Toshiba Satellite P70-A: Neue High-End Multimedia-Notebooks mit Windows 8.1

Die Toshiba Europe GmbH präsentiert die Satellite-Modelle P70-A-125, P70-A-11N und P70-A-126, drei neue Notebooks mit dem aktuellen Microsoft® Betriebssystem Windows 8.1. Dank 17,3 Zoll (43,9 cm) großen Full HD-Displays, schnellen Intel® Core™ i7-Prozessoren der vierten Generation sowie Blu-ray™-Laufwerken (BD-RE) bieten die mobilen Multimedia-Boliden High-End-Entertainment vom Feinsten im Großformat. Zudem können sie als Ultra HD (UHD)-Zuspieler genutzt werden. Über den HDMI®-Ausgang werden UHD-Inhalte von den Notebooks auf UHD-fähige Fernsehgeräte wie beispielsweise die Modelle der Toshiba M9-Serie übertragen. Darüber hinaus lassen sich damit auch top aktuelle Spiele in Full HD-Auflösung spielen.

Die neuen Satellite P70-A-Modelle im Überblick (UVP inkl. MwSt.):

Satellite P70-A-125: 1.099 Euro
Satellite P70-A-11N: 1.349 Euro
Satellite P70-A-126: 1.899 Euro

Top Leistung mit bis zu 3 TB Festplatte und 256 GB SSD-Speicher
Für eine sehr gute Leistung stattet Toshiba die Satellite P70-A-Modelle mit schnellen Intel® Core™ i7-4700MQ Prozessoren der vierten Generation aus. Darüber hinaus integrieren die Geräte kraftvolle NVIDIA® GeForce® GT 745M Grafikkarten und einen großzügigen Festplatten- und Arbeitsspeicher. Dem Satellite P70-A-126 spendiert Toshiba 3 Terabyte S-ATA- und 256 GB SSD-Speicher sowie 32 GB Arbeitsspeicher. Die drei neuen 17,3-Zöller im eleganten Aluminium-Finish eignen sich somit ideal für die Bearbeitung von Videos in HD-Qualität und rechenintensive Entertainment- oder Gaming-Anwendungen sowie für das Speichern riesiger Datenmengen.

Klarer Klang – auch bei ausgeschaltetem Notebook
Für einen klaren Klang bei der Wiedergabe von Musik oder Filmen sorgen die integrierten Harman / Kardon® Stereolautsprecher mit DTS® Studio Sound™-Optimierung. Als besonderes Highlight verfügen die Satellite P70-A-Notebooks zudem über die innovative Sleep-and-Music-Funktion. Diese ermöglicht es dem Nutzer, Musik z.B. von einem MP3-Player in einer hohen Klangqualität anzuhören, auch wenn das Notebook ausgeschaltet ist. Ebenso lassen sich USB-Geräte über das ausgeschaltete Notebook aufladen (Sleep-and-Charge-Funktion).

Schreibe einen Kommentar