ASUS U53SD Bamboo ist das erste CO²-neutrale Notebook

ASUS beschreitet neue Wege: Als erster Hersteller erfüllt ASUS mit dem U53SD Bamboo-Notebook die strengen Vorgaben des PAS 2060:2010 Standards für CO²-Neutralität. Als weltweit erstes Notebook kommt der 15 Zöller mit Bambusoberfläche in seinem Produktlebenszyklus bereinigt und aufsummiert ohne CO²-Emissionen aus.
ASUS hat sich als Unternehmen konsequent nachhaltiger Entwicklung und Innovation verschrieben, um sowohl die Umweltbelastungen des Unternehmens als auch die der Kunden in den kommenden Jahren zu reduzieren. Bereits 2009 hatte ASUS das erste Notebook entwickelt, dass die CO²-Bilanz Zertifizierung erhalten hat; seitdem kombiniert ASUS die European Commission’s Integrated Product Policy (IPP) mit umweltfreundlichen Design-Konzepten und trägt damit dem Ziel des reduzierten CO²-Ausstoßes Rechnung.

Green ASUS sorgt für CO²-Neutralität
Nach einer Analyse der CO²-Bilanz, die auf menschliche Aktivität zurückgeht, hat ASUS einen Plan erstellt, um diese Emissionen zu reduzieren und wettzumachen. Ziel ist es, einen CO²-neutralen Status zu erreichen, ohne dabei die globalen Treibhausgas-Emissionen in der Atmosphäre zu erhöhen. Deshalb hat ASUS die CO²-Bilanz des U53SD Notebooks um bis zu 10 Prozent verringert: Teile des Chassis sind aus Bambus gefertigt, zudem ist das Notebook mit energiesparender Hard- und Software ausgestattet.

Frank Lin, Chief Quality Officer bei ASUS, weiß: „ASUS unterstützt jede Strategie zur Abschwächung des Klimawandels. Wir reduzieren den CO²-Ausstoß nicht nur unternehmensseitig, sondern folgen auch der Integrated Product Policy (IPP), um energiesparende Technologien weiterzuentwickeln. Diese tragen in Kombination mit unserem Eco Design Konzept ebenfalls zu einer besseren CO²-Bilanz unserer Produkte bei.“

Genauer hingesehen: Die ASUS Bamboo-Serie
Die Notebooks der ASUS Bamboo-Serie sind zum Teil anstelle von Plastik – wie es bei den meisten Notebooks zum Einsatz kommt – mit Bambus gefertigt. Dieses wurde nur sehr leicht behandelt und behält so seinen natürlichen Look & Feel bei; dadurch erhält das ‚Öko-Notebook‘ eine warme, natürliche Oberfläche.

Im Inneren der Bamboo-Notebooks sorgt die ASUS Super Hybrid Engine (SHE) Technologie für einen um bis zu 20 Prozent geringeren Stromverbrauch, indem sie Hard- und Softwareressourcen clever kombiniert und einsetzt.

Die Verpackung der ASUS Bamboo-Serie besteht aus zu 100 Prozent natürlichen und recyclebaren Materialien wie Bambuspapier und Faserstoff, womit die Umweltbeeinflussung ebenfalls verringert wird.

Grüne ASUS Meilensteine
Green ASUS ist eine unternehmensweite Initiative, die zum Ziel hat, das Umweltbewusstsein innerhalb aller Abteilungen zu vergrößern. Sie besteht aus vier grünen Säulen: Grünes Design, grüne Beschaffungsmaßnahmen, grüne Herstellung und grüner Service & Marketing.

Die jüngste Verpflichtung zur CO²-Neutralität mit dem U53SD Bamboo-Notebook unterstreicht die Position von ASUS als verantwortungsbewusstes Unternehmen, das in eine grünere Zukunft blickt, während die Weltwirtschaft sich ebenfalls auf geringere CO²-Ausstöße, mehr Energieeffizienz und nachhaltige Entwicklung zubewegt.