SmarDTV SmarCAM Produktlinie schließt CI Plus v1.3 Zertifizierung erfolgreich ab

SmarDTV, ein Unternehmen der Kudelski-Gruppe (SWX:KUD), gab bekannt, dass seine jüngste Generation an Conditional Access Modulen, das SmarCAM-3.5, die CI Plus 1.3 Zertifizierung erfolgreich abgeschlossen hat. Zusätzlich hat Digital TV Labs auf Basis des SmarCAMs ein offizielles CI Plus Testinstrument entwickelt, welches bei der Zertifzierung von CI Plus Fernsehern und Set-Top-Boxen eingesetzt wird.

“Die erfolgreiche Entwicklung und Zertifizierung der CI Plus Version 1.3 Funktionen ist ein wichtiger Meilenstein in der Geschichte unseres Unternehmens. Die Integration komplexer Funktionen, wie Operator Profile und Video-On-Demand, in ein CAM bringt Plattformbetreibern enorme Vorteile und verstärkt die von uns, für unsere SmarCAM Produktlinie entwickelte, leistungsfähige Plattform zusätzlich,“ erklärt Laurent Molac, Vice-President of Engineering bei SmarDTV.

Durch CI Plus 1.3, die neueste Common Interface Spezifikation, bieten die SmarCAMs neue Anwendungen, inklusive Operator Profile (die Fähigkeit für einen Operator, spezifische, anhand selbst definierter Mechanismen erstellte Kanallisten festzulegen) und Video-On-Demand direkt auf integrierten Fernsehgeräten (IDTV). Diese neuen Funktionen bringen für Plattformbetreiber enorme Vorteile mit sich und werden die weitere Durchdringung der DTH- und Kabelmärkte mit CI Plus Modulen voraussichtlich über die nächsten Jahre fördern.

Laurent Molac weiter: “Kanallistensortierung war bisher ein besonderes Anliegen von Plattformbetreibern für Satelliten- und Kabelnetzwerke, die sich vordefinierte Nummerierungen wünschten – dies ist mit Hilfe der neuen Spezifikation nun gelöst. Außerdem war die Implementierung von Video-On-Demand eine der Hauptnachfragen insbesondere aus dem Kabelmarkt. Die neuen Anwendungsmöglichkeiten sind unserer Meinung nach sehr wertvoll für Plattformbetreiber. Wir erwarten den Produktstart im Laufe des vierten Quartals 2012. In Zusammenarbeit mit Digital TV Labs haben wir zudem sichergestellt, dass CI Plus Testinstrumente für Endgeräte ab 2013 zur Verfügung stehen.“

“Für unser neues Zertifizierungs-Tool haben wir uns nach einer zuverlässigen Modultechnologie umgesehen, welche durch einen vertrauensvollen Partner unterstützt wird und eine effiziente Entwicklungsumgebung bietet, die es uns ermöglicht, ein verlässliches Testinstrument sowie eine solide Zertifizierungsroutine zu erstellen,“ kommentiert Keith Potter, CEO of Digital TV Labs. „Unter den verschiedenen begutachteten Plattformen schien das SmarCAM diese Schlüsselkriterien am besten zu erfüllen. Unsere CI Plus 1.3 Zertifizierungsdienste sind nun vollständig verfügbar für die TV-Industrie.“

Die Mitglieder des SmarDTV Interoperability Partner Programms (CI+ IPP) wurden bereits mit SmarCAM-Samples versorgt, um sicherzustellen, dass deren TVs und Set-Top-Boxen vor dem Start der Auslieferung mit dem SmarCAM kompatibel sind. Dieses Partner Programm zielt auf eine Schlüsselschwierigkeit bei jeder Anpassung einer technischen Spezifikation.

Die SmarCAM Produktlinie wird auf der IBC 2012 in Amsterdam, vom 7. bis 11. September in Halle 1, Stand 1.C81, vorgestellt.

Schreibe einen Kommentar