Weiteres Update für dLAN LiveCam von devolo: Empfang und Konfiguration jetzt auch per Mac OS X

Im iOS-Kosmos war die dLAN LiveCam von Anfang an zuhause, jetzt werden auch die Desktop- und Notebooklösungen von Apple zur Empfangsstation. devolo bietet ab sofort die praktische Konfigurations- und Empfangssoftware auch für Mac OS X Betriebssysteme zum kostenfreien Download an.

Am umfassenden Funktionsumfang der Powerline-Kamera ändert sich indes nichts: Mit der dLAN LiveCam ist das Zuhause immer im Blick. Ob zur Überwachung des eigenen Grundstücks oder der Haustiere, als Kamera für Innenräume oder als Video-Erweiterung des Babyphones – die dLAN LiveCam lässt sich vielfältig einsetzen. Der Videostream der LiveCam ist dabei weltweit live zu empfangen, sowohl am Arbeitsplatz als auch im Urlaub. Es muss lediglich ein Internetzugang zur Verfügung stehen.

Gleicher Komfort – mehr Flexibilität
Schnell einmal Mails checken – und zu Hause nach dem Rechten sehen. Durch die neue LiveCam Software für Apple-Computer werden MacBook, iMac und Co. fit für die dLAN LiveCam. Das einfach zu bedienende Programm zeigt den Livestream der Kamera und ermöglicht die Steuerung von Kamera-Funktionen wie die Feinjustierung der Bildqualität. Unterstützt werden die aktuellen Mac OS X Versionen 10.7 und 10.8. Die dLAN LiveCam Software steht ab sofort zum kostenlosen Download auf www.devolo.de bereit. Selbstverständlich können die übrigen Empfangswege wie iOS und Android-App sowie die Windows- bzw. Linux-Software weiterhin parallel genutzt werden.

Heimkamera, in weniger als 5 Minuten eingerichtet
Die Kamera selbst ist in kürzester Zeit installiert: Die Einrichtung erfolgt in weniger als 5 Minuten. Durch die Powerline-Übertragung über die hausinterne Stromleitung gehört eine aufwendige Verkabelung der Vergangenheit an; die Stromleitung wird zum Videokabel.

Kleine Kamera, große Möglichkeiten
Das weiße, kompakte Gehäuse der dLAN LiveCam erlaubt eine dezente Positionierung zu Hause. Das Stromkabel ist sowohl für die Stromversorgung als auch die Videoübertragung zuständig und gewährt durch seine Länge von 2,5 Metern genügend Spielraum bei der Wahl des Aufstellungsorts. Der dreh- und schwenkbare Kamerakopf ermöglicht eine individuelle Einstellung des Aufnahmebereichs. Zwölf leistungsstarke Infrarot-LEDs sorgen für gute Bildqualität selbst bei widrigen Lichtverhältnissen und Dunkelheit.

Schreibe einen Kommentar