssen dazu lediglich auf eine Ladestation oder Ladefläche gelegt werden und der Ladevorgang beginnt. Der proprietäre Standard des Wireless Power Consortiums kann über kurze Distanzen Strom übertragen – und das bereits seit 2008. Um ein Smartphone zu laden muss dies nur auf eine Fläche gelegt werden. Die Suche nach dem passenden Kabel entfällt und die Steckkontakte am Gerät werden geschont. Dank Qi-Standard können Geräte unterschiedlicher Hersteller kombiniert werden. Doch es gibt auch kleinere Nachteile. Das Smartphone lässt sich nicht so flexibel nutzen, wenn es auf der Ladestation liegt und der Preis ist oft höher, verglichen zu einem herkömmlichen Ladegerät.

Wir haben uns näher mit den Qi-Ladegeräten auseinandergesetzt und daher auf das Angebot von Belkin zurückgegriffen. Das Unternehmen ist bekannt für sein Angebot an Zubehör und bietet passend für das iPhone 8 und iPhone X das drahtlose BOOST-UP Ladegerät an. Auf der CES 2018 wurde dieses Produkt mit der Auszeichnung „Best of Innovation“ geehrt. Wir sind gespannt.

Belkin hat eng mit Apple zusammengearbeitet um das Ladegerät optimal auf die aktuellen iPhone Modelle auszurichten. Das Highspeed-Ladegerät ermöglicht bei einer Leistung von 7,5 Watt eine hohe Ladegeschwindigkeit. Und dazu muss lediglich das Smartphone auf die runde Ladeschale gelegt werden. Die eigentliche Schale wird mit der Steckdose verbunden. Ganz ohne Kabel geht es natürlich nicht. Netzkabel inkl. Netzteil gehören zum Funktionsumfang.

Die Ladeschale ist rund und mit einer rutschfesten Oberfläche ausgestattet. Das Smartphone liegt sicher auf dem Gerät und wird direkt geladen, wenn es mittig aufgelegt wird. Eine LED signalisiert den Ladevorgang. Die LED ist sehr dezent. Wenn das Smartphone über die LED gelegt wird, eignet sich das Gerät auch für den Einsatz im Schlafzimmer. Das ist ein Manko einiger anderer Geräte. Wer eine Hülle benutzt, muss sich keine Sorgen machen. Ohne Hülle könnte das Smartphone allerdings leicht verrutschen, wenn der Anruf beispielsweise mit Vibration signalisiert wird. Laut Belkin sind Hüllen bis zu einer Dicke von 3mm geeignet. Mit einem iPhone X und der Lederhülle von Apple konnten wir selbst keine Probleme feststellen. Hüllen aus Metall sind allerdings nicht kompatibel. Dies liegt aber an der Technik des Qi-Standards. Auch andere Qi-Ladegeräte dürften damit Probleme haben. Wenn das Telefon nicht korrekt ausgerichtet ist oder andere Gegenstände aus Metall auf der Station liegen, leuchtet die LED orange und zeigt somit einen Fehler an.

Ladedauer – von 0 bis 100

Um das Smartphone mit dem BOOST-UP Ladegerät komplett zu laden, benötigen wir etwas Geduld. Knapp 3 Stunden Zeit wird benötigt um den Akku von 0% auf 100% zu laden. Belkin gibt an, dass das iPhone dabei weder überhitzt noch sich vorzeitig ausschaltet. Das Qi-Ladegerät ist optimal auf iPhone 8 oder iPhone X abgestimmt.

Garantie und Absicherung

Das Ladegerät kommt mit einer Herstellergarantie von 2 Jahren und kann mit einer Registrierung um ein weiteres Jahr verlängert werden. Darüber hinaus gibt Belkin eine Garantie für angeschlossene Geräte bis zu einem Wert von 2000 Euro.

Weitere Details gibt es direkt bei Belkin unter http://www.belkin.com/de/p/P-F7U027/.

Produktbild: Belkin