Streaming-Studio im Koffer: Das Dreamteam für Webcaster

TV-Berichte von weltweit interessierenden Nachrichten, Sportveranstaltungen und Events, aber auch lokale Ereignisse werden immer häufiger als Stream via Internet live zum Konsumenten übertragen, da die klassische Broadcast-Praxis oft zu langsam, zu umständlich und viel zu teuer ist.

Den endgültigen Durchbruch von Webcastings haben jedoch bisher vor allem zwei Nachteile verhindert: 1. die für seriöse TV-Produktionen unzureichende Qualität des Aufnahmematerials und 2. die Komplexität und Vielzahl des benötigten Equipments, mit dem Videoreporter vor Ort – meist auf sich allein gestellt – oft überfordert waren, besonders bei Mehrkamera-Produktionen.

Für beide Probleme kann JVC zusammen mit dem Kooperationspartner Streamstar nun eine überzeugende Lösung anbieten: ProHD Camcorder in Kombination mit dem WEBCAST Case von Streamstar.

Schreibe einen Kommentar