SD-Card-Camcorder mit 40-fach optischem Zoom und hintergrundbeleuchtetem 2,5-MP-CMOS-Sensor

Die beiden neuen Einsteigermodelle des Everio Jahrgangs 2013, die Full HD Speicherkarten-Camcorder GZ-E105BEU und GZ-E100SEU, stehen für ein hohes Qualitätsniveau, innovative Funktionen und einfache Bedienung. Dank der platzsparenden SD-Speicherkartentechnologie und des FALCONBRID 1-Chip-High-Speed-Prozessors präsentieren sich die zwei neuen Everios als handliche Kraftpakete, die den Videofilmer obendrein durch intelligente Automatiken unterstützen. Der GZ-E105BEU erlaubt Aufnahmen im hochauflösenden AVCHD- und im klassischen SD-Format (z. B. für Internetvideos, YouTube etc.), während der GZ-E100SEU Aufnahmen in Full HD AVCHD-Qualität liefert. Die Wiedergabe erfolgt in Full HD (1920×1080/50p) via (Mini-)HDMI-Ausgang.

Erstklassige Full HD Bildqualität dank hintergrundbeleuchtetem 2,5-Megapixel-CMOS-Sensor und HD-Objetiv
Für die in dieser Camcorderklasse bemerkenswert hohe Bildqualität zeichnen neben dem hocheffizienten, mit 24 Mbit/s arbeitenden FALCONBRID Prozessor vor allem der enorm lichtempfindliche, hintergrundbeleuchtete 2,5-Megapixel-CMOS-Bildwandler und das lichtstarke KONICA MINOLTA HD OBJEKTIV verantwortlich. Es bietet einen 40-fach optischen Zoom und einen 200-fach-Digitalzoom sowie bei SD-Aufnahmen einen 70-fach dynamischen Zoom. Damit auch der volle Zoombereich verwacklungsfrei genutzt werden kann, bieten die Camcorder zusätzlich einen verbesserten Bildstabilisator. Die bewährte Super LoLux“-Funktion wiederum sorgt für maximale Lichtausbeute, so dass die Aufnahmen selbst unter schwierigen Beleuchtungsbedingungen gelingen.

Clevere Automatik-Funktionen machen den Videospaß perfekt
Die „Intelligente Auto-Funktion“ analysiert während der Aufnahme die Szene und optimiert für alle gängigen Motive automatisch und kontinuierlich die Einstellungen für Helligkeit, Schärfe, Farbsättigung, Gamma u. a. Die „Gesichtserkennungs“-Funktion wiederum erkennt Gesichter, nach denen dann Belichtung und Schärfe ausgerichtet werden. Experimentierfreudige Videofilmer werden die Zeitrafferfunktion schätzen, mit der sich interessante Effekte realisieren lassen. Ferner gibt es eine praktische Auto-Aufnahmefunktion, die den Camcorder startet, sobald sich der Bildinhalt ändert. Ebenfalls erwähnenswert ist der einfache Upload der Videos zu YouTube, Facebook etc., wobei auch HD-Videos unterstützt werden.

Flexible Auswahl der Speichermedien: SD-, SDHC- und SDXC-Karten
Da der SD-Kartensteckplatz kompatibel ist für verschiedene Typen der weit verbreiteten SD-, SDHC- und SDXC-Karten, kann der Anwender flexibel auf die jeweilige Aufnahmesituation reagieren und die dafür optimale Kombination aus Bildqualität, Aufnahmekapazität und Speichermedium wählen.

Ausgezeichnete Tonqualität durch K2-Audio-Processing
Auch die Audioabteilung der neuen Everio Camcorder hat einiges zu bieten. So passt z. B. das integrierte Zoom-Mikrofon seine Richtcharakteristik der jeweils gewählten Brennweite an und unterstreicht damit auch akustisch den Bildeindruck. Hinzu kommt die K2-Wiedergabetechnologie, die für einen hervorragenden Klang sorgt.

Software inklusive
Komplettiert wird die Ausstattung der neuen Einsteigermodelle mit der PC-Software „Pixela Everio MediaBrowser 4“. Selbst eine professionelle Nachbearbeitung der Aufnahmen ist möglich, da die Camcorder mit iMovie und Final Cut Pro X zusammenarbeiten. Darüber hinaus ist das elektronische Benutzerhandbuch für die Darstellung auf Smartphones optimiert.

Die unverbindliche Preisempfehlung für die ab voraussichtlich Ende Januar 2013 lieferbaren Full HD SD-Card-Camcorder GZ-E105BEU und GZ-E100SEU beträgt jew. 229,95 € (inkl. MwSt.).

Schreibe einen Kommentar