Acer setzt auf 3D-Vision-Technologie von NVIDIA

Auf der CES in dieser Woche zeigt Acer den Aspire Z5763, einen der ersten 3D-Vision-fähigen All-in-One PCs sowie den weltweit ersten 27-Zoll-3D-Vision-fähigen Monitor. Der neue Acer HN274H-27-Zoll- und der ebenfalls auf der CES zu sehende 24-Zoll-Monitor GN245HQ verfügen standardmäßig über NVIDIA 3D Vision und sind universelle 3D-Monitore, die sowohl DL-DVI und HDMI 1.4 unterstützen. Ist der Bildschirm an einen 3D-Vision-fähigen PC, einen DVD-Player, eine Spielekonsole oder eine Set-Top-Box via HDMI 1.4 angeschlossen, können Anwender 3D-Spiele, -Fotos und -Spielfilme genießen.

Zusammen mit einer Vielzahl anderer 3D-Vision-Systeme zeigt NVIDIA die neuen Monitore und den All-in-One-PC von Acer auf der CES am Stand 31432 im Las Vegas Convention Center, South Hall 3.

Mit einem 23-Zoll, voll HD-fähigen (1920 x 1080) 3D-Vision-Display, NVIDIA GPUs GeForce GT440 oder GeForce GT445M, einem eingebauten 3D-Vision-Emitter, modernem Dolby Surround Sound Audio, einem Blu-ray-Laufwerk sowie einem optionalem TV-Tuner ist der Aspire Z5763 ein voll ausgestattetes Multimedia-Unterhaltungssystem.

Weitere Informationen zum neuen All-in-One-PC Acer Z5763 und den neuen 3D-Vision-Monitoren GN245HQ und HN274H gibt es unter www.acer.com.