Kensingtons Rundum-Schutz für Ihre mobilen Geräte

Kensington, Anbieter für innovatives, sicheres und einfach zu bedienendes Computerzubehör, hat eine neue, umfassende Produktpalette für den Rundum-Schutz von Handys und Tablets gegen die Gefahren des Alltags zusammengestellt. Diese Produkte schützen Ihre wertvollen elektronischen Geräte unterwegs vor Energieknappheit, Verlust, Diebstahl und Beschädigung. Mit zunehmend sommerlichen Temperaturen verbringen die Menschen mehr Zeit im Freien und benutzen daher auch häufiger ihre mobilen Geräte. Wenn Sie unterwegs sind und Ihr Smartphone oder Tablet keinen Strom mehr hat oder, viel schlimmer, nass wird, dann ist der Spaß im Freien schnell vorbei.

Mobilgeräte sind nicht nur zum Telefonieren da – wir nutzen sie unterwegs als mobile Variante einer ganzen Vielzahl von Geräten, beispielsweise als MP3-Player, Kamera, Wecker, Währungsrechner, Fotoalbum, Organizer, Kalender, Adressbuch, Telefon, Spielkonsole, elektronische Zeitung, Unterhaltungsgerät, Reiseführer, Nachschlagewerk usw. – von der geschäftlichen Nutzung ganz zu schweigen. Wenn also ein Smartphone verloren geht, einen Wasserschaden bekommt oder keinen Strom mehr hat, dann ist das heutzutage ziemlich unangenehm.

Mit den innovativen, erschwinglichen Produkten seiner neuen Rundum-Schutz-Produktlinie ermöglicht Kensington es uns, dass Mobilgeräte unterwegs sicher, trocken und mit Strom versorgt bleiben. Mit Lösungen zum Laden, zur Wiederherstellung bei Wasserschaden, zum Schutz vor Verlust oder Diebstahl und sogar zum Auffinden eines verlegten Geräts bietet Kensington eine breite Palette an Schutz- und Sicherungszubehör für Ihre elektronischen Geräte.

KeyCover dient dem Schutz
Für jeden iPad-Besitzer, der mit seinem Tablet unterwegs ist, ist der Schutz des Geräts vor Stößen und Kratzern unabdingbar. Die neue KeyCover Hard Shell-Tastatur für iPad von Kensington überzeugt durch ein schützendes, schickes Aluminium-Case in Kombination – die kabellose Bluetooth-Tastatur fördert darüber hinaus auch noch die Produktivität – damit stellen Sie sicher, dass das iPad unterwegs nicht nur besser geschützt, sondern auch besser nutzbar ist.

Zusätzlich zu der langlebigen, optimierten Tastatur bietet KeyCover eine integrierte Schutzfolie zum Schutz des Retina-Displays Ihres iPad vor Kratzern. Das KeyCover ist sowohl mit dem iPad der 3. oder 4. Generation als auch dem iPad 2 kompatibel und kann im Quer- oder Hochformat verwendet werden, um Videos, Filme und Spiele genießen zu können, ohne das Gerät halten zu müssen. Dank des clever platzierten, ausklappbaren Ständers von KeyCover können Benutzer auch die Bildschirmtastatur verwenden, indem sie das iPad in einem angenehmen Winkel aufstellen – dies ist besonders für Pendler interessant, die meist bei engen Platzverhältnissen arbeiten. Die KeyCover Hard Shell-Tastatur für iPad kostet € 79,99.

EVAP kann Geräte trocknen
Laut einer aktuellen Studie wurde bei fast einem Drittel aller Smartphone-Besitzer in Großbritannien das Gerät schon ein Mal durch Wasser beschädigt. Und bei nahezu der Hälfte dieser Fälle wurde als Grund genannt, dass das Smartphone aus Versehen in die Toilette fiel. Als weitere Ursachen für die Wasserschäden wurde genannt, dass der Besitzer mit dem Smartphone in der Tasche ins Wasser fiel, das Handy aus Versehen mit in die Waschmaschine gesteckt wurde, das Smartphone in einen Kochtopf fiel oder versehentlich Getränke über das Gerät geschüttet wurden. Da Wasserschäden für den Hersteller feststellbar sind und ihre Reparatur nicht unter die Garantiebedingungen fällt, sind diese gängigen Unfälle und Versehen ziemlich kostspielig.

Im Internet werden zwar zahlreiche potentielle Verfahren zur Rettung für Smartphones mit Wasserschäden beschrieben, doch handelt es sich hierbei zum Großteil um ungeprüfte Legenden, die zu irreparablen Schäden am Handy führen können. Hier sind einige Beispiele für solche Legenden:

– Das nasse Handy soll in der Mikrowelle oder mit einem Haarfön getrocknet werden – dabei wird jedoch die Elektronik zerstört.
– Das Gerät soll in eine Schüssel mit Reis oder Salz gelegt werden, damit die Feuchtigkeit herausgezogen wird – dies verursacht jedoch noch größere Schäden, da korrodierende Stoffe oder Staubpartikel in das Gerät gelangen oder es möglicherweise sogar noch mehr Feuchtigkeit ausgesetzt wird.

Jetzt gibt es von Kensington eine bessere Lösung, elektronische Geräte nach einem unerwünschten Bad vor dem Aus zu retten. Der innovative, neue EVAP Rescue Pouch-Beutel entfernt Feuchtigkeit sicher aus nass gewordener Elektronik und hat in Labortests bewiesen, dass er bis zu 90 % aller Geräte mit Wasserschaden retten kann. Der EVAP-Beutel enthält ein speziell für den Feuchtigkeitsabtransport entwickeltes Innenfutter auf Silizium-Basis zur Feuchtigkeitsaufnahme. Der EVAP Rescue Pouch kostet nur € 19,99 und damit noch nicht einmal ein 20-stel der Kosten für die Wiederbeschaffung eines teuren Smartphones.

Wenn Ihr Smartphone nass geworden ist, trocknen Sie es ab und legen es dann für bis zu 48 Stunden in einen EVAP-Beutel, in dem die Siliziumschicht die gesamte Feuchtigkeit aus dem Geräteinneren herauszieht. Nachdem die Feuchtigkeit abtransportiert wurde, ändert sich die Farbe der im Beutel integrierten Feuchtigkeitsanzeige. Diese zeigt dann an, dass Sie den EVAP-Beutel jetzt öffnen und das komplett getrocknete Gerät entnehmen und einschalten können.

Schreibe einen Kommentar